Günter Groß

Kirchweihfest in Niederlahnstein – Feierliches Hochamt in St. Barbara

in Lahnstein
Kirchweihfest in Niederlahnstein - Feierliches Hochamt in St. Barbara. Foto von links: Der zweite Vorsitzende des KVL Klaus Wagner, KVL-Geschäftsführer und Beigeordneter der Stadt Lahnstein Sebastian Seifert, KVL-Vorsitzender Günter Groß, Rhein-Lahn-Nixe Sira I., OB-Kandidat Thomas Becher und der Vorsitzende des Partnerschaftskreises Montesilvano Dr. Christian Müller (Foto: Günther Groß)

LAHNSTEIN Viele haben sich schon lange darauf gefreut: dennoch konnte die Lehner Kirmes auch 2021 nicht durchgeführt werden. Einlasskontrollen mit zusätzlichem Personal, feste und kontingentierte Sitzplätze, Hygieneauflagen sind nur einige der Gründe, warum der KVL die Kirmes wie sie seit Jahrzehnten gefeiert wird, absagen musste.

Aber einige Dinge konnten dennoch angeboten werden: so startete der Sonntag mit dem feierlichen Kirmesgottesdienst – zelebriert von Pfarrer Armin Sturm. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Kirchenchor St. Barbara.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Besucher vor der Kirche, um gemeinsam bei einem Gläschen Wein oder auch einer Tasse Kaffee sich ein bisschen auszutauschen.

Danach ging es für den KVL-Vorstand zur Prämierung des „schönsten Vorgarten“ – und ebenfalls am Wochenende gezogen wurden die Gewinner des „Schäfchenwettschwimmens“, das auch dieses Jahr als Verlosung durchgeführt wurde. Die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG hat Preise im Wert von über 1.000 € gesponsert und der Erlös der 2.000 verkauften Lose geht ohne Abzug an die KiTa Rambazamba.

Solidaritätsaktion für das Lahnsteiner Gewerbe sammelt über 70.000 Euro

in Lahnstein
Stolz und froh, durch die Aktion etliche Betriebe unterstützen zu können: v.r.: Joachim Krech, Roger Nengel, Günter Groß und Marc Klaßmann. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Die Covid-19-Pandemie, die die Welt seit nunmehr über einem Jahr im Griff hat, war der Ausgangspunkt der Lahnsteiner Solidaritätsaktion für Gewerbetreibende: Initiatoren waren die beiden selbstständigen Handwerksmeister Roger Nengel (Tischlerei) und Joachim Krech (Sanitär und Heizung), die diejenigen Betriebe unterstützen wollten, die wirtschaftlich unter den Folgen der Pandemie leiden.

Mit der Unterstützung durch den Wirtschaftsförderer der Stadt Lahnstein, Marc Klaßmann, sowie den Prokuristen der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg, Günter Groß, wurde ein Konzept zur Durchführung der Spendenaktion erarbeitet. Für die finanzielle Abwicklung wurde zudem die Werbegemeinschaft „Lahnstein Aktiv“ eingebunden, die in der Folge sozusagen treuhänderisch fungierte und darüber hinaus ebenfalls einen erheblichen Spendenbeitrag beisteuerte. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier