Streithähne schlagen sich nach Nötigung

Streithähne schlagen sich nach Nötigung

in Koblenz

KOBLENZ (ots) Am Montag, den 25.07.2022 kam es gegen 12 Uhr zu einer Nötigung im Straßenverkehr auf der Kurt-Schumacher-Brücke in Koblenz. Dort fuhren ein 64-Jähriger und ein 58-Jähriger mit ihren Autos zunächst hintereinander her. Als ihm der Vordermann zu langsam fuhr, hupte der 58-jährige Fahrer und versuchte sodann zu überholen. Das wiederum passte dem 64-Jährigen nicht und er wechselte die Fahrspuren von links nach rechts, wann immer der Kontrahent zu überholen versuchte.

Anzeige

Auf der Koblenzer Straße hielten beide Autos dann an und man wollte sich zur Rede stellen. Aus einem beleidigenden Wortgefecht heraus kam es zu Handgreiflichkeiten. Während der eine den anderen gegen die Schulter schlug, zückte der andere seinen Gehstock und schlug damit in Richtung des Kontrahenten. Die Einsatzkräfte der Polizei Koblenz konnten die Streithähne schließlich beruhigen. Verletzte gab es keine, die beiden Männer fuhren im Anschluss in unterschiedliche Richtungen davon.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Koblenz

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier