Foto von links: Willi Schäfer (ehemaliges Ratsmitglied) und der Diezer Verbandsbürgermeister Michael Schnatz beim Anschneiden der Festtagstorte

50 Jahre Verbandsgemeinde Diez – Eine Erfolgsstory – Happy Birthday!

in VG Diez

DIEZ Ich lebe von guter Suppe und nicht von schöner Rede... Mit den Worten von Molierés schnitt der Diezer Verbandsbürgermeister Michael Schnatz die Torte zum 50-Jährigen Geburtstag der Verbandsgemeinde Diez an und überreichte den zahlreichen Gästen ein Stück Kuchen. Wahrlich ein Grund zum Feiern zudem auch die Ehrengäste Willi Schäfer (ehem. Ratsmitglied), Günter Stein (ehem. 1. Beigeordneter) und der Amtsvorgänger Franz Klöckner anwesend waren.

Eigentlich war es ein nachträglicher Geburtstag denn bereits am 26. Mai hätte man die großartige Torte anschneiden dürfen. 1972 hieß der erste Bürgermeister Karl Günzler. Die neu gegründete Verbandsgemeinde Diez war geboren. Damals war die rheinland-pfälzische Gebietsreform nicht unumstritten da die Gemeinden einen Teil ihrer Selbstverwaltungsaufgaben aufgeben mussten. 20 Verbandsgemeinden entstanden auf freiwilