Mike Weiland

WLAN auf dem Loreleyplateau – Die Loreley nun auch digital erleben

in VG Loreley
WLAN auf dem Loreleyplateau - Die Loreley nun auch digital erleben

LORELEY Anfang dieses Jahres konnten erfolgreich Hotspots auf dem Loreleyplateau eingerichtet werden. Eine stabile und kabellose Internetverbindung wird heutzutage immer mehr eine wichtige Voraussetzung im öffentlichen Raum und vor allem an touristischen Anlaufpunkten.

Hotspots bringen Ausstellungsinhalte direkt auf dein Smartphone

Dies gilt insbesondere für Touristen, die sich über ihr Tagesreiseziel informieren möchten oder einfach nach einem guten lokalem Gastronomiebetrieb Ausschau halten. „Für uns stand es daher außer Frage, dass auch die Loreley mit kostenfreiem WLAN ausgestattet werden muss, um künftig den Gästen mehr Komfort zu bieten“, so Bürgermeister Mike Weiland. Weiterlesen

Weiland/Göller: Vom neuen Koalitionsvertrag wird auch der Rhein-Lahn-Kreis profitieren

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Foto: Frank Puchtler, Mike Weiland, Roger Lewentz, Carsten Göller und Günter Kern (v.r.n.l.) haben sich über den neuen Ampel-Koalitionsvertrag ausgetauscht.

RHEIN-LAHN Eine positive Bewertung zum neuen Koalitionsvertrag haben der SPD-Kreisvorsitzende Mike Weiland und der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Carsten Göller abgegeben. Die beiden Kommunalpolitiker sehen viele Punkte, von denen der Rhein-Lahn-Kreis in den nächsten fünf Jahren profitieren kann. „Wir sind froh, dass die neue Landesregierung eine starke sozialdemokratische Handschrift hat und die Menschen in den Kommunen im Blick behält“, so Weiland und Göller. Die beiden haben in einem gemeinsamen Gespräch mit Roger Lewentz und Frank Puchtler den Vertrag erörtert.

Kreis SPD zieht positive Bilanz zum neuen Koalitionsvertrag

In der Vereinbarung von SPD, Grünen und FDP finden sich auch zahlreiche Projekte aus dem Kreis wieder. Dazu zählen insbesondere die Fortführung der von Innenminister Roger Lewentz auf den Weg gebrachten Planungen für die Mittelrheinbrücke, die Vorbereitungen für die Bundesgartenschau 2029 im Welterbetal und die Reaktivierung der Aartalbahn. Erfreulich ist auch die angekündigte Unterstützung der Limes-Kommunen. „Wir sind ein Kreis mit zwei Welterben und wollen in Bad Ems ein drittes, da ist Unterstützung aus Mainz von großer Bedeutung“, so Frank Puchtler, Landrat. Weiterlesen

Trailer zeigt Umgestaltung des Loreley-Plateaus

in VG Loreley
Das Loreley-Plateau mit dem Kultur- und Landschaftspark aus der Vogelperspektive

LORELEY Einen Trailer über die Umgestaltung des Loreley-Plateaus präsentiert die Verbandsgemeinde Loreley anlässlich des „Tags der Städtebauförderung“ am 8. Mai. In diesem Jahr findet dieser Tag bei Bund, Länder und Gemeinden zum 50. Mal statt. „Die Verbandsgemeinde Loreley hat für die Neugestaltung des Loreley Plateaus die Förderzusage über rund 4,2 Mio. Euro für die Umsetzung eines Ausstellungskonzeptes im neuen Kultur- und Landschaftspark erhalten. Für uns ist das Anlass, den Bürgerinnen und Bürgern das Konzept in einem kleinen Film visuell und leicht verständlich vorzustellen“, so Bürgermeister Mike Weiland, der die Idee für den Film hatte.

50 Jahre “Tag der Städtebauförderung” am 8. Mai 2021

Bei der hohen Unterstützung handelt es sich um eine 90-prozentige Bundesförderung von Investitionen in Nationale Projekte des Städtebaus. Weitere tatkräftige Unterstützung erhält die Verbandsgemeinde Loreley für verschiedene Teilprojekte durch das Land Rheinland-Pfalz. Pandemiebedingt kann keine Präsenzveranstaltung zur Präsentation des bereits 2. Bauabschnittes vor Ort stattfinden. Weiterlesen

Viele offene Fragen um den Wall am Hangrutsch in Kestert

in VG Loreley
Viele offene Fragen um den Wall am Hangrutsch in Kestert

KESTERT Ob der 100 Meter lange und 6 Meter hohe Wall, der von der Deutschen Bahn jetzt am Bahndamm künstlich geschaffen wurde, bestehen bleibt und damit einen Zufahrtsweg unpassierbar macht, wird in den nächsten Wochen geklärt. Die Ortsgemeinde Kestert hatte hierzu eine Nachricht erhalten, wonach der Wall dauerhaft bestehen bleiben sollte. Daraufhin haben VG-Bürgermeister Mike Weiland und Ortsbürgermeister Uwe Schwarz gemeinschaftlich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um hiergegen vorzugehen.

Wöchentlich finden auf Anregung von Bürgermeister Mike Weiland mit der Bahn Videokonferenzen statt. Bereits in den beiden letzten Terminen, an denen auch der Konzernbevollmächtigte Dr. Klaus Vornhusen teilgenommen hat, haben Uwe Schwarz und Mike Weiland unmissverständlich das Thema Wall angesprochen: „Wir haben nach der Baugenehmigung und nach der Welterbeverträglichkeit gefragt – ebenso die Frage gestellt, wie lange der Wall bestehen bleiben soll – ohne klare Antwort der Bahn.“ Weiterlesen

Loreleys Breitbandausbau schreitet voran

in VG Loreley
Verbandsgemeinderat Loreley beschließt einstimmig Eigenanteil am weiteren Paket zum Breitbandausbau im Rhein-Lahn-Kreis

LORELEY Der 3. Bauabschnitt im Folgeprojekt “Nachverdichtung Gewerbegebiete und weiße Flecken im Rhein-Lahn-Kreis” stand jetzt auf der Tagesordnung zur Bereitstellung des Eigenanteils der Verbandsgemeinde Loreley, der im Rahmen einer solidarischen Lösung unter allen Verbandsgemeinden sowie der Stadt Lahnstein etwa bei einer Million Euro liegen wird.

Verbandsgemeinderat Loreley beschließt einstimmig Eigenanteil am weiteren Paket zum Breitbandausbau im Rhein-Lahn-Kreis

Der Verbandsgemeinderat hat der kreisweit einheitlichen Beschlussvorlage einstimmig zugestimmt. „Die digitale Infrastruktur mit Glasfaserausbau ist eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft unserer Heimat, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, so Bürgermeister Mike Weiland. Weiterlesen

Die Verbandsgemeinde Loreley sucht dringend ein Haus zum Kauf! Wer hat was anzubieten?

in VG Loreley
Die Verbandsgemeinde Loreley sucht dringend ein Haus zum Kauf

LORELEY Die Verbandsgemeinde Loreley hat glücklicherweise ein passendes Grundstück für die Realisierung des Baus des neuen Feuerwehrhauses in St. Goarshausen gefunden. Doch jetzt muss für die Eigentümer des Grundstücks ein neues Haus gefunden werden. Dieses kann eine alte Mühle sein oder auch ein Fachwerkhaus mit Stil und viel Charme. Es sollte im Bereich der Verbandsgemeinden Loreley oder Nastätten liegen.

Sollten Sie im Besitz einer spannenden Immobilie sein und verkaufen wollen, so garantiert Ihnen die Verbandsgemeinde Loreley eine zügige und unkomplizierte Abwicklung.

Sie sind selber kein Hauseigentümer aber haben vielleicht den entsprechenden Tipp? Bitte einfach unter der Rufnummer 06771-919-114 oder per Mail j.clasen@vg-loreley.de an Herrn Clasen in der Verbandsgemeinde Loreley wenden.  Die Verbandsgemeinde ist in der Sache für jede Unterstützung dankbar.

Turner- und Jugendheim auf dem Loreley Plateau wird saniert

in VG Loreley
Mehrheitsentscheidung: Turner- und Jugendheim auf dem Loreley Plateau wird saniert

LORELEY In einer deutlichen Mehrheitsentscheidung hat sich der Verbandsgemeinderat Loreley für den Erhalt des ehemaligen Turner- und Jugendheims und dessen Sanierung sowie den Umbau in ein Gastronomiegebäude entschieden. Dem waren intensive Beratungen in den zurückliegenden Monaten sowie ein Wirtschaftlichkeitsgutachten vorausgegangen. „Es ist eine Richtungsentscheidung, die keinem Ratsmitglied einfach gefallen ist, aber es ist ein Votum, mit dem sich der Rat für die Bedeutung und den Wert dieser wichtigen Stätte im Zentrum des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal auf der Loreley bekennt“, so Bürgermeister Mike Weiland nach der Sitzung.

Mit 18 Ja-Stimmen, bei 6 Stimmen, die für einen Neubau votierten, und 2 Enthaltungen hat sich der Rat für die Sanierung ausgesprochen. „Althergebrachtes und Historisches zu bewahren oder neue Wege zu gehen – das muss in der jeweiligen Situation immer eine sehr genaue Abwägung finden. Würden wir an dieser Stelle neue Wege gehen, müssten wir nach meiner Ansicht on Top auf alle Kosten auch noch die Aufarbeitung der Geschichte des Turner- und Jugendheimes – sprich eine Dokumentation für alle, die sich mit dem Gebäude seit Jahrzehnten verbunden fühlen, an Ort und Stelle schaffen“, betonte Bürgermeister Mike Weiland am Ende seiner Ausführungen vor der finalen Beratung des Themas im Rat und er ergänzte, dass der Kultur- und Landschaftspark jedoch – wenn er vollendet ist – die NEUE LORELEY sei – möglicherweise mit einem den Ansprüchen einer besonderen Welterbestätte gerecht werdenden historischen Gebäude. Weiterlesen

Gute Neuigkeiten für neue Feuerwehr- und Verwaltungsgebäude in St. Goarshausen

in VG Loreley
Feuerwehrgerätehaus und Verwaltungsgebäude St. Goarshausen: Einstimmige Beschlüsse zum weiteren Vorgehen im Verbandsgemeinderat gefasst

ST. GOARSHAUSEN In seiner jüngsten Sitzung hat der Verbandsgemeinderat Loreley weitere Beschlüsse zum Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses St. Goarshausen sowie zum neuen Verwaltungsgebäude gefasst. „Nach der gemeinschaftlichen ausgiebigen Vorberatung mit den politischen Fraktionen konnten jetzt die Standorte einstimmig fixiert werden“, so Bürgermeister Mike Weiland.

Feuerwehr

Als Standort für das neu zu errichtende Feuerwehrgerätehaus St. Goarshausen legte sich der Verbandsgemeinderat als 1. Priorität auf das Grundstück an der Nastätter Straße (ehemalige Gärtnerei) fest. Sollte es in einem überschaubaren, jedoch nicht fest definierten Zeitraum nicht gelingen, das Grundstück von den heutigen Eigentümern erwerben zu können, legte sich der Verbandsgemeinderat als 2. Priorität auf das Grundstück an der Wellmicher Straße fest. Damit kommt man auch den Prioritäten der Feuerwehr nach. Weiterlesen

Loreley Verbandsbürgermeister Mike Weiland im BEN Radio – Samstag 18 Uhr

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Loreley
Der Loreley Verbandsbürgermeister Mike Weiland ist Samstag um 18 Uhr LIVE zum Interview im BEN Radio (ben-radio.de)

Wir freuen uns am Samstag, den Loreley Verbandsbürgermeister Mike Weiland zum LIVE – Interview im Rhein-Lahn-Talk begrüßen zu dürfen. Los geht es im BEN Radio wie immer um 18 Uhr. Der Kamp-Bornhofener leitet seit 2020 die Geschicke der Gemeinden im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal.

Natürlich sind während der Sendung auch Fragen an den Verbandsbürgermeister möglich. Über WhatsApp auf der Seite ben-radio.de oder auch im Live Chat können die Zuhörer schreiben. Zusätzlich wird die Telefon-Hotline direkt ins Studio geschaltet.

Wirtschaftsweg wird ausgebaut

in VG Loreley
Wirtschaftsweg wird ausgebaut

LORELEY Kein anderes Thema ist dem heutigen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Mike Weiland, im Frühjahr 2020 bei seinen Besuchen in den Gemeinden Osterspai und Filsen, aber auch in der Gemarkung von Kamp-Bornhofen im Bereich des „Kamperhauser Feldes“, öfter begegnet als die dringend notwendige Erneuerung des Wirtschaftsweges, der auch als Hochwassernotweg dient. Klar, dass das Thema auch jüngst im Frühjahr 2021 beim Hochwasser wieder breit diskutiert wurde.

Bürgermeister Mike Weiland: „Versprochen – Wort gehalten“ – Grundsatzbeschluss zur Instandsetzung des Wirtschaftsweges im Bereich der Gemeinden Osterspai und Kamp-Bornhofen

Nach zwei Vorgesprächen seit Amtsantritt, davon das letzte im Januar 2021 – also bereits vor dem Hochwasser, zwischen den Ortsbürgermeistern der beteiligten Gemeinden Thomas Maier (Osterspai), Frank Kalkofen (Kamp-Bornhofen) und Ottmar Schnitzius (Filsen) auf Einladung von Bürgermeister Mike Weiland (Verbandsgemeinde Loreley) ist nun beabsichtigt, den Wirtschaftsweg in der Gemarkung Osterspai, von der Elligbrücke bis zur Einfahrt zum Schloss Liebeneck (Länge etwa 1.100 m), und in der Gemarkung Kamp-Bornhofen, von der Einfahrt zum Schloss Liebeneck bis zu den Anwesen Schlaghecken (Länge etwa 550 m), auszubauen. Weiterlesen

1 2 3 5
Gehe zu Start