Ausgangssperren im Rhein-Lahn-Kreis

Ausgangssperren im Rhein-Lahn-Kreis?

in Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Nun hat es auch den Rhein-Lahn-Kreis erwischt. Zum dritten Tag in Folge ist der Inzidenzwert im Rhein-Lahn-Kreis über die berüchtigte 100er Marke gestiegen. Aktuell beträgt dieser 128. Wie der BEN Kurier erfuhr, wird bereits mit Hochdruck an einer Allgemeinverfügung gearbeitet. Diese wird voraussichtlich morgen erlassen.

Mögliche nächtliche Ausgangsbeschränkungen in der Zeit von 21 bis 5 Uhr sind wahrscheinlich. Bestätigt wurde diese jedoch noch nicht. Sicher ist bereits, dass es weitere Einschränkungen geben wird. Die Kreise Altenkirchen, Westerwald sowie die Städte Neuwied und Koblenz sind teilweise schon seit längerem von den härteren Regelungen betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start