Loreley-Statue

Entscheidung nach Bürgerbefragung zur Loreley Statue gefallen

in VG Loreley
„Die Loreley kehrt auf ihren Felsen zurück: Für diesen Entwurf haben sich die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Loreley eindeutig entschieden. Foto: VG Loreley“

LORELEY Die Entscheidung steht: Nach der öffentlichen Präsentation von den drei aus dem Kunstwettbewerb verbliebenen Modellen, konnten die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Loreley während eines 4-wöchigen Abstimmungszeitraums schriftlich und digital für ihren Favoriten abstimmen. Von insgesamt 1012 gültigen Stimmen entfielen 840 Stimmen (83%) auf den Vorschlag mit der Kennzahl 22029. „Der Entscheidung sind viele angeregte Diskussionen im eingesetzten Preisgericht vorausgegangen. Umso mehr freut es mich, dass nun die Bürgerinnen und Bürger über ihre Loreley abschließend entscheiden konnten“, so Bürgermeister Mike Weiland.

Der Entscheidung ist ein bis zuletzt anonymisiertes, formelles Auswahlverfahren vorausgegangen, bei dem ein unabhängiges Preisgericht in zwei Phasen aus zunächst 53 durch ein externes Büro zugelassenen Künstlerskizzen 10 ausgewählt hat und die Künstler/innen dann in der zweiten Phase aufgerufen waren, Modelle aus ihren Entwürfen zu gestalten. Aus diesen wählte dann das Preisgericht, dem unter anderem zahlreiche Genehmigungsbehörden, die auch für das Welterbe zuständig  sind, Kunstfachleute und touristische als auch kommunale Vertreter angehörten, die drei Modelle aus, die den Bürgerinnen und Bürgern zur Befragung gestellt worden sind. Weiterlesen

Anzeige

Welche Loreley-Statue wollen die Bürger? Abstimmung läuft!

in VG Loreley
Animation zur Aufstellung auf der Loreley der Kennzahl 22029

LORELEY Versprochen und Wort gehalten: Schon vor seiner Zeit als Bürgermeister setzte sich der heutige Bürgermeister Mike Weiland dafür ein, dass die Bürgerinnen und Bürger über die Art der neuen Loreley-Statue abstimmen können sollen. Nun wird genau dies umgesetzt: Die Abstimmung startete nun mit der Vorstellung der drei verbliebenen Wettbewerbsvorträge im Besucherzentrum Loreley. Vom 21. Juli bis 21. August 2022 sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich zu beteiligen. „Eigentlich sieht ein förmlich vorgegebenes Zuwendungsverfahren keine Bürger/innenbeteiligung vor. Hier habe ich mich persönlich gegenüber dem Fördergeldgeber eingesetzt, da von Anfang an für mich klar war, dass die Menschen von ‚Unserer Loreley‘ sprechen sollen“, erklärt Bürgermeister Mike Weiland.
Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier