Wieder Stadtmauerhonig aus Lahnstein erhältlich

Wieder Stadtmauerhonig aus Lahnstein erhältlich

in Lahnstein

LAHNSTEIN Auch dieses Jahr waren Lahnsteins Stadtmauerbienen wieder fleißig dabei, Honig zu produzieren. Pünktlich zum Herbstbeginn steht der Honig, ob flüssig oder fest, wieder zur Verfügung.

Ein süßer Herbstanfang aus der Touristinfo

Seit 2015 leben die Bienen oberhalb der Stadtmauer am Salhofplatz. Es gibt vier Völker und pro Volk leben dort inzwischen 15.000 bis 20.000 Bienen, die auch liebevoll ,,Touribienen‘‘ genannt werden. Die am Wehrgang angebrachten Blumenkästen sowie die umliegenden Grünanlagen bieten ausreichend Nahrung für die Honigproduktion.

So konnte auch dieses Jahr die Ernte des flüssigen Gold durch die Imker Julian Detemple und Mario Näther durchgeführt werden. Die Bienen haben in diesem Jahr 125 kg Spättracht und 70 kg Frühtracht produziert, sodass in der Lahnsteiner Touristinformation wieder neue Gläser „Hexengold“ (Spättracht) und „Lahngold“ (Frühtracht) erworben werden können.

Mit Eintritt der kühleren Temperaturen werden die fleißigen Stadtmauerbienchen ihren wohlverdienten Winterschlaf halten, in dem sie sich in einer Wintertraube gegenseitig warmhalten. Mitten in der Wintertraube sitzt die Königin, deren Brutgeschäft im Winter ebenfalls ruht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*