Bundeswehr

Bundeswehr plant Übung im Raum Hahnstätten und Dachsenhausen

in VG Aar-Einrich/VG Loreley
Bundeswehr plant Übung im Raum Hahnstätten und Dachsenhausen (Symbolbyild Copyright: Dirk Vorderstraße - ild: eneralfeldmarschall-Rommel-Kaserne, Augustdorf, NRW, Creative Commons Lizenz 3.0)

RHEIN-LAHN Die Bundeswehr hat für den Zeitraum vom 4. bis 8. April 2022 die Durchführung einer Bundeswehrübung mit der Bezeichnung „Black Lightning 22.1“ angekündigt. An der Übung werden neben Truppenteilen (15 Soldaten) auch 8 Radfahrzeuge sowie 7 Flugzeuge bzw. 3 Hubschrauber teilnehmen. Die Übungsschwerpunkte im Rhein-Lahn-Kreis liegen in den Räumen Hahnstätten und Dachsenhausen. Durch den Einsatz von Luftfahrzeugen wird aber auch der Luftraum im gesamten Rhein-Lahn-Kreis tangiert.

Startpunkt der Übung wird während des Übungszeitraumes an jedem Tag die Kaserne im Schloss Oranienstein in Diez sein.

Anzeige

Dr. Thorsten Rudolph (SPD) trifft sich mit Verteidigungsministerin Christine Lambrecht in Koblenz zu Gesprächen

in Koblenz
Bundesministerin der Verteidigung, Christine Lambrecht, Dr. Thorsten Rudolph, MdB, und Präsidentin Gabriele Korb während des Antrittsbesuchs der Bundesministerin der Verteidigung beim Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) in Koblenz, am 18.01.2022.

KOBLENZ Koblenz spielt als Bundeswehrstandort eine überaus wichtige Rolle. So ist etwa das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) für die Ausstattung der deutschen Streitkräfte mit Wehrtechnik zuständig. Beim Antrittsbesuch von Christine Lambrecht, der Bundesverteidigungsministerin, bei der Behörde hatte auch der Koblenzer SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Thorsten Rudolph Gelegenheit, mit der Ministerin zu sprechen. Weiterlesen

Anzeige

Amtshilfe der Bundeswehr: Bundeswehr aktiv für unsere Gesundheit im Rhein-Lahn-Kreis

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Bundeswehr aktiv für unsere Gesundheit im Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Tatkräftig unterstützten Soldaten der Bundeswehr das Kreisgesundheitsamt bis Mitte des Jahres hervorragend zur Eindämmung der Corona-Pandemie. In Anbetracht der aktuellen Lage, baten die Leiterin des Gesundheitsamtes Hildegard Hamm und Landrat Frank Puchtler erneut Oberstleutnant Christoph Caspari um Amtshilfe seitens der Bundeswehr.

Seit Montag sind sechs Soldaten wieder im Kreishaus für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger aktiv. Die schnelle und effektive Unterstützung der Bundeswehr, so der Landrat, ist für den kreis sehr wertvoll.

Anzeige

Fahnenbandverleihung und Feierliches Gelöbnis am Deutschen Eck

in Koblenz
Das Deutsche Eck in Koblenz bot als geschichtsträchtiger Ort einen würdigen Rahmen für die Fahnenbandverleihung und das Feierliche Gelöbnis der Rekrutinnen und Rekruten des Sanitätsregiments 2 Westerwald. (Bildrechte:Presse- und Informationszentrum des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Fotograf:Patrick Grüterich)

KOBLENZ (ots)  Am 26. August 2021 führte das Sanitätsregiment 2 “Westerwald” einen Appell zur Verleihung des Fahnenbandes der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, und ein Feierliches Gelöbnis mit Vereidigung am Deutschen Eck in Koblenz durch. Weiterlesen

Anzeige

Landrat dankt Soldaten der Bundeswehr

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Foto: Dr. Hildegard Hamm und Landrat Frank Puchtler dankten Gabriel Trump, Karim Maarastawi, und Mischa Lamberty für ihre Hilfe.

BAD EMS Das Kreisgesundheitsamt wird seit Oktober 2020 im Rahmen der Amtshilfe von der Bundeswehr unterstützt. Schwerpunktmäßig ist die Unterstützung im Bereich der Kontaktermittlung angesiedelt. Landrat Frank Puchtler dankte gemeinsam mit der Leiterin des Gesundheitsamtes Dr. Hildegard Hamm den Soldaten für ihren wertvollen Einsatz.

Mit Urkunden und einem kleinen Präsent zeichnete der Kreis die helfenden Hände der Bundeswehr aus. Für die Soldaten geht es nun direkt in die überfluteten Regionen. Der Landrat wünschte alles Gute für diesen Einsatz.

Anzeige

Landrat Frank Puchtler verabschiedet Soldaten der Bundeswehr

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Landrat Frank Puchtler verabschiedet Soldaten der Bundeswehr

BAD EMS Das Kreisgesundheitsamt wird seit Oktober 2020 im Rahmen der Amtshilfe von der Bundeswehr unterstützt. Schwerpunktmäßig ist die Unterstützung im Bereich der Kontaktermittlung angesiedelt. Nun konnte Landrat Frank Puchtler gemeinsam mit der Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Hildegard Hamm, Oberstleutnant Christoph Caspari und dem gesamten Team des Kreisgesundheitsamtes fünf Soldaten verabschieden. Mit Urkunden und einem kleinen Präsent dankte der Land-rat den helfenden Händen der Bundeswehr.

Foto: Hauptfeldwebel Frank Kirschner, Oberfeldwebel Michel Lang, Hauptgefreiter Marvin Raupach, Oberfeldwebel Matthias Bechthold und Stabsunteroffizier Ali Avci hatten das Kreisgesundheitsamt im Kampf gegen die Pandemie unterstützt.

Anzeige

Zivil-Militärische Zusammenarbeit in der Corona-Ambulanz

in Gesundheit/Koblenz
Tauschten sich nach dem Besuch der in Corona-Ambulanz und Testzentrum eingesetzten Soldaten über die Zivil-Militärische Zusammenarbeit aus: v.l. Markus Obel (Stellvertretender Leiter Feuerwehr Koblenz), Oberstleutnant Hansjörg Schütz, Katrin Heepenstrick (Stadt Koblenz/Corona-Ambulanz), Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Yannik Heller (Stadt Koblenz/Corona-Ambulanz), Major Udo Güttner

KOBLENZ Neben örtlichen Haus- und Fachärzten sowie Personal der Stadt Koblenz arbeiten in der Corona-Ambulanz Koblenz und dem angegliederten Testzentrum auch Soldaten der Bundeswehr. Diese erhielten nun Besuch von Bürgermeisterin Ulrike Mohrs sowie Oberstleutnant Hansjörg Schütz und Major Udo Güttner vom Verbindungskommando der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit.

Diese Unterstützungsleistung erfolgt derzeit nicht nur in der Stadt Koblenz, hat hier aber eine besonders gute Tradition. Weiterlesen

Anzeige

Kooperation zwischen Kreis und Bundeswehrsanitätsdienst

in Allgemein/Gesundheit/VG Diez
Generalarzt Dr. Jens Diehm und Landrat Frank Puchtler ziehen an einem Strang

DIEZ/Rhein-LAHN-KREIS Zum Ausbau der Kooperation zwischen Kreis und Bundeswehrsanitätsdienst traf sich Landrat Frank Puchtler mit dem neuen Standortältesten und Stellvertretenden Kommandeur des Kommandos Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung im Schloss Oranienstein Diez, Generalarzt Dr. Jens Diehm. Weiterlesen

Anzeige

Dienstantrittsbesuch in Lahnstein

in Lahnstein
Begrüßung zu Corona-Zeiten: Oberbürgermeister Labonte begrüßt Generalmajor Bodemann vor dem Rathaus in Lahnstein. (Foto: Bundeswehr / Franziska Hunold)

LAHNSTEIN Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte, hat den neuen Kommandeur des Zentrums Innere Führung, Generalmajor André Bodemann, empfangen. Der Dienstantrittsbesuch stand unter dem Motto eines ersten Kennenlernens und Ideenaustauschs. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier