Geburtstag

50 Jahre Verbandsgemeinde Diez – Eine Erfolgsstory – Happy Birthday!

in VG Diez
Foto von links: Willi Schäfer (ehemaliges Ratsmitglied) und der Diezer Verbandsbürgermeister Michael Schnatz beim Anschneiden der Festtagstorte

DIEZ Ich lebe von guter Suppe und nicht von schöner Rede... Mit den Worten von Molierés schnitt der Diezer Verbandsbürgermeister Michael Schnatz die Torte zum 50-Jährigen Geburtstag der Verbandsgemeinde Diez an und überreichte den zahlreichen Gästen ein Stück Kuchen. Wahrlich ein Grund zum Feiern zudem auch die Ehrengäste Willi Schäfer (ehem. Ratsmitglied), Günter Stein (ehem. 1. Beigeordneter) und der Amtsvorgänger Franz Klöckner anwesend waren.

Eigentlich war es ein nachträglicher Geburtstag denn bereits am 26. Mai hätte man die großartige Torte anschneiden dürfen. 1972 hieß der erste Bürgermeister Karl Günzler. Die neu gegründete Verbandsgemeinde Diez war geboren. Damals war die rheinland-pfälzische Gebietsreform nicht unumstritten da die Gemeinden einen Teil ihrer Selbstverwaltungsaufgaben aufgeben mussten. 20 Verbandsgemeinden entstanden auf freiwilliger Basis, 143 wurden per Gesetz erlassen. Dazu zählte auch die neue Verbandsgemeinde Diez. Kein leichter Anfang. Später erwuchs aus der Zwangshochzeit eine echte Liebeserklärung denn nur die Fusionen der 22 Ortsgemeinden, konnte eine zentrale Wasserversorgung etabliert und Grundschulen sowie Feuerwehren gemeindeübergreifend organisiert werden. Weiterlesen

Anzeige

Geburtstagsbesuch für eine 90-Jährige Lahnsteinerin

in Lahnstein
Jochen Sachsenhauser überreichte Frau Hölzer ein Präsent. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Einen ganz besonderen Besuch zu ihrem 90. Geburtstag bekam dieser Tage Frau Hölzer. Der Beigeordnete der Stadt Lahnstein, Jochen Sachsenhauser, überbrachte der Jubilarin zu ihrem Ehrentage ein kleines Präsent und die herzlichsten Glückwünsche von Oberbürgermeister Lennart Siefert und der Stadtspitze.

Frau Hölzer lebt seit 40 Jahren in Deutschland, zuvor hat die Deutschstämmige in Kasachstan gelebt. Nach Stationen im Schwäbischen und Bad Ems wohnt sie nun seit 1998 glücklich in Lahnstein und versorgt sich mit ihren 90 Jahren weiterhin selbst. Sie hat eine Tochter in Neuwied und einen Sohn bei Stuttgart sowie zahlreiche Enkelkinder.

Anzeige

Dessighofener Urgestein Waldemar Wöll feiert 90. Geburtstag – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Das Bild zeigt Waldemar Wöll mit seiner Enkeltochter. Foto: Markus Wöll

DESSIGHOFEN In Dessighofen feierte Waldemar Wöll seinen 90. Geburtstag inmitten seiner Familie, mit Freunden und Bekannten. Waldemar Wöll gehört zum Urgestein von Dessighofen. Sein Leben war geprägt von Arbeit und Zielstrebigkeit, den landwirtschaftlichen Betrieb zu fördern. Auch mit 90 Jahren ist er kein bisschen leise geworden und hat zu den meisten Fragen des Lebens eine klare Meinung. Er ist immer noch aktiv um das Wohlergehen der Familie und des landwirtschaftlichen Betriebes bemüht, auch wenn die Gesundheit altersentsprechend Grenzen setzt. Sein größter Verlust ist der Tod seiner Ehefrau vor zwei Jahren, den er noch tief bedauert, auch wenn ihn im Haus die Familie mit zwei Gererationen umsorgt. Weiterlesen

Anzeige

Werner Best feiert 80. Geburtstag in Arzbach – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Bild: (von links nach rechts: Heinz-Peter Christ, der Jubilar Werner Best und Claus Eschenauer)

ARZBACH Werner Best feierte in den vergangenen Tagen seinen 80. Geburtstag. Diesen Festtag konnte er im Kreis seiner Familie und vieler Freunde feiern. Von dem Jubilar gut gelaunt empfangen, durften das Ratsmitglied Heinz-Peter Christ und Ortsbürgermeister Claus Eschenauer für die Ortsgemeinde Arzbach herzlich gratulieren. Werner Best war und ist in vielen Arzbacher Vereinen und Institutionen tätig. So ist er u.a. noch ältester aktiver Tennisspieler im SV Arzbach und im Verwaltungsrat der Kirchengemeinde St. Marien in der Augst engagiert. Weiterlesen

Anzeige

Otto Aulmann feierte seinen 102. Geburtstag in Geisig – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Foto von links: Frank Alberti, Otto Aulmann, Erika Fritsche, Birk Utermark,

