Der evangelische Kirchenchor Miehlen führte unter Leitung von Bernd-Christoph Matern zum Gemeindefest erstmals das Lied „Die Glocken der Miehlener Kirche“ auf. Zuvor hatte Kirchenvorstandsvorsitzender Dr. Ulrich Werner dem Dirigenten für dessen 40-jährigen Dienst als Kirchenmusiker in der Gemeinde gedankt.

Dank für 40 Jahre Dienst als Küsterin und Kirchenmusiker

in VG Nastätten

MIEHLEN Der Miehlener Pfarrgarten war voll besetzt, als die evangelische Kirchengemeinde Miehlen nach zweijähriger Corona-Pause jetzt wieder zum Gemeindefest eingeladen hatte. Während eines Gottesdienstes wurde zwei besonders lang engagierten Mitarbeitenden der Gemeinde gedankt. Seit 40 Jahren sind Rita Sturm als Küsterin und Bernd-Christoph Matern als Kirchenmusiker für die Gemeinde aktiv. Kirchenvorstandsvorsitzender Dr. Ulrich Werner, der auch den Gottesdienst leitete, dankte den beiden Mitarbeitenden der Gemeinde mit einer Urkunde.

Anzeige

Im Anschluss an den Gottesdienst, in dem einmal mehr der evangelische Kirchenchor unter Leitung Materns mitwirkte, genossen die Gäste im Pfarrgarten nicht nur das schöne Ambiente bei Kaffee, Kuchen und Gesprächen. Der Miehlener Gesangverein bot unter Leitung von Katja Schmaglinski wundervolle musikalische Kurzweil. Und auch der Kirchenchor trat abermals auf unter anderem mit dem Lied „Die Glocken der Miehlener Kirche“. Das hatten Sängerinnen und Sänger mit einem Solo von Ulrich Groß schon 2019 zum Einbau des neuen vier Glocken starken Geläuts einstudiert. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte es bislang aber noch nicht zum Besten gegeben werden. Umso herzlicher wurde die Uraufführung unter freiem Himmel jetzt mit Applaus bedacht.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Nastätten

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier