Lebenshilfe Rhein-Lahn

Lebenshilfe Rhein-Lahn – Mitschnitt zur Sondersendung des BEN Radio vom 16.12.2021 im Artikel

in Allgemein

NASTÄTTEN Auf vielfachen Wunsch, veröffentlichen wir hier erneut den Zusammenschnitt der BEN-Radio LIVE Sondersendung zur Lebenshilfe Rhein-Lahn vom 16.12.2021. In der Sendung kamen damals zahlreiche Betroffene zu Wort.

 

Ehemalige Mitarbeiter und Betroffene der Lebenshilfe klagen an: “Niemand entschuldigte sich bei uns…”

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten

NASTÄTTEN Die Enttäuschung bei ehemaligen Mitarbeitern der Lebenshilfe Rhein-Lahn ist groß. Zwar ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den ehemaligen Geschäftsführer und einem weiteren Mitarbeiter aber das reicht vielen nicht aus. “Alle wussten Bescheid aber unternommen hat keiner etwas“, sagte eine ehemalige *Erzieherin aus dem Singhofener Kindergarten.

Sie bezieht sich auf vorangegangene Gespräch mit verantwortlichen Politikern sowie dem Jugendamt. Diese sollen im Vorfeld umfangreich unterrichtet gewesen sein. Ihre Aussage deckt sich mit den Unterlagen, welche dem BEN Kurier in schriftlicher Form vorliegen.

“Wie soll man verzeihen wenn keiner Verantwortung übernehmen möchte?”

Übereinstimmend erzählten uns ehemalige Mitarbeiter und Eltern von Kindern aus der integrativen Kita in Singhofen, dass bis heute keiner der Verantwortlichen sich für die Vorkommnisse entschuldigt hätten. Doch wer genau sind diese Verantwortlichen? Nur Personen aus der Politik und den Ämtern? “Von dem Vorstand der Lebenshilfe kam rein gar nichts”, sagt ein ehemaliger Mitarbeiter der Verwaltung welcher bei der Lebenshilfe Rhein-Lahn angestellt war. “Den Schuh möchte sich offenbar keiner anziehen. Dabei warten wir alle darauf, dass endlich einer mal sagte, dass ihm die Vorkommnisse leid tun…. Wie soll man verzeihen, wenn keiner zu seinen Fehlern stehen möchte?Weiterlesen

Anzeige

Lebenshilfe Rhein-Lahn – Die bittere Wahrheit – Das Buch mit allen Fakten erscheint am 15. Mai

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten

Wer waren die Strippenzieher bei der Lebenshilfe Rhein-Lahn?? Welche Politiker, Ämter usw. versagten, sahen weg oder sind in dem Skandal verwickelt? Und wer spielte welche Rolle bei dem Unternehmen und deren Untergang? Versumpfte die Lebenshilfe Rhein-Lahn erst mit dem Geschäftsführer Martin M. oder schon viel früher? Wie erlebten und litten die Mitarbeiter unter der Situation und wie gingen Betroffene damit um? Wer sind die möglichen Kaufinteressenten der Lebenshilfe Rhein-Lahn und wie lief bzw. läuft das Insolvenzverfahren ab?

Sie möchten wissen, wer welche Rolle tatsächlich gespielt hat? Sie werden es erfahren. Am 15. Mai erscheint das Buch zum Skandal im BEN Medien Verlag und deckt so einige Ungeheuerlichkeiten auf. Erhältlich im BEN Kurier, im Buchhandel sowie bei Amazon usw.

 

Hausdurchsuchung bei Mitarbeiter der Lebenshilfe Rhein-Lahn

in VG Nastätten
Hausdurchsuchung bei Mitarbeiter der Lebenshilfe Rhein-Lahn

NASTÄTTEN Auf Presseanfrage des BEN Kurier teilte die Staatsanwaltschaft Koblenz mit, dass die Ermittlungen auf einen weiteren Beschuldigten und Beschäftigten der Lebenshilfe Rhein-Lahn ausgeweitet wurden. Zwischenzeitlich hat es weitere Hausdurchsuchungsmaßnahmen gegeben. Weiterlesen

Anzeige

TV Mittelrhein zu den aktuellen Entwicklungen bei der Lebenshilfe Rhein-Lahn – Video im Artikel

in Koblenz/VG Nastätten

Anzeige

Vorstandswahlen 2017: So kam der Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhein-Lahn an die Macht!

in Gesundheit/VG Nastätten
So kam der Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhein-Lahn an die Macht!

NASTÄTTEN 2017 gab es bei der Lebenshilfe Rhein-Lahn eine Ergänzungswahl. In erster Linie ging es darum, einen neuen Geschäftsführer zu etablieren. Doch diese Wahl hatte eine Vorgeschichte. Die damalige Vorstandsvorsitzende Heike Bruch war bei den Mitarbeitern umstritten. Sie hatte seinerzeit den Prokuristen Martin M. kurzerhand entlassen. Die Gründe für die Freistellung waren zunächst nicht bekannt.

Am 01. September 2017 erstellte Martin M. die WhatsApp Gruppe mit dem Namen: “Revolution Lebenshilfe“. Diese Gruppe umfasste insgesamt neun Akteure welche offenbar den harten Kern um den seinerzeit entlassenen Prokuristen bildete. Weiterlesen

Anzeige

Lebenshilfe Rhein-Lahn zahlte monatelang nicht für Essenslieferungen vom “Gasthaus Zur Rose” in Miehlen

in VG Nastätten
Lebenshilfe Rhein-Lahn zahlte monatelang keine Rechnungen für Essenslieferungen vom "Gasthaus Zur Rose" in Miehlen

MIEHLEN Drei Jahre lang belieferte das Gasthaus Zur Rose in Miehlen die Kita Singhofen und vereinzelten Senioren der Lebenshilfe täglich mit Essen. Zusätzlich bereiteten sie auch die Speisen bei angebotenen Ferienevents des Unternehmens. Lange Zeit ging es gut. Seit dem August 2021 änderte sich die Lage. Plötzlich zahlte die Lebenshilfe Rhein-Lahn nicht mehr pünktlich.

Fragte der Inhaber bei der Lebenshilfe nach, wurde er mit den Worten hingehalten, dass der damalige Geschäftsführer die Zahlungen noch nicht freigegeben hätten. Mal begründete er das damit, dass die Kreisverwaltung angeblich noch nicht für das Essen gezahlt hätte. Dieses stimmte nicht. Teilweise standen für mehrere Monate die Vergütungen für erbrachte Leistungen von über 6000,00 EUR offen. Weiterlesen

Anzeige

PAUKENSCHLAG: Lebenshilfe Rhein-Lahn ist zahlungsunfähig – Insolvenzantrag ist gestellt

in Blaulicht/Gesundheit/Koblenz/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
Lebenshilfe Rhein-Lahn ist zahlungsunfähig - Insolvenzantrag ist gestellt

NASTÄTTEN Der Lebenshilfe Rhein-Lahn e.V. und die Lebenshilfe Rhein-Lahn gGmbH haben am 21.12.2021 beim Amtsgericht Koblenz wegen Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht hat den Koblenzer Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Die Lebenshilfe Rhein-Lahn unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen und betreibt zum einen eine integrative Kindertagesstätte und bietet zum anderen familienunterstützende Dienste in der Rhein-Lahn-Region an. Der Betrieb läuft trotz des Insolvenzantrages uneingeschränkt weiter.

– Lebenshilfe e.V. sowie Lebenshilfe gGmbH sind zahlungsunfähig – – Betreuung und Leistungsspektrum werden uneingeschränkt aufrechterhalten – – Löhne und Gehälter der Beschäftigten durch Insolvenzgeld bis Ende Februar 2022 gesichert –

 

Weiterlesen

Anzeige

Sondersendung zu Lebenshilfe Rhein-Lahn im BEN-Radio (ben-radio.de) Donnerstag 20 Uhr – LIVE

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
Sondersendung zu Lebenshilfe Rhein-Lahn im BEN-Radio (ben-radio.de) Donnerstag 20 Uhr - LIVE

Am Donnerstag, 16.12 sendet das BEN Radio (//ben-radio.de) LIVE von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr eine Sondersendung zum Thema “Lebenshilfe Rhein-Lahn. Wir durchleuchten und besprechen mit Ihnen gemeinsam die Vorkommnisse zur Kita Singhofen und dem Unternehmen allgemein. Wie konnte es soweit kommen? Wie erlebten Eltern und Kinder sowie Erzieher die Zeit? Wusste niemand vorher etwas davon? Wer waren die Verantwortlichen?

Das BEN Radio klärt auf und diskutiert mit Ihnen zur Lebenshilfe Rhein-Lahn. Natürlich dürfen Sie LIVE im Radio mit uns sprechen. Wir schalten die Hotline 0261-974 097 20
Zusätzlich können Sie uns auch per WhatsApp ins Studio schreiben (Button auf der Seite //ben-radio.de) oder per Chat.

 

Lebenshilfe Rhein-Lahn: Die große Story!

in Blaulicht/Gesundheit/Recht/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
Lebenshilfe Rhein-Lahn - Die Story.

NASTÄTTEN Die Gelder sind weg und die Lebenshilfe Rhein-Lahn steht vor großen Herausforderungen. Doch wie konnte es überhaupt soweit kommen? Schauen wir einmal ein wenig zurück in die Vergangenheit ins Jahr 2016 wo die Geschäftsführerin Heike Bruch für den Verein verantwortlich war. Seinerzeit ging es der Lebenshilfe Rhein-Lahn e.V. finanziell nicht gut.

2017 kam erstmalig Martin M. in der Lebenshilfe als der mögliche erhoffte Retter ins Gespräch. Der 39-jährige selber gibt in den sozialen Medien an, dass er Theologie, Pädagogik und Betriebswirtschaft studierte. Freunden zeigte er gerne seinen Doktortitel der Theologie, welcher ihm von einer Universität verliehen worden sein soll. Das es sich dabei offensichtlich um einen käuflichen Ehrendoktortitel handelte, der in Deutschland nicht geführt werden darf, wussten die geblendeten Menschen nicht. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start