Illegale Müllentsorgung im Geisiger Wald - Strafanzeige gestellt!

Illegale Müllentsorgung im Geisiger Wald – Strafanzeige gestellt!

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau

GEISIG Anstatt seinen Bauschutt ordnungsgemäß zu entsorgen hat eine offensichtlich ortskundige Person den Geisiger Wald genutzt um ihren Müll loszuwerden.  Aufgefallen ist diese Straftat bereits im vergangenen Jahr und der Gemeinderat hat den Vorfall zur Anzeige gebracht. Leider konnte kein Täter ermittelt werden.

Anzeige

Nun haben sich einige Helfer im Rahmen des Gemeindeputztages am 26.03. den im Wald verteilten Dachplatten angenommen und diese eingesammelt. Da es sich dabei, wie auf dem Bild zu sehen ist, um einen ganzen Anhänger voll Abfall handelte, war die Sammlung eine schweißtreibende Angelegenheit. Während des Arbeitseinsatzes taten die Helfer ausdrücklich Ihren Unmut über diese so unnötige Arbeit kund. Gerne hätte man den Verursacher zur Rechenschaft gezogen.

Anzeige

Umweltverschmutzung ist nicht nur eine Straftat, sie ist vor allem auch höchst asozial. Um den Müll wieder aus dem Wald zu bekommen, mussten sich zum Einen Helfer tatkräftig engagieren zum Anderen werden auch die Kosten für die Entsorgung von der Allgemeinheit getragen werden müssen.  Da illegale Müllabladung in keiner Weise akzeptabel ist, wird der Gemeinderat auch zukünftig jeden Vorfall  von illegaler Müllabladung auf Gemeindegebiet zur Anzeige bringen.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Blaulicht

Gehe zu Start