Bopparder Realschule lernt, forscht und entwickelt im Einklang mit der Natur

Bopparder Realschule lernt, forscht und entwickelt im Einklang mit der Natur

in Rheinland-Pfalz/Schulen

BOPPARD Die Schülerfirma der Fritz-Straßmann-Realschule plus entwickelte und vermarktet demnächst ein ökologisches Anti-Wespen-Power-Spray. Es ist biologisch abbaubar und verletzt keine Lebewesen. „Unser Power-Spray vertreibt nicht nur Wespen, sondern auch Stechmücken, Fliegen und Hornissen“, erklärt der Schüler Calvin Hennig stolz.

Das Spray haben die Schüler und Schülerinnen während der Schulzeit selbst entwickelt und über einen längeren Zeitraum getestet.

Für dieses Projekt wird sogar fächerübergreifend gearbeitet. Im Vorfeld recherchierte die Schülerfirma Angebotspreise für die Anfertigung der selbst entworfenen Etiketten.

Im Schulgarten wird der Lavendel angebaut und der Duft im Chemieunterricht extrahiert. Die genaue Rezeptur wird natürlich nicht verraten! Viel Wert legt die Fritz-Straßmann-Schule auf handlungsorientiertem und lebensnahem Lernen, um die Schüler und Schülerinnen fit für den Alltag und das Berufsleben zu machen.

Teamwork, Selbstverantwortung und Selbstorganisation sind Schlüsselqualifikationen, die über den handlungsorientierten Unterricht geschult werden. Jeder kann sich mit seinen Stärken, wie zum Beispiel im Bereich der Gestaltung, Preiskalkulation, in der Herstellung oder im Verkauf einbringen“, erläutern die Organisatoren der Schülerfirma Hr. Pfitzmaier und Fr. Helle.

Die Schülerfirma prüft derzeit verschiedene Absatzmöglichkeiten. Aktuell kann das Anti-Wespen-Power-Spray für 2,99 Euro über die folgende E-Mail-Adresse bestellt und bei Bedarf per Post versendet werden: schuelerfirma@fritz-strassmann-schule.de.

Zusätzlich kann das Spray im Zeitraum vom 23.06.21-28.07.21 immer mittwochs von 10-12 Uhr an unserem Stand vor der Stadthalle in Boppard erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rheinland-Pfalz

Linienbus fängt Feuer

WÖRRSTADT Der unbesetzte Linienbus eines Busunternehmers aus dem Donnersbergkreis befährt in Wörrstadt…

Gehe zu Start