Bad Ems-Nassau

Bundeswehrübungen in der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau

in VG Bad Ems-Nassau
Bundeswehrübungen in der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau (Symbolbild)

BAD EMS-NASSAU Laut Mitteilung der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, wird das Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr in der Zeit vom 28 bis 30. Juni 2022 im Bereich des Rhein-Lahn-Kreises in den Regionen Arzbach, Bad Ems, Fachbach und Frücht eine Übung durchführen.

An dieser Übung werden 16 Soldaten mit 2 Radfahrzeugen teilnehmen. Die Bevölkerung wird um Kenntnisnahme und Beachtung gebeten.

Anzeige

FDP Bad Ems-Nassau wählt Vorstand – Igor Bandur neuer Chef der Liberalen

in Politik/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS/NASSAU Der FDP-Gemeindeverband Bad Ems-Nassau hat sich am Montag, den 11. April, im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung personell für die kommenden Monate neu aufgestellt.  Neben altbekannten sind auch neue Gesichter Teil des Vorstandsteams, an dessen Spitze der 47-jährige Gastronom Igor Bandur aus Bad Ems ohne eine einzige Gegenstimme gewählt wurde. „Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen der Mitglieder! Es tut gut, zu wissen, dass sie mir den Rücken stärken.“, freute er sich direkt nach der Wahl.

Nachdem Igor Bandur sämtliche Ämter in der Stadt Bad Ems niedergelegt hatte, möchte er nun gemeinsam mit einem starken Team den Gemeindeverband weiter voranbringen und an die Arbeit seines Vorgängers, Markus Wieseler, anknüpfen; daneben auch eigene und neue Ideen umsetzen. Weiterlesen

Anzeige

Masterplan Gelbachtal: Die ersten Projekte sind gestartet

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Diez
Masterplan Gelbachtal: Die ersten Projekte sind gestartet

DIEZ Bereits seit zwei Jahren haben die drei Verbandsgemeinden Montabaur, Diez und Bad Ems-Nassau den Tourismus im Gelbachtal im Focus. Eine zunächst durchgeführte Potenzialanalyse bescheinigte dem Tal eine gute Ausgangslage für die touristische Vermarktung der Region zwischen Montabaur und der Lahn. Ein darauf aufbauender Masterplan wurde im vergangenen Jahr dann mit zahlreichen Projektideen für die kommenden 10 Jahre erstellt und von allen drei Verbandsgemeinden verabschiedet.
Weiterlesen

Anzeige

Hilfen für Schutzsuchende aus der Ukraine

in VG Bad Ems-Nassau
Hilfen für Schutzsuchende aus der Ukraine (Symbolbild)

BAD EMS-NASSAU Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, zahlreiche Vermieter aus unserer Verbandsgemeinde haben sich schon bei uns gemeldet, um Wohnraum für die Unterbringung ukrainischer Flüchtlinge bereitzustellen. Die Sozialverwaltung der Verbandsgemeinde konnte so schnell und unbürokratisch all denen eine Unterkunft zur Verfügung stellen, die nicht bei Freunden oder Verwandten Aufnahme fanden. So konnten bedarfsgerecht direkt am Wochenende die ersten Flüchtlinge betreut und schnell die notwendigen Formalitäten auf den Weg gebracht werden. Derzeit konnten bereits mehr als 70 Personen unterbracht werden, weitere 110 Personen werden im Laufe dieser Woche bei uns registriert, sozialrechtlich betreut und mit Wohnraum versorgt (Stand 14.03.2022). Für diese beispielslose Bereitschaft und die bereits gefundenen Lösungen möchte ich mich bei allen Beteiligten, u.a. den hier lebenden Ukrainern, die uns sprachlich unterstützen, herzlich bedanken. Weiterlesen

Anzeige

Digitalisierungsschub für die VG Bad Ems-Nassau: Glasfaserausbau durch Unsere Grüne Glasfaser

in VG Bad Ems-Nassau
Digitalisierungsschub für die Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau: Glasfaserausbau durch Unsere Grüne Glasfaser

BAD EMS-NASSAU Surfen mit Hochgeschwindigkeits-Internet: Das ist in der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau demnächst möglich. Bald schon startet der Ausbau der örtlichen digitalen Infrastruktur durch Unsere Grüne Glasfaser (UGG) in den insgesamt 28 Gemeinden und Städten der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau im Rhein-Lahr-Kreis, um die zahlreichen Orte schnell und effizient mit leistungsfähiger Glasfaser zu versorgen. Lange Ladezeiten und geringe Surfgeschwindigkeit gehören durch den Ausbau mit moderner und zukunftssicherer Glasfasertechnologie somit endlich der Vergangenheit an. Weiterlesen

Anzeige

Nachbarschaftshilfegruppen „Nette Nachbarn“ suchen dringend ehrenamtliche Unterstützung

in VG Bad Ems-Nassau/VG Loreley
Nachbarschaftshilfegruppen „Nette Nachbarn“ suchen dringend ehrenamtliche Unterstützung

RHEIN-LAHN Seit 1997 – als eines der ersten Projekte nach der Eröffnung des Seniorenbüros „Die Brücke“ im Jahr 1995 – gibt es die „Netten Nachbarn“. Das Pilotprojekt in der Verbandsgemeinde Loreley startete im Februar 1997, Jahr für Jahr kam eine Gruppe hinzu: 1998 in der VG Nastätten, in der ehemaligen Verbandsgemeinde Diez/Hahnstätten im Frühjahr 1999 und in der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau im Mai 2000. Die Ortsgemeinde Filsen hat sich 2005 dazu entschieden, die „NeNa’s“ ins Leben zu rufen.
Weiterlesen

