Auf dem Bild zu sehen sind (von links nach rechts): Emrah Kryeziu, Timo Vidal, Stefanie Schroeder

Neue Referendargruppe am Bad Emser Goethe-Gymnasium

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Seit dem 1. August sind Emrah Kryeziu, Timo Vidal und Stefanie Schroeder im Dienst des Landes Rheinland-Pfalz tätig und haben ihr Referendariat am Studienseminar Koblenz begonnen.  Ab dem 19. September beginnt für die Referendargruppe, nach drei Wochen Einführungszeit am Studienseminar Koblenz, der Schulalltag am Goethe-Gymnasium. Mit den Fächern Mathematik und Französisch (Frau Schroeder), Philosophie / Ethik und Sport (Herr Kryeziu) sowie Deutsch und Erdkunde (Herr Vidal) werden die Referendarin und die Referendare mit jeweils acht Stunden eigenverantwortlichem Unterricht am Goethe-Gymnasium eingesetzt werden und diesen Unterricht durch Hospitationsunterricht, angeleitet durch Kolleginnen und Kollegen, ergänzen.

Anzeige

Zugleich findet die Ausbildung am Studienseminar und damit eine Professionalisierung des Lehrberufes statt. Das heißt: Fachleiterinnen und Fachleiter der jeweiligen Fächer sowie die Vertreter der Berufspraxis bilden die Referendarinnen und Referendare in Kooperation mit der jeweiligen Schule aus. Wöchentlich finden Fachseminare am Studienseminar und Ausbildungssitzungen am Goethe-Gymnasium mit der schulischen Ausbildungsleitung statt, die durch Unterrichtsbesuche vor Ort an der Schule ergänzt werden. Die Ausbildung dauert insgesamt 18 Monate und endet im Jahr 2024.

Anzeige

Neuer Ausbildungsjahrgang startet am Goethe-Gymnasium

Die gesamte Schulgemeinschaft des Goethe-Gymnasiums wünscht Frau Schroeder, Herrn Kryeziu und Herrn Vidal einen guten Start sowie einen erfolgreichen Verlauf ihres Referendariats und freut sich auf eine bereichernde Zusammenarbeit auf didaktischer, pädagogischer, fachlicher und vor allem menschlicher Ebene.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Schulen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier