Verfolgungsjagd in Diez - Fahrer flüchtig

Verfolgungsjagd in Diez – Fahrer flüchtig

in Blaulicht/VG Diez

DIEZ In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 03.35 Uhr, fiel einer Streife der Polizei Diez in Diez ein PKW auf, der den Kreisel an der Louise-Seher-Str./Wilhelmstraße mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit befuhr.

Anzeige

Das Fahrzeug sollte einer Kontrolle unterzogen werden. Dem Anhaltesignal wurde zunächst gefolgt und auf der Fahrbahn angehalten. Nach der Anweisung, rechts ran zu fahren, wurde das Fahrzeug aber stark beschleunigt. Danach kam es zu einer Verfolgung mit mehreren Streifenwagen der Polizei Diez und Limburg hinein nach Limburg und dann wieder zurück nach Diez, weiter Richtung Holzheim und von dort zurück nach Limburg-Blumenrod. Dabei wurde das Rotlicht von Ampeln missachtet, unzulässigerweise überholt, ein geparkter PKW in Limburg leicht beschädigt, quer stehende Sttreifenwagen umfahren,

Anzeige

Überholversuche geblockt. Die gefahrene Geschwindigkeit ging immer wieder deutlich über das zulässige Maß hinaus. Teilweise konnte der Flüchtende nur schwer die Kontrolle über sein Fahrzeug behalten. In Limburg-Blumenrod fuhr das Fahrzeug in einem Wohngebiet in eine Sackgasse, die in einem Wendehammer endet. Dort sprang der Fahrer sofort aus dem Fahrzeug und flüchtete über einen Fußweg in das Dunkel. Die übrigen drei Insassen, allesamt junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren aus dem Kreis Limburg-Weilburg, konnten an einer Flucht gehindert werden.

Alle sind der Polizei wegen verschiedener Delikte bekannt, ihre Schilderungen zum Geschehen wenig glaubwürdig. Die Suche nach dem Fahrer war bisher leider erfolglos. Im Fahrzeug wurde ein vor paar Tagen in Hadamar gestohlenes Kennzeichen gefunden, ebenso eine Kreditkarte, deren Herkunft noch überprüft werden muss. Weiter wurden im Fahrzeug Dokumente des Halters, einem 22-jährigen aus Hadamar, sowie weitere Familiendokumente gefunden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt mit dem Ziel, es wegen der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen i. S. d. § 315d StGB einzuziehen. Die jungen Männer wurden nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Weitere Ermittlungen folgen.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Blaulicht

Gehe zu Start