Dörsdorfer Kita erhält neue Hochbeete

Dörsdorfer Kita erhält neue Hochbeete

in Schulen/VG Aar-Einrich

DÖRSDORF Entsetzen bei den großen und kleinen Gärtnern in der Kita MäuseBärenland Dörsdorf! Eigentlich sollten in den beiden Beeten nur die Erde ausgetauscht werden, um sie für die Bepflanzung vorzubereiten. Doch beim Entleeren kamen große Schäden am Holz zutage. Wasser war eingedrungen, das Holz schimmelte und war über die Jahre brüchig geworden. 

Vor 6 Jahren entstanden die Beete, eine Spende vom Raiffaisenmarkt Katzenelnbogen, in einem „Papa – und Kind – Aktiv – Tag“ und wurden seitdem von vielen Kindern gehegt und gepflegt. Es wurde gesät, gepflegt, gegossen und geerntet. Die Kinder lernten verschiedene Pflanzen und Gemüsesorten kennen. Die schönste Zeit des Jahres begann mit dem Reifen der Erdbeeren, die es dann in allen Variationen gab. Denn auch die Verarbeitung und der Verzehr des angebauten Obstes und Gemüses gehört mit zur Gartenarbeit! Somit war klar, dass hier schnell gehandelt werden musste. Eine Elternaktion lässt die aktuelle Situation nicht zu. 

Aber ein Helfer aus der damaligen Zeit erklärte sich sofort bereit, zwei neue Beete zu bauen!  Kindergartenopa Charlie Protze aus Rettert unterstützte die Erzieherinnen schon beim Bau der ersten Beete und stand seitdem als „Beet-Pate“ in allen Belangen rund um die Gartenarbeit immer hilfreich zur Seite. Seit März letzten Jahres darf auch er seine Kindergartenkinder aus Dörsdorf nicht mehr besuchen.

Auf diese Weise konnte er nun etwas ganz besonders für sie tun! Dafür bedanken sich die großen und kleinen Mäusebären ganz herzlich! Ein weiteres Dankeschön geht an die Firma Aar-Einrich- Recycling für die kostenlose Entsorgung der alten Beete, sowie am Friedhelm Zach und Albert Blauert für die Unterstützung beim Aufstellen der neuen Beete!  Jetzt kann die neue Gartensaison beginnen!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Schulen

Gehe zu Start