Sanierung

Vollsperrung Nieverner Straße ab 19. Oktober

in VG Bad Ems-Nassau
Vollsperrung der Emser/Nieverner Straße ab 19. Oktober 2020

NIEVERN Wie bereits seit Längerem angekündigt wird die ehemalige Kreisstraße 1 (und heutige Ortsstraße) zwischen Nievern und Bad Ems saniert und erhält zunächst zwischen der Einfahrt zum Leinpfad und der Firma H&K eine neue Deckschicht. Die Ortsgemeinde hat den Auftrag mit einem Gesamtvolumen von rund 43.000 € an die Firma Koch, Westerburg vergeben, die ab Montag, dem 19. Oktober 2020 mit der Umsetzung der Maßnahme beginnen wird.

Gemeinsam Durchführung von Straßenbaumaßnahmen

Gleichzeitig will die DB Netz AG in einem ersten Bauabschnitt die Bruchsteinwand des abgängigen Bereichs des Bahndamms kurz vor dem Ortseingang unserer Gemeinde verdichten, um so ein weiteres Austreten von Geröllmassen zu verhindern, die die Sicherheit der Straßenverkehrsteilnehmer sowie des Bahnverkehrs nachhaltig gefährden könnte. Weiterlesen

Feuerwehrgerätehaus Nassau teilsaniert!

in VG Bad Ems-Nassau
Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Erik Horbach, Pascal Klein, Jens Petry in der neuen Küche des Feuerwehrgerätehauses Nassau

NASSAU Aufgrund erheblicher Sicherheitsmängel, Stolperstellen, Unebenheiten und lockere Fliesen war eine Teilsanierung des Feuerwehrgerätehauses Nassau notwendig geworden.

Saniert wurde der komplette Fliesenboden des Schulungsraumes. Zudem wurde eine neue Küche eingebaut und die Wände neu gestrichen.

Die Koordination und Bauplanung lag wesentlich in Händen von Pascal Klein (VG BEN), sowie Jens Petry und Erik Horbach (beide Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr). Die Kosten beliefen sich auf ca. 25.000 €, wobei die Küchenausstattung aus finanziellen Mitteln einer Erbschaft, die die Verbandsgemeinde für die FF Nassau erhalten hat, finanziert wurde. Weiterlesen

Kreis unterstützt Bissinger Reitverein

in Aktuelles/Rhein-Lahn-Kreis
Rhein-Lahn-Kreis fördert Reitplatzsanierung mit 18.490 EUR

RHEIN-LAHN-KREIS Der Reitverein Bissingen e.V. plant die Sanierung der Reitböden in der Reithalle und des Turnierplatzes. Im Rahmen der Rhein-Lahn-Sportförderung erhält der Verein, wie Landrat Frank Puchtler informiert, eine Zuwendung in Höhe von 18.490 Euro. Weiterlesen

Gehe zu Start