Anzeige

Bad Ems-Nassau Bürgermeister Uwe Bruchhäuser verabschiedet Ilona Wiedmann in den Ruhestand

in VG Bad Ems-Nassau
Bildunterschrift: v.l.n.r. Andreas Brings, Stephanie Klein, Ilona Wiedmann, Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Klaus Bonn

BAD EMS Zum 28.02.2022 verabschiedete Bürgermeister Uwe Bruchhäuser Frau Ilona Wiedmann in den Ruhestand. Seit dem Beginn ihrer Ausbildung als Beamtin für den mittleren nichttechnischen Dienst bei der Alt-Verbandsgemeinde Nassau von 1974 an bis zu ihrem Ausscheiden war Frau Wiedmann der Verbandsgemeindeverwaltung Nassau bzw. Bad-Ems-Nassau treu geblieben. Unterbrochen wurden ihre Dienstjahre lediglich durch die Erziehungszeiten für ihre beiden Kinder. Weiterlesen

Anzeige

“Beim Girls´Day” MdB Dr. Thorsten Rudolph (SPD) im Bundestag in Berlin besuchen – Jetzt bewerben

in Koblenz/Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Bildinformationen: Thorsten Rudolph freut sich, eine Teilnehmerin aus dem Wahlkreis Koblenz in Berlin begrüßen zu dürfen. Bildrechte: Fionn Grosse

KOBLENZ Schon seit vielen Jahren setzt der Girls‘ Day ein Zeichen für mehr Chancengleichheit von Mädchen und Frauen in Ausbildung und Beruf. „Auch in der Politik brauchen wir mehr Frauen“, sagt der Koblenzer SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Thorsten Rudolph. Seine Fraktion beteiligt sich schon seit vielen Jahren an diesem Aktionstag. Rudolph ist daher froh, dass er einem Mädchen oder einer jungen Frau aus seinem Wahlkreis die Möglichkeit bieten kann, zum diesjährigen Girls‘ Day am 28. April nach Berlin zu reisen und dort den Bundestag und die politische Arbeit kennenzulernen – und das kostenfrei.

MdB Rudolph und die SPD-Bundestagsfraktion laden Teilnehmerin aus dem Wahlkreis Koblenz zum Girls‘ Day nach Berlin ein

Die Bewerbungsfrist läuft. Das wird geboten: Die Teilnehmerin reist am Vortag des Girls‘ Days mit dem Zug nach Berlin und wird dort zu einer Gruppe von 60 jungen Frauen aus ganz Deutschland stoßen. An zwei Tagen erwartet die Gruppe ein abwechslungsreiches Programm inklusive der Teilnahme an einer Plenarsitzung, dem Zusammentreffen mit namhaften Politikerinnen und Politikern, der Besichtigung der Reichstagskuppel, politischen Planspielen und vielem mehr. Die Betreuung übernehmen die SPD-Bundestagsfraktion sowie das Team von Thorsten Rudolph, den die Teilnehmerin während ihres Aufenthalts natürlich auch kennenlernen wird. Weiterlesen

Anzeige

Ganzeinheitliche und nachhaltige Gesundheit der Mitarbeiter fördern – VG Bad Ems-Nassau macht mit

in Gesundheit/VG Bad Ems-Nassau
Ganzeinheitliche und nachhaltige Gesundheit der Mitarbeiter fördern - VG Bad Ems-Nassau macht mit (Foto von links: Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser und Anja Schrock

BAD EMS-NASSAU BGM Netzwerk Rhein-Lahn ist ein Netzwerk von Unternehmen, die ganzheitlich und nachhaltig die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern möchten und sich aktiv über das Thema mit anderen Unternehmen in der Region austauschen möchten, z.B. zu unterschiedlichen Maßnahmen und zu neuen Ideen.

BGM Netzwerk Rhein-Lahn: Verbandsgemeindeverwaltung macht mit

Ob Fitness- und Ernährungsangebote, die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung oder Maßnahmen zur besseren Work-Life-Balance, das betriebliche Gesundheitsmanagement steigert nachweislich die Arbeitnehmerzufriedenheit und die Arbeitgeberattraktivität. Gerade in ländlichen Gebieten mit Fachkräftemangel kommt man daher als Arbeitsgeber kaum an diesem wichtigen Thema vorbei. Weiterlesen

Anzeige

41 Jahre öffentlicher Dienst – Karl-Heiz Reinig in den Ruhestand verabschiedet

in VG Bad Ems-Nassau
41 Jahre öffentlicher Dienst - Karl-Heiz Reinig in den Ruhestand verabschiedet - Foto v.l.n.r.: Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Karl-Heinz Reinig, Thomas Gohmann, Jürgen Nickel

BAD EMS Nach 41 ½ Jahren im öffentlichen Dienst verabschiedete Bürgermeister Uwe Bruchhäuser Herrn Karl-Heinz Reinig zum 31.12.2021 in den Ruhestand. Am 01.03.1992 trat er seinen Dienst bei ehemaligen Verbandsgemeinde Bad Ems an. Hier war er zunächst im Bauamt eingesetzt, später wechselte er zu den Verbandsgemeindewerken.

Vorab hat er seine Ausbildung zum technischen Zeichner in einem Ingenieurbüro absolviert, wo er auch weiter beschäftigt war, bevor er in den öffentlichen Dienst zum Wasserstraßen- und Maschinenamt in Koblenz wechselte. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start