Koblenz

Telefonsprechstunde des SPD Bundestagskandidaten Dr. Thorsten Rudolph

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Telefonsprechstunde des SPD Bundestagskandidaten Dr. Thorsten Rudolph

RHEIN-LAHNEines meiner wichtigsten Anliegen ist es, mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu treten. Ich will für jeden ansprechbar sein.“ So lautet das Credo des SPD-Bundestagskandidaten im Wahlkreis199, Dr. Thorsten Rudolph.

Deshalb bietet Rudolph ab sofort regelmäßig eine Telefonsprechstunde an.  Das nächste Mal ist er am Freitag, 16. Juli von 16:30 Uhr bis 17:30 unter der  0261/50089765 für alle Wählerinnen und Wähler erreichbar. Sie haben keine Zeit, die Telefonsprechstunde zu nutzen? Kein Problem, Thorsten Rudolph und sein Team sind per E-Mail unter team@rudolph21.de auch außerhalb der telefonischen Sprechstunde jederzeit erreichbar.

Auf der A61 geriet ein LKW in Brand

in Blaulicht/Koblenz
Auf der A61 geriet ein LKW in Brand

KOBLENZ (ots) Auf der A61 geriet in der Nacht vom 18.06. auf 19.06. gegen 01:00 Uhr ein Sattelzug in Brand. Der Sattelzug, bestehend aus LKW und Kühlauflieger, befuhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Laudert in Fahrtrichtung Norden. Beladen war der Kühlauflieger mit Lebensmitteln.

LKW-Brand2

Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der Rauchentwicklung und der Löscharbeiten musste die Richtungsfahrbahn nach Norden für 3 Stunden voll und im Anschluss für die Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten weitere 6 Stunden auf den beiden rechten Fahrstreifen teil gesperrt werden.

Um 10 Uhr waren alle Arbeiten beendigt und die Autobahn wieder komplett frei. Verletzt wurde niemand. Brandursächlich dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Nach ersten Erkenntnissen entstand bei dem Brand am LKW und Auflieger ein Totalschaden. Die Schadenshöhe dürfte im sechsstelligen Bereich liegen.

Koblenzer Queerbeauftragte trifft irakischen Aktivisten

in Koblenz/Panorama
Koblenzer Queerbeauftragte trifft irakischen Aktivisten

KOBLENZ Dieser Tage hat sich die Koblenzer Queerbeauftragte Ruby Nilges mit dem Aktivisten Amed Sherwan in Koblenz getroffen, um sich über die politischen Zustände in Irakisch-Kurdistan zu auszutauschen.

Amed Sherwan reist unter dem Motto „Queer durchs Land“ durch Deutschland, um Spenden für das LGBTQIA-Projekt „Yeksani“ (Gleichheit) in Silêmanî in Südkurdistan (Irak) zu sammeln. Das Projekt bietet queeren Menschen Beratung und Unterstützung an. 5.000€ konnte er bisher bereits einnehmen. Weiterlesen

Koblenzer Inzidenz stabil unter 50: Weitere Öffnungen ab Freitag

in Koblenz
Das Theater Koblenz zählt zu den Kultureinrichtungen, die ab Freitag, 28. Mai, öffnen dürfen. Das Stadttheater nutzt die Möglichkeit und startet am Sonntag, 30. Mai, wieder mit dem Spielbetrieb. Foto: Stadt Koblenz/Egenolf

KOBLENZ Die Sieben-Tage-Inzidenz in Koblenz ist weiter rückläufig. Am heutigen Mittwoch, 26. Mai, liegt der Inzidenzwert, den das Robert Koch-Institut für die Rhein-Mosel-Stadt ausweist, mit 22,8 den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 50.

Damit erfüllt Koblenz die in der 21. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes geforderte, konstante Unterschreitung einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50, so dass es ab Freitag, 28. Mai, zu weiteren Lockerungen bzw. Öffnungsschritten kommen kann. Weiterlesen

Mittlerweile über 40 Corona-Schnelltest-Stationen in Koblenz

in Gesundheit/Koblenz
Die Teststation am Deutschen Eck, die täglich zwischen 11 und 21 Uhr geöffnet hat, ist eine von über 40 Teststellen in Koblenz, an der sich Bürgerinnen und Bürger kostenlos mit einem Antigen-Schnelltest testen lassen können. Foto: Stadt Koblenz/Egenolf

KOBLENZ Die zuletzt fallenden Inzidenzwerte haben in Koblenz dafür gesorgt, dass unmittelbar vor dem Feiertag Christi Himmelfahrt weitere Lockerungen und Öffnungsschritte in der Rhein-Mosel-Stadt vollzogen werden konnten. So kann beispielsweise die Koblenzer Gastronomie wieder Gäste im Außenbereich bewirtschaften. Viele Koblenzerinnen und Koblenzer sowie Besucher aus der Region haben zuletzt, trotz des eher trüben, regnerischen Wetters, diese Möglichkeit bereits genutzt, um beispielsweise mal wieder im Lieblingsrestaurant essen zu gehen.

Um die Außengastronomie nutzen zu können, ist entweder ein negatives Schnelltestergebnis, ein vollständiger Impfschutz-Nachweis (z.B. Impfpass) oder ein Nachweis, dass man von einer Corona-Erkrankung genesen ist, notwendig. Entsprechende Bescheinigungen für Genesene versendet das Gesundheitsamt Mayen-Koblenz aktuell an die betroffenen Koblenzer Bürgerinnen und Bürger. Weiterlesen

Regenbogenfahne weht über Rathauseingang

in Koblenz
Regenbogenfahne weht über Rathauseingang

KOBLENZ Seit dem 17. Mai 2005 wird der IDAHOBIT (International Day Against Homo-, Bi-, Inter- And Transphobia) begangen, um auf die Diskriminierung von Menschen, die mit ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität von der Heteronormativität abweichen.