GEISIG 102 Jahre. Was durfte Otto Aulmann alles erleben in seinem Buch der Erinnerungen? 1920 trat der Friedensvertrag von Versailles in Kraft. Leider hielt er nicht allzu lange und Otto Aulmann erlebte die düstere Zeit der NSDAP Herrschaft und den II Weltkrieg. Doch es war auch die Zeit des Fortschritts. 1927 wurde ein Impfstoff gegen die Tuberkulose gefunden und 1942 das Penicillin. Die Antibabypille gab es seit 1960. Fernsehen? Theoretisch seit 1936. 1961 flog Juri Gagarin in den Weltraum und 1969 Neil Armstrong auf den Mond. Eine spannende Zeit und Otto Aulmann aus Geisig ist Zeitzeuge dieser Epoche. Weiterlesen

Anzeige

Brunhilde Schumacher feierte 90. Geburtstag in Dornholzhausen – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Brunhilde Schumacher feierte 90. Geburtstag in Dornholzhausen - Glückwunsch!

DORNHOLZHAUSEN Bei bestem Frühlingswetter konnte Brunhilde Schumacher Ihren 90. Geburtstag mit Familie und Nachbarn im Hof in der Ringstraße 26 feiern.

Bürgermeisterin Ilona Köhler-Heymann überbrachte die Glückwünsche der Ortsgemeinde und wünschte Frau Schumacher noch viele Jahre bei guter Gesundheit, damit sie auch in Zukunft Familie und Nachbarn mit selbstgestrickten Socken versorgen kann (Pressemitteilung: Illona-Köhler-Heymann, Ortsbürgermeisterin in Dornholzhausen)

Anzeige

80. Geburtstag von Tilly Mohr in Attenhausen gefeiert- Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
(Bild vlnr. Jürgen Mohr, Tilly Mohr, Thomas, Michael Mohr)

ATTENHAUSEN Tilly Mohr feierte am 13. Februar ihren 80. Geburtstag. Familie, Freunde und Nachbarn kamen in die Steinkopfstrasse 1 um zu gratulieren. Ortsbürgermeister Feldpausch überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und ein Präsent. (Bild vlnr. Jürgen Mohr, Tilly Mohr, Thomas, Michael Mohr).

Anzeige

Hilde Bruch feierte 90. Geburtstag in Singhofen – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau

SINGHOFEN Hilde Bruch feierte am 05. Dezember 2021 ihren 90.Geburtstag der besondere Ehrentag wurde im Kreise der Familie gefeiert. Nachbarn und Freunde kamen um der Jubilarin zu gratulieren. Frau Evi Horsch überbrachte die Glückwünsche der ev. Kirchengemeinde Singhofen und Ortsbürgermeister Detlef Paul überbrachte einen Blumenstrauß und die Glückwünsche der Ortsgemeinde Singhofen.

Anzeige

Nieverner Helmut Birkelbach feiert 80. Geburtstag – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Nieverner Helmut Birkelbach feiert 80. Geburtstag - Glückwunsch! (Foto: Jürgen Jachtenfuchs)

NIEVERN In der letzten Woche konnte ich einer Persönlichkeit unserer Gemeinde zu einem besonderen Geburtstag gratulieren, dessen Name unweigerlich mit der Geschichte seiner Heimatgemeinde Nievern verbunden ist. Helmut Birkelbach, der seit einiger Zeit in einem Seniorenstift in Nassau lebt, wurde 80.

Über Jahrzehnte hat er – gemeinsam mit seinem Bruder Werner – die Historie Nieverns begleitet, aufbereitet, archiviert, vor allem aber „zum Leben erweckt“. Die „Geschichtchen neben der Geschichte“ haben ihn besonders geprägt. Neben seiner Sammelleidenschaft vor allem rund um das Industriedenkmal der „Nieverner Hütte“ waren es oft die Anekdoten im historischen Zusammenhang, die die Zuhörer in ihren Bann zogen und beim Erzählen oft nur noch Staunen hervorriefen. Weiterlesen

Anzeige

Nassauer Jochen Born feierte seinen 80. Geburtstag – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Jochen Born (links) feierte seinen 80. Geburtstag - Nassaus Stadtbürgermeister Manuel Liguori (rechts) gratulierte zum Geburtstag (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Am Dienstag 12. Oktober feierte Jochen Born (Foto links) im Nassauer Kaltbachtal 7 mit seiner Familie und Verwandtschaft seinen 80. Geburtstag. Zu den Gratulanten zählte auch Stadtbürgermeister Manuel Liguori (Foto rechts) – der im Namen der Stadt Glückwünsche und ein Präsent überbrachte. Ferner dankte das Stadtoberhaupt nochmals dem Jubilar für die großzügige Spende von Kipploren, welche am Blumenbeet im Kreuzungsbereich „Emser Straße“ / „Am Eimelsturm“, sowie am „Amtsplatz“ auf einem kurzen Gleisstück montiert sind und die mit dazu beitragen Nassaus Stadtbild zu verschönern. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier