WFG

Wirtschaftsförderung unterstützt das Handwerk

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Foto: WFG-Geschäftsführerin Tanja Steeg übergibt den Förderbescheid an Friedrich Herbershagen

RHEIN-LAHN Das Handwerk im Rhein-Lahn-Kreis hat eine starke Tradition und bereichert mit vielen Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen unsere Region.

Die WFG Rhein-Lahn unterstützt diesen wichtigen Wirtschaftszweig mit Beratung, Netzwerk, bei der Suche nach Fachkräften und bei Investitionen mit Förderberatung. Aus dem WFG-Rhein-Lahn Förderprogramm „Investitionszuschuss“ wurden, so Landrat Frank Puchtler, in den ersten Monaten des Jahres bereits Fördermittel in Höhe von 46.000 EUR an Handwerksbetriebe im Kreis zugesagt.

Der Dachdecker-Gerüstbauerbetrieb Herbershagen aus Bad Ems ist einer der vielen Betriebe, der von unserer Beratung und Förderung für die Anschaffung eines neuen Krans profitieren konnte“, so Tanja Steeg, Geschäftsführerin der WFG-Rhein-Lahn. Mit der Anschaffung eines neuen Krans investiert Herbershagen einen sehr hohen fünfstelligen Betrag in seine Firma am Standort Bad Ems und kann mit seinen insgesamt 3 Gesellen nun noch effizienter arbeiten und professionell beim Kunden auftreten.

WFG unterstützt Gesundheitswesen

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis
Landrat Frank Puchtler und Geschäftsführerin der WFG, Tanja Steeg Foto: FS-Medien, Auel

RHEIN-LAHN Die ärztliche Versorgung in ländlichen Regionen ist Kernangelegenheit der Daseinsvorsorge und ein wichtiger Standortfaktor. Zur Verstärkung wird, wie Landrat Frank Puchtler berichtet, eine Kreisgesundheitsmanagerin ihre Arbeit aufnehmen.

Seitens der Wirtschaftsförderung können wir Ärzte bei der Anschaffung von Geräten oder auch generell bei der Praxisausstattung mit dem Investitionszuschuss unterstützen“, informiert Tanja Steeg, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft des Rhein-Lahn-Kreises (WFG). Gemeinsam mit den Gesellschaftern der WFG wurde die Förderrichtlinie angepasst, um Ärzten und gemeinnützig tätigen Unternehmen im Gesundheitssektor einen Investitionszuschuss gewähren zu können.

Mit der Förderung von betriebsbezogenen Gutachten und Investitionszuschüssen an Ärzte und Unternehmen im Gesundheitssektor wurden bereits Investitionszuschüsse in Höhe von 20.000 Euro in den letzten Monaten von der WFG zugesagt bzw. ausgezahlt.

Informationen zum Förderprogramm und Fragen hierzu beantwortet gerne Tanja Steeg, erreichbar unter Mail: tanja.steeg@rhein-lahn.rlp.de oder Telefon: 02603-972-194.

Gehe zu Start