Geschichtlich geht das Datum auf das Jahr 1990 zurück, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschloss Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel für Krankheiten zu streichen.

Mit der Regenbogenflagge am Rathaus, die Oberbürgermeister David Langner gemeinsam mit der städtischen Queerbeauftragten Ruby Nilges hisste, zeigt sich die Stadt Koblenz solidarisch mit den Mitgliedern der LGBTQIA+ Bewegung und setzt somit ein Zeichen für Vielfalt in Koblenz.

CDU stellt Landesliste für die Bundestagswahl auf

in Koblenz/Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Das ist eine echte Überraschung: Amal Fischer kandidiert auf der CDU-Landesliste für den Bundestag. Bundestagsabgeordneter Josef Oster unterstützt die Bewerbung der Braubacherin.

RHEIN-LAHN Diese Nominierung für die Landesliste der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) bei der kommenden Bundestagswahl ist eine faustdicke Überraschung. Neben dem Koblenzer Wahlkreisabgeordneten Josef Oster tritt auch die Braubacherin Amal Fischer im September für die Wahl zum Deutschen Bundestag an. Oster selbst hatte die 41-jährige für die Nominierung auf der Landesliste seiner Partei vorgeschlagen.

Im Rahmen der Landesvertreterversammlung der CDU am 8. Mai, die in diesem Jahr Corona-bedingt virtuell als Videokonferenz abgehalten werden musste, wurden sowohl Oster als auch Fischer von den Delegierten ihrer Partei bestätigt. Oster hat Platz 12, Fischer Platz 21 inne. Angeführt wird die 41 Kandidatinnen und Kandidaten umfassende Liste von der CDU-Landesvorsitzenden Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner.
Weiterlesen

Philosophischer Radiotalk mit Weinprobe für den guten Zweck

in Koblenz/Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/Schulen
Philosophischer Radiotalk mit Weinprobe für den guten Zweck

LAHNSTEIN/KOBLENZ  Im Weingut Spurzem in Koblenz-Güls wird das BEN-Radio am 11. Juni 2021 um 20:00 Uhr zu Gast sein zu einem „Leib-Seele-Gespräch“. Gesprächspartner von Moderator Dirk Kaschinski ist Rudolf Loch, der Schulleiter des Johannes-Gymnasiums in Lahnstein.

Leib-Seele-Gespräch im Weingut

In diesem Radiotalk werden die beiden sich über die Frage “Was darf ich hoffen?” (I. Kant) unterhalten, also die Frage nach Tod, Unsterblichkeit und Auferstehung. Dieses Gespräch, das die Zuhörer über ben-radio.de mitverfolgen können, wird neben Musikeinspielungen von einer kleinen Weinprobe begleitet mit 3 Weinen, die das Winzerehepaar Spurzem vorstellt. Hierzu können alle Zuhörer/innen einen „Johnny-Turnbeutel (mit Schullogo)“ mit den drei passenden Weinflaschen und einem Tischset für 25,00 Euro im Weingut Spurzem vorab erwerben.

Der Gewinn dieser Aktion geht komplett zu Gunsten der ruandischen Partnerschule „ETP Nyarurema“ des Johannes-Gymnasiums. Informationen zur Veranstaltung unter www.johannes-gymnasium.de.

Koblenz plant den Neustart

in Koblenz
Koblenz plant den Neustart

KOBLENZ Die Corona-Pandemie hat die Stadt Koblenz in vielfältiger Weise und in allen Lebensbereichen erfasst. Das Gemeinschaftsleben hat sich gravierend verändert und alle Beteiligten suchen nach Lösungen für eine gute Zukunft. Neben der großen Aufgabe, mittel- und langfristige Konzepte zu erstellen, geht es vordringlich darum, einen aktiven und vor allem wirkungsvollen Neustart für die Stadt nach Verbesserung der aktuellen Pandemie-Lage zu erlangen.

Deshalb hat die Verwaltung einen kooperierenden Maßnahmenkatalog entwickelt, der mit einem umfassenden Ansatz viele Aspekte (Einzelhandel, Kultur, Gastronomie, Tourismus, Zukunftswerkstatt etc.) berücksichtigt und die Stadt und die Region enorm unterstützen soll. Weiterlesen

Special Olympics Landesspiele finden 2022 statt

in Koblenz/Rheinland-Pfalz/Sport
Fußballer Special Olympics & Rhein-Mosel Werkstatt freuen sich auf die Spiele 2022

KOBLENZ Corona-Pandemie macht Großveranstaltung als inklusives Fest der Begegnung2021 unmöglich. Menschen mit Behinderung zudem weiterhin von starken Einschränkungen im Sport betroffen. Die landesweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung wird corona-bedingt auch im Jahr 2021 nicht umgesetzt werden können.

Dies teilten die Stadt Koblenz und die Sportorganisation Special Olympics Rheinland-Pfalz e.V. mit. Die Großveranstaltung mit seinem umfassenden Begegnungsmöglichkeiten wird nun vom20. bis 22. September 2022 in der Stadt an Rhein und Mosel stattfinden. Weiterlesen

1 2 3 8
Gehe zu Start