Stadtbürgermeister

Zeitparktickets für die gesamte Bad Emser Innenstadt soll Situation verbessern

in VG Bad Ems-Nassau
Zeitparktickets für die gesamte Bad Emser Innenstadt soll Situation verbessern

BAD EMS Am 21. März waren Andrea Jacobi und Dr. Klaus Diemert auf Einladung von Stadtbürgermeister Oliver Krügel zu Gast im Stadtbüro. Im Gepäck hatten die beiden Anwohner der Römerstraße eine große Mappe zu einer Unterschriftenaktion – für die Einführung von Parkausweisen in der Römerstraße und damit für eine Entlastung der Anlieger.  Weiterlesen

Anzeige

Warum der Bad Emser FDP Fraktionsvorsitzende Igor Bandur zurückgetreten ist – Videointerview im Beitrag

in Politik/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Die Nachricht erschütterte die Kurstadt. Der Bad Emser FDP Fraktionsvorsitzende im Stadtrat erklärte in der vergangenen Woche bereits seinen Rücktritt aus dem Stadtrat und allen Ämtern in den Gremien. Doch was waren die Gründe dafür?

Der Bad Emser Gastronom Igor Bandur erhebt schwere Vorwürfe gegen den Stadtbürgermeister. Angeblich sollen Ratsmitglieder diffamiert oder Informationen an die Beigeordneten nicht weitergegeben worden sein. Dieses sieht das Stadtoberhaupt der Kurstadt ganz anders und weist die Vorwürfe vehement von sich. In dem Videobeitrag nimmt der Stadtbürgermeister Oliver Krügel Stellung zu den Aussagen des Bad Emser Adria Gastronomen Igor Bandur.

Wie es jetzt weitergehen wird in der Bad Emser FDP ist noch unklar. Zum Zeitpunkt des Interviews lag noch kein schriftliches Rücktrittsersuchen bei der Stadt Bad Ems vor. Mittlerweile soll dieses eingetroffen sein.

Anzeige

Great Spa Towns of Europe-Vertreter tagten in Baden bei Wien

in VG Bad Ems-Nassau
Einige Vertreter der Great Spa Towns of Europe beim Besuch des Arnulf-Rainer-Museums in Baden bei Wien, Stadtbürgermeister Krügel hintere Reihe als zweiter von links.

BAD EMS Mitte vergangener Woche nahm der Bad Emser Stadtbürgermeister Oliver Krügel in Baden bei Wien an der Bürgermeisterlenkungsgruppe der Great Spa Towns of Europe teil.  Die mittlerweile 33. Ausgabe dieses Entscheidungsgremiums tagte in Niederösterreich in einer der Welterbestädte.  Auf der Agenda stand hauptsächlich die künftige gemeinsame Aufstellung der Great Spa Towns of Europe.  Angedacht ist eine Vereinsgründung mit Bündelung der Kommunikation und Organisation, wie es bei seriellen Welterbestätten üblich ist.  Weiterlesen

Anzeige

Gemeinsam für Artenvielfalt, Klimaschutz und den Erhalt der Denkmalkultur

in Politik/VG Bad Ems-Nassau
Foto von links: Josef Winkler, Jörg Denninghoff, Manuel Liguori

NASSAU Die Herausforderungen der Zeit sind in aller Munde. Es gilt global wie lokal das Klima zu schützen und die Artenvielfalt zu erhalten. Die Stadt Nassau will dem Rechnung tragen. Sie hat sich für ein Modellprojekt zur Anpassung an den Klimawandel beworben und knüpft dabei an ihr historisches Erbe an. So lautet der vollständige Titel des Projekts „Der Freiherr vom Stein und die Natur – Die Kultur- und Denkmallandschaft von Nassau an der Lahn“. Die beiden Abgeordneten Jörg Denninghoff und Josef Winkler waren auf Einladung von Stadtbürgermeister Manuel Liguori in Nassau und ließen sich das Projekt vorstellen. Weiterlesen

Anzeige

Bad Ems Stadtbürgermeister Oliver Krügel appelliert an die Bürger: “Entsorgen Sie bitte ihren Müll ordnungsgemäß.”

in VG Bad Ems-Nassau
Bad Ems Stadtbürgermeister Oliver Krügel appelliert an die Bürger: "Entsorgen Sie bitte ihren Müll ordnungsgemäß."

BAD EMS Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, immer wieder finden wir leere Flaschen, Müll, Sperrmüll oder sonstigen Unrat vor Glas- oder Altkleidercontainern.  Diese Plätze sind keine Müllhalden!  Sind die Container voll, muss ein anderer Container angefahren werden. Flaschen vor diesen zu deponieren bringt nichts, denn das Entsorgungsunternehmen entleert lediglich die Container mit einem LKW mit Kranaufbau. Schlussendlich zahlt die Allgemeinheit die Entsorgung, denn der Bauhof muss ausrücken und händisch alles einsammeln. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass wir diese Verstöße konsequent zur Anzeige bringen. Oft sehen aufmerksame Bürger diese Vorgänge und melden diese.  Weiterlesen

Anzeige

Interview mit Nassaus Stadtbürgermeister Manuel Liguori

in VG Bad Ems-Nassau
Es gilt, die Stadtentwicklung weiter voranzutreiben - Ein Interview mit Nassaus Stadtbürgermeister Manuel Liguori (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Das Jahr 2022 hat – wie bereits im vergangenen Jahr – in Nassau ruhiger begonnen als sonst: Kein Neujahrsempfang und auch kein Neujahrskonzert. Stadtbürgermeister Manuel Liguori schildert im Interview mit der Redaktion, was der Grafenstadt Nassau in diesem Jahr bevorsteht, und mit welchen Themen sich die Kommunalpolitik konkret befassen werde.

Wie würden Sie das Jahr 2022 beschreiben, welches vor der Gemeinde liegt?

Eine gewisse Unsicherheit, bedingt durch die Pandemie, wird uns weiter begleiten. Ich wäre sehr dankbar, wenn wir die Pandemie im Frühjahr wieder in den Griff bekommen, sodass stabile Verhältnisse für die Gastronomie, den Handel und die Industrie, das Handwerk, die Kultur etc. gegeben sind. Stabile Verhältnisse würden dazu führen, dass wieder mehr Begegnungen und Zusammenkünfte mit Freunden, der Familie sowie Veranstaltungen und Feste möglich werden. Wichtig ist, dass die Gesellschaft weiter zusammenhält. Dazu kann jeder von uns seinen Beitrag leisten. Weiterlesen

Anzeige

Zusätzliches Angebot in Bad Ems: “Testzentrum Altes Rathaus startet mit Bürgertests”

in Gesundheit/VG Bad Ems-Nassau
Foto: Ihsan Kiziltoprak (Fa. Sanitätshaus Interaktiv), Stadtbürgermeister Oliver Krügel, Bürgermeister der VG Uwe Bruchhäuser und Martin Zenz (Fa. Conmed)

BAD EMS Die Stadt Bad Ems kooperiert mit den regionalen Gesundheits-Dienstleistern Conmed und Sanitätshaus Interaktiv, um weitere Testmöglichkeiten zu schaffen. Ab kommenden Montag startet diese Kooperation mit täglichen Corona-Tests für alle Interessierten.  Zwischen 16:00 und 20:00 Uhr haben symptomfreie Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich von Montag bis Sonntag testen zu lassen. Weiterlesen

Anzeige

Stadtbürgermeister Liguori begrüßte die jüngsten Nassauer Bürger im Freiherr vom Stein-Park

in VG Bad Ems-Nassau
Stadtbürgermeister Liguori empfing die jüngsten Nassauer Bürger im Freiherr vom Stein-Park (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Kinder sind in der Grafenstadt Nassau hoch willkommen. Ein Zeichen dafür sind die traditionellen Neugeborenen-Empfänge, welche in regelmäßigen Abständen und nach vorheriger Terminvereinbarung mit den Eltern in den letzten Jahren im Trauzimmer des Nassauer Rathauses, wo sich sonst Brautpaare das Ja-Wort geben, stattfanden.

Stadt Nassau empfing jüngste Bürger im Freiherr vom Stein-Park

Zu diesem traditionellen Babyempfang – welcher in diesem Jahr (2021) aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie leider nicht im historischen Rathaus stattfand, sondern in den „Freiherr vom Stein-Park“ verlegt wurde – begrüßten Stadtbürgermeister Manuel Liguori und das Kinderwaldteam die neuen Nassauer Jung-Bürgerinnen und -Bürger mitsamt den Eltern. Das Kinderwald-Team schloss sich der Gratulation an. Weiterlesen

Anzeige

Zeugenaufruf: Stadt Nassau zahlt 1 000 Euro Belohnung

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Zeugenaufruf: Stadt Nassau zahlt 1 000 Euro Belohnung (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Immer wieder kommt es in der Grafenstadt Nassau zu Verunstaltungen des Stadtbildes durch wilde Graffiti-Schmierereien. Aus diesem Grund setzt die Stadt Nassau nun eine Belohnung in Höhe von 1 000 Euro für sachdienliche Hinweise aus, die zu einer Überführung des Graffiti-Sprayers führen. Weiterlesen

Anzeige

Great Spa Towns of Europe – Stadtbürgermeister und Stadtarchivar nahmen Urkunde entgegen

in VG Bad Ems-Nassau
Die (Ober-)Bürgermeister/innen der Great Spa Towns erhalten auf der Bühne eine Ausfertigung der Anerkennungsurkunde des gemeinsamen Welterbes (Foto: Stadt Bad Ems)

BAD EMS Am ersten Oktoberwochenende stand für eine kleine Abordnung der Stadt Bad Ems eine etwa 550 km lange Autoreise auf dem Programm.  Freitags ging es in die weltberühmte tschechische Kurstadt Karlovy Vary – zu Deutsch „Karlsbad” – um an der nächsten Bürgermeisterlenkungsgruppe der Great Spa Towns of Europe teilzunehmen. 

Im Rahmen dieses Treffens der etablierten Arbeitsgruppe aller “Great Spa-Bürgermeister”, wurden in einem feierlichen Abendprogramm im Kurtheater die Urkunden vom ehemaligen Oberbürgermeister von Karlsbad und heutigem Landrat der Region Petr Kulhanek übergeben. Neben tänzerisch akrobatischen sowie musikalischen Darbietungen, hielten verantwortliche Mitarbeiter/innen des tschechischen Ministeriums Reden und skizzierten den Weg der Bewerbung. So kam es nicht von ungefähr, dass Landrat Kulhanek heute die Urkunden übergab.  Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier