Geisig

Geisigs Bürgermeister Frank Alberti übergab Weihnachtspräsente an die Senioren

in VG Bad Ems-Nassau

GEISIG Leider musste auch im Jahr 2021 pandemiebedingt die Weihnachtsfeier für unsere Geisiger Senioren ausfallen. Um den älteren Mitbürgern trotzdem eine kleine Freude seitens der Ortsgemeinde zu bereiten wurden in der Woche vor Heiligabend kleine Präsente durch den Gemeinderat verteilt. Weiterlesen

Geisiger Gemeindeputztag

in VG Bad Ems-Nassau
Geisiger Gemeindeputztag

GEISIG Bereits im Oktober wurde der in Geisig sogenannte Gemeindeputztag durchgeführt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger trafen sich um im Laufe des Tages die unterschiedlichsten Arbeiten zu erledigen – diese reichten von umfangreichen Grünschnittarbeiten bis hin zur Beetpflege sowie Putz- und Reparaturarbeiten.

Nach getaner Arbeit bedankte sich die Gemeinde mit einem Essen. Hierzu waren nicht nur die Helfer des Putztages eingeladen, sondern auch alle Bürger, die sich außerhalb der Gemeindeputztage um Grünanlagen der Gemeinde kümmern und diese das ganze Jahr über in Schuss halten.

Wehrführerwechsel in der Feuerwehreinheit Geisig

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Wehrführerwechsel in der Feuerwehreinheit Geisig

GEISIG Der bisherige Wehrführer der Feuerwehreinheit Geisig Frank Alberti hat nach 24-jähriger Amtszeit auf eigenen Wunsch sein Wehrführeramt zur Verfügung gestellt. In einer Wahlversammlung am 10. September haben die Aktiven der Einheit Geisig den bisherigen stellvertretenden Wehrführer Thomas Wendling als Nachfolger gewählt. Ganz kann die Einheit Geisig jedoch nicht auf Frank Alberti verzichten. Die Aktiven wählten ihn zum neuen stellvertretenden Wehrführer. Weiterlesen

Unbegreiflich…..

in VG Bad Ems-Nassau
Unbegreiflich.... wie jemand auf die Idee kommen kann, rohen Fleischkäse in der Natur zu entsorgen (Foto: Berthold Krebs, Geisig)

GEISIG ….wie jemand auf die Idee kommen kann, rohen Fleischkäse in der Natur zu entsorgen. Drei komplette Schalen mit Fleischkäse hat ein Wanderer gegen Abend am Limesparkplatz zwischen Geisig und Dornholzhausen gefunden.

Am nächsten Morgen waren die Schalen entfernt, zwei Brät lagen ansonsten unversehrt im Gras und einer mitten auf dem Parkplatz, teilweise mit Rinde und Papier bedeckt (siehe Bilder).

Um zu verhindern, dass sich Wildtiere oder Hunde an dem irgendwann verschimmelten Material vergiften, ist es sachgerecht entsorgt worden. Wo kommt das Brät her und welch schräges Hirn kommt auf die Idee, den rohen Fleischkäse am Waldrand zu verteilen? Von der Lebensmittelverschwendung mal ganz abgesehen.

Zu verstehen ist so etwas nicht (Pressemitteilung: Ortsgemeinde Geisig)

Einweihung des neuen Spielgerätes in Geisig

in VG Bad Ems-Nassau
Einweihung des neuen Spielgerätes in Geisig (Foto: Gemeinde Geisig)

GEISIG Am 18.09.2021 war es endlich so weit – das neue Spielgerät auf dem Kinderspielplatz in Geisig konnte im Rahmen einer kleinen Feierstunde seiner Bestimmung übergeben werden. Unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln kamen viele interessierte Erwachsene und Kinder zusammen um die Einweihung der Spielburg zu feiern. Weiterlesen

Die Bauphase am Geisiger Spielplatz hat begonnen

in VG Bad Ems-Nassau
Die Bauphase am Geisiger Spielplatz hat begonnen

GEISIG Nachdem viele ehrenamtliche Helfer im Mai durch den Abriss und das Umstellen von alten Geräten Platz für das neue Spielgerät geschaffen hatten, konnte nun die eigentliche Bauphase beginnen.

Den Anfang machte ein Bagger der eine ebene Fläche hergerichtet hat. Diese war Grundvoraussetzung für den eigentlichen Aufbau.  Danach begann eine Fachfirma mit der Montage. Die unzähligen Bauteile, die zeitweise an verschiedenen Stellen in der Dorfmitte lagerten, wurden nach und nach zu einem beeindruckenden Bauwerk zusammengesetzt.

Inzwischen sind die Metallbauarbeiten weitestgehend abgeschlossen und man kann die beeindruckenden Ausmaße des Spielgerätes erkennen.  Bis zur Eröffnung müssen sich unsere Kinder aber noch ein wenig gedulden, denn es sind noch etliche Arbeitsschritte bis zur Fertigstellung notwendig.

Wir sind aber guter Dinge, dass die Freigabe für den Spielbetrieb noch in den Sommerferien erfolgen kann.

Frische Farbe in der Geisiger Gemarkung

in VG Bad Ems-Nassau
Frische Farbe in der Geisiger Gemarkung

GEISIG Wer in der letzten Zeit durch die Geisiger Gemarkung gewandert ist, hat sicher die vielen frisch gestrichenen Hinweisschilder mit weißem Schriftzug gesehen.  Bleibt die Frage, wer war hier tätig? Wer in der letzten Zeit durch die Geisiger Gemarkung gewandert ist, hat sicher die vielen frisch gestrichenen Hinweisschilder mit weißem Schriftzug gesehen.

Bleibt die Frage, wer war das wohl?  Es war das sog. „Streichteam“ (von: „Anstreichen“) der Geisiger Dorfpaten mit Helmut Heymann und Konrad Weissgerber (siehe Bild).

Die beiden haben in den letzten Monaten sowohl die Schilder als auch die Pfosten gründlich gereinigt und mit neuer Farbe versehen. Die Schilder aus Holz waren in die Jahre gekommen, hatten Algen angesetzt und die Schriftzüge waren nicht mehr gut zu lesen. Hergestellt werden die Schilder schon seit Jahren von Manfred Emmerich, der auch für die eingefrästen Schriftzüge sorgt.

Dank der Initiative der Dorfpaten ist es eigentlich unmöglich, sich als Spaziergänger und Wanderer in der Geisiger Gemarkung zu verlaufen.

Im Geisiger Wald wachsen neue Bäume

in VG Bad Ems-Nassau
Im Geisiger Wald wachsen neue Bäume

GEISIG Nachdem letztes Jahr auch in unserem Wald größere Fichtenbestände dem trockenen Klima und dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen sind, wurde in diesem Frühjahr auf zwei Flächen am Limes und im Mühlbachtal aufgeforstet.

Es wurde eine Mischung aus Laub- und Nadelgehölzen gepflanzt. Durch diesen Mix – so die Hoffnung der Fachleute – soll der der Wald zukünftig mit dem Klimawandel besser zurechtkommen.

Für die Aufforstung konnten staatliche Fördermittel in Anspruch genommen werden, was die Umsetzung aus finanzieller Sicht erleichtert hat.  Die Ortsgemeinde leistet hiermit einen wichtigen Beitrag für die Zukunft des Waldes und hofft damit, den Geisiger Wald auch für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Ruhebänke laden zum Verweilen ein

in VG Bad Ems-Nassau
Ruhebänke laden zum Verweilen ein

GEISIG Die Dörfer und Städte der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau liegen inmitten einer traumhaften Landschaft. So ist auch die Umgebung von Geisig bestens zum Spaziergang, Wandern und Radfahren geeignet.

Rund um unsere Taunusgemeinde gibt es ca. 40 Ruhebänke, die dazu einladen zu rasten und die Landschaft zu genießen.

Das Wissen, das es so viele Bänke gibt, ist vielleicht ein Anreiz, jede einzelne Bank zu besuchen um Wald und Flur rund um Geisig aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zu betrachten.

Damit dies alles möglich ist, kümmern sich ehrenamtliche Helfer nicht nur um die Bänke, sondern auch, wie kürzlich erst geschehen, um die Wegweiser an den Kreuzungspunkten.

Die Ortsgemeinde möchte sich bei allen bedanken, die es durch ihre tatkräftige Unterstützung ermöglichen, dass Einwohner und Besucher sich auf Ihren Wegen durch die Natur erholen und orientieren können.

Dank vieler Spender – etwas Großes wird kommen

in VG Bad Ems-Nassau
Der Spielplatz in geisig wird zu einem Highlight für die kleinen Gäste

GEISIG So oder ähnlich könnte man beschreiben, was derzeit in Geisig rund um den Kinderspielplatz passiert.  Nachdem in den letzten Jahren einige alte Spielgeräte zustandsbedingt außer Betrieb genommen werden mussten, hat sich die Ortsgemeinde um eine Neubeschaffung bemüht. Bei den Recherchen für neue Geräte hat sich die einmalige Gelegenheit ergeben, eine sehr gut gebrauchte „Spielstadt“ mit der stattlichen Grundfläche von 15×15 m zu erwerben.

Dank vieler Spender – etwas Großes wird kommen

Leider hätte man dies mit den für die Erneuerung des Spielplatzes im Haushalt eingestellten 15000,-EUR nicht realisieren können. Es gab eine Finanzierungslücke von mehr als 10000,– EUR.

Um diese Lücke zu schließen und sich diese einmalige Chance nicht entgehen zu lassen hat die Ortsgemeinde einen Spendenaufruf an Bürger und Unternehmen gestartet um, so die Hoffnung, irgendwie den Fehlbetrag zusammen zu bekommen (Der BEN Kurier berichtete hier:). 

Das Ergebnis war überwältigend! Es kam nicht nur die Wunschsumme zusammen – nein, die Summe wurde sogar überschritten!  Mit diesem Ergebnis kann nun bald ein tolles Spielgerät unseren Kinderspielplatz zu einer echten Attraktion für unsere Jüngsten machen. Durch die Mehreinnahmen, kann sogar noch das ein oder andere Extra für die Kinder realisiert werden.

Allen Spendern hierfür ein ganz herzliches Dankeschön in Namen der Ortsgemeinde und im Namen unserer Kinder.  Damit es bei dem neuen Spielgerät nicht nur bei einer Ankündigung bleibt, wurden inzwischen die ersten vorbereitenden Arbeiten am Spielplatz, natürlich unter Beachtung der AHA-Regeln, durchgeführt um den nötigen Platz für das neue Spielgerät zu schaffen.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier