Tanja Machalet

Jörg Dennighoff zum Landrat ernannt – Video im Beitrag!

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Große Freude beim neuen Landrat Jörg Denninghoff

BAD EMS Hier stimmte alles. Die Einführung des neuen Landrates Jörg Denninghoff im Bad Emser Marmorsaal war weitaus mehr wie nur ein feierlicher Akt. Vielmehr war es das Einläuten einer neuen Ära. Die Fußstapfen der Vorgänger sind groß doch an diesem gedenkwürdigen Abend konnte keiner daran zweifeln, dass der neue Landrat diese ausfüllen wird.

Alle kamen um den neuen Landrat zu gratulieren – Vom Innenminister über Bundestags- und Landtagsabgeordnete bis hin zu den Verbandsbürgermeistern

Für die Verbandsgemeinden im Rhein-Lahn-Kreis fand Jens Güllering hoffnungsvolle Worte an Jörg Denninghoff. Der Innenminister Roger Lewentz lobte die konstruktive Zusammenarbeit mit dem noch amtierenden Landtagsabgeordneten. Besonders seine Bürgernähe lobte der Staatsminister. Auch der Vizepräsident des Landtags Rheinland-Pfalz Matthias Lammert freute sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Landrat und stellte in seiner deutlich klar, dass er sich einen konstruktiven Austausch auf Kreisebene wünscht.

Großer Jubel brach aus, als die erste Beigeordnete Gisela Bertram den neuen Landrat Jörg Denninghoff vereidigt hatte. Auf den neuen Landrat warten große und auch schwierige Aufgaben. Das er diese mit Unterstüzzung meistern wird, wurde an diesem Abend allen klar. Für die Menschen im Rhein-Lahn-Kreis gab es eine klare Botschaft von Jörg Denninghoff: “Ich bin für Euch da und möchte euch zuhören.

Anzeige

Dr. Tanja Machalet zum Antrittsbesuch in der Verbandsgemeinde Aar-Einrich

in Politik/VG Aar-Einrich
Foto von links: Alexander Lorch, Lars Denninghoff, Dr. Tanja Machalet, Jörg Denninghoff, Harald Gemmer

AAR-EINRICH Dr. Tanja Machalet besuchte zuletzt als Bewerberin für das Bundestagsmandat die Verbandsgemeinde Aar-Einrich. Den zweiten Besuch konnte sie als Mitglied des Deutschen Bundestages abstatten. In dieser neuen Funktion begrüßte Bürgermeister Harald Gemmer die Bundestagsabgeordnete in der Verwaltung in Katzenelnbogen.

Die bei der Bundestagswahl im Wahlkreis direkt gewählte Abgeordnete für den Deutschen Bundestag Dr. Tanja Machalet besuchte die Verbandsgemeinde Aar-Einrich zum politischen Dialog.

Ebenfalls am Gespräch nahmen teil die Fraktionsspitzen im Verbandsgemeinderat, von der SPD Jörg Denninghoff, von der CDU Alexander Lorch und als Beigeordneter Lars Denninghoff (SPD).

Dr. Tanja Machalet war 10 Jahre im rheinland-pfälzischen Landtag. Diese lange Zeit war eine gute Vorbereitung für die Arbeit im Deutschen Bundestag. So beschreibt die frischgebackene Bundestagsabgeordnete ihren Einstieg. „Natürlich ist in Berlin alles größer und alles anders als die Arbeit im rheinland-pfälzischen Landtag. Aber auch in Berlin wird „nur mit Wasser gekocht“, so Machalet mit einem Lächeln über ihre Arbeit. Sie ist sehr froh, dass sie bereits aktiv den Einstieg in die politische Arbeit gefunden hat. Als Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales warten vielfältige und aktuelle Aufgaben auf sie. Die Sicherstellung der Rente, die Arbeitsmarktpolitik, die Inklusion behinderter Menschen und soziale Sicherheitssysteme – all diese Aufgabenstellungen prägen ihre Arbeit. Natürlich gehört die Wahlkreisarbeit und damit auch dieser Besuch in der Verbandsgemeinde Aar-Einrich zu einem ganz wichtigen Teil der Aufgaben der Abgeordneten im Bundestag. Weiterlesen

Anzeige

Tränen gelacht mit Stand Up Comedian Thomas Schwieger in Dornholzhausen

in VG Bad Ems-Nassau
Tränen gelacht mit StandUp Comedian Thomas Schwieger - Gelungene erste Veranstaltung in Dornholzhausen

DORNHOLZHAUSEN Das große Künstler und kleine Ortsgemeinden kein Widerspruch sein müssen, zeigte das BEN Radio und der BEN Kurier, mit ihrer Premierenveranstaltung in Dornholzhausen. Dort trat am gestrigen Abend der TV bekannte Stand Up Comedian Thomas Schwieger vor einer fast ausverkauften Mühlbachhalle auf. Und genau dieses “fast” war auch das Credo seines Soloprogramms: “Werd´erstmal Zweiter.” Weiterlesen

Anzeige

DGB Rhein-Lahn im Gespräch mit Machalet und Rudolph

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
DGB mit den SPD-Bundestagskandidat:innen Dr. Thorsten Rudolph (3. von links) und Dr. Tanja Machalet (4. von links).

RHEIN-LAHN „Dekarbonisierung und Digitalisierung sowie Ressourcenschonung sind die besonderen Herausforderungen. Wie wollt ihr diese Transformationen sozial gerecht finanzieren und verbinden mit Guter Arbeit, zukunftsfähigen und mitbestimmten Arbeitsplätzen und umfassender Qualifizierung – sozial und ökologisch nachhaltig?“, so leitet der DGB-Kreisvorstand die Befragung der beiden SPD-Bundestagskandidat:innen ein.

Diese dreifache Herausforderung wird die SPD anpacken mit verbindlichen Zielen und Unterzielen, den dazu passenden Instrumenten und Maßnahmen, deren Evaluierung und ggf. erforderlicher Nachsteuerung. Die Zukunftsinvestitionen kosten Geld, daher ist eine sozialgerechte Steuerpolitik erforderlich: Steuertarif, Vermögenssteuer, Erbschaftssteuer. Die „schwarze Null“ wird es in den nächsten Jahren nicht geben können. Ein Abbau des Sozialstaats ist mit uns nicht zu machen, versichern die beiden SPD-Wahlkreisbewerber. Weiterlesen

Anzeige

SPD Bundestagskandidatin Tanja Machalet ist Freitag, 18 Uhr LIVE im BEN Radio

in Rhein-Lahn-Kreis
Die SPD Bundestagskandidatin Tanja Machalet ist Freitag um 18 Uhr LIVE im BEN Radio (//ben-radio.de)

Am Freitag um 18 Uhr, begrüßen wir LIVE die SPD Bundestagskandidatin Tanja Machalet in der Sendung Rhein-Lahn-Talk BEN Radio. Im Studio Dornholzhausen werden wir viele spannende Eindrücke über die engagierte Politikern bekommen. Dabei geht es natürlich auch um Politik. Doch viel mehr interessiert uns der Mensch hinter der den Kulissen.

Wir freuen uns auf die LIVE Sendung mit Tanja Machalet. Moderiert wird der Rhein-Lahn-Talk von Michael Brügemann und Dirk Kaschinski Empfangbar ist die Sendung auf //ben-radio.de Im direkten Anschluss senden wir ab 20 Uhr LIVE für das Stadtfest in Nastätten.

Anzeige

SPD Rundgang mit Tanja Machalet – Potenzial der Stadt Nassau gemeinsam entwickeln

in VG Bad Ems-Nassau
SPD Rundgang mit Tanja Machalet – Potenzial der Stadt Nassau gemeinsam entwickeln

NASSAUDer Stadt Nassau fällt selten etwas in den Schoß. Umso mehr kann ein Gespräch, dass ich vor einiger Zeit mit dem Nassauer Dr. Kilian Heck im Rathaus geführt habe, zum Glücksfall für die Stadt werden“, sagte Stadtbürgermeister Manuel Liguori zur Begrüßung der SPD-Wahlkreiskandidatin Dr. Tanja Machalet bei einem informativen Rundgang im Freiherr-vom-Stein-Park. Die Kandidatin bat er, sobald sie ihre Arbeit in Berlin aufgenommen habe, sich für ein Projekt einzusetzen, das aus dem Rathausgespräch entstanden sei. „Unsere Stadt konnte sich erfolgreich für ein Bundesprogramm zur Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel bewerben“, so Liguori.

Mit dem Bundesprogramm habe Nassau die große Chance auf eine Zuwendung von 2,6 Millionen Euro. Kilian Heck, Professor für Kunstgeschichte an der Universität Greifswald, trüge einen großen Anteil an dem Erfolg, aber auch die bisherige Bundestagsabgeordnete Gabi Weber (SPD) und der Abgeordnete Dr. Andreas Nick (CDU) haben sich eingesetzt, teilte Manuel Liguori anerkennend mit. Bereits der Titel des Projekts „Der Freiherr vom Stein und die Natur – Die Kultur- und Denkmallandschaft von Nassau an der Lahn“ ist anspruchsvoll. Was er genau bedeutet konnte Liguori im Beisein zahlreicher Parteifreunde anschaulich darstellen. Von der Konservierung der Stein’schen Burgruine und Renovierung des Stein-Denkmals, der Wiederherstellung des Philosophenwegs und Rekonstruktion des „Bauernhäuschens“ – ein abgelegenes Refugium des Freiherrn –, der denkmalgerechten Sanierung des Adelsheimer Hofs über Maßnahmen am Stein’schen Schloss, bis zur Sanierung der „Weinstube Stoll“, der bauliche Ursprung und die kirchliche Nutzung gehen ins 17. Jahrhundert zurück, reichen die Projektideen.

Eng eingebunden in das Projekt sind die Aufwertung der natürlichen Lebensräume von Flora und Fauna und die Stärkung des Klimaschutzes. Ein solches Vorhaben, darin war sich Tanja Machalet mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Rundgangs einig, weckt Begeisterung, auch wenn die Stadt zehn Prozent Eigenleistung und die Übernahme der Planungskosten aufbringen muss.

Einen Vorgeschmack, was Nassaus Attraktivität ausmacht, lieferte der Rundgang durch den Freiherr-vom-Stein-Park mit seinen Lahnanlagen. Erwähnung fand der ausgewiesene Freiherr-vom-Stein-Rundwanderweg mit seinen zwölf Stationen. Um das einmalige Potenzial der Kultur- und Denkmallandschaft von Nassau in Gänze zu entfalten, bedarf es einer parteiübergreifenden Unterstützung aller Abgeordneten auf Bundesebene. Manuel Liguori dankte der SPD-Wahlkreiskandidatin für das rege Interesse. Die Parteifreunde aus Nassau sowie dem Kreisgebiet, die im Stein-Park zusammengekommen waren, und Tanja Machalet versprachen sich gegenseitige Unterstützung, um das Beste für die Region zu erreichen.

Anzeige

SPD RLP stellt Landesliste auf

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Erfahrene Kandidierende aus Bundestag und Landtag, neue Kandidierende mit eindrucksvoller Vita und unterschiedlichen Lebenswegen aus der Mitte der Gesellschaft. „Das Team der SPD RLP für die Bundestagswahl 2021 ist ein tolles Angebot an die Wählerinnen und Wählern mit Erfahrung, neuen Ideen, Kompetenz und vor allem Herzblut und Engagement“, betont der SPD-Kreisvorsitzende Mike Weiland.

Angeführt wird die Landesliste von Thomas Hitschler, gefolgt von gleich einer Kandidatin und einem Kandidaten aus dem Gebiet der SPD Rhein-Lahn: Dr. Tanja Machalet (Wahlkreis 204 Montabaur) und Dr. Thorsten Rudolph (Wahlkreis 199 Koblenz). Weiterlesen

Anzeige

60 Minuten SPD mit Tanja Machalet (MdL)

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
60 Minuten SPD: „Ein Blick nach Berlin“ - mit Tanja Machalet, MdL und designierte Bundestagskandidatin

RHEIN-LAHN Zum nächsten Termin „60 Minuten SPD“ lädt der Kreisverband Rhein-Lahn die Landtagsabgeordnete und designierte Bundestagskandidatin Tanja Machalet ein.

Als haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied des Gesundheitsausschusses im rheinland-pfälzischen Landtag hat Tanja Machalet bereits jetzt politisch viel bewirken können. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier