Glasfaser

Lichtgeschwindigkeit für die Verbandsgemeinde Aar Einrich

in VG Aar-Einrich
Lichtgeschwindigkeit von der Deutsche Glasfaser - die Bürgermeister der Aar-Gemeinden freuen sich über die erfolgreiche Nachfragebündelung. Bildquelle: Rolf Kahl

AAR-EINRICH Die Nachfragebündelung in den Gemeinden, Burgschwalbach, Flacht, Hahnstätten, Kaltenholzhausen, Lohrheim, Mudershausen, Netzbach, Niederneisen, Oberneisen und Schiesheim zum Glasfasernetzausbau bis in die Häuser ist beendet: 40 Prozent der Bürgerinnen und in den Gemeinden haben sich für das Deutsche Glasfaser Netz entschieden. Das bedeutet, dass das Netz nun ohne Baukostenbeteiligung für Kunden und Gemeinde ausgebaut wird.

Mehr als 40 Prozent der anschließbaren Haushalte haben sich für einen Anschluss an das reine Glasfasernetz entschieden. „Das war ein sehr beeindruckender Projektverlauf“, so Projektleiter Björn Symanzik. „Diese Nachfragebündelung hat bei allen Beteiligten einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Herzlichen Glückwusch an die Gemeinden, deren Bürgerinnen und Bürger verstanden haben, wie wichtig die Digitalisierung heutzutage ist. Das reine Glasfasernetz von Deutsche Glasfaser kommt!“ Weiterlesen

GLASFASERNETZ FÜR DAS INDUSTRIE- UND GEWERBEGEBIET

in VG Diez

DIEZ Die Stadt Diez hat einen großen Schritt in Richtung Glasfasernetz gemacht. Zusammen mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser hat Stadtbürgermeisterin Annette Wick den Kooperationsvertrag unterzeichnet und damit eine wichtige Voraussetzung für den möglichen Netzausbau geschaffen.

Stadtbürgermeisterin Annette Wick unterzeichnet Kooperationsvertrag

Das wichtigste Infrastrukturkriterium ist für viele Unternehmen eine stabile Breitbandversorgung bei der Auswahl des Firmenstandortes – in Zeiten der Corona-Pandemie noch vor der Verkehrsanbindung und der Energieversorgung. Aus diesem Grund ist es mir ein besonderes Anliegen, dass die Gewerbeflächen mit einem Glasfasernetz ausgestattet werden“, betont Michael Schnatz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez. Weiterlesen

Schnelles Internet für Schulen und Krankenhäuser

in Rhein-Lahn-Kreis
Schnelles Internet für Krankenhäuser und Schulen

Rhein-Lahn-Kreis Die Ausschreibung, so Landrat Frank Puchtler, für den direkten Anschluss ans Glasfasernetz von 47 Schulen und 6 Kliniken im Rhein-Lahn-Kreis läuft. Nach dem Breitbandausbau auf FTTC-Basis in der Fläche, werden im nächsten Schritt die Schulen und Kliniken direkt mit Glasfaser angebunden. Die derzeitige Anbindung über Kupfer bzw. Kabel muss für die digitalen Anwendungen in den Schulen erweitert werden. Weiterlesen

Gehe zu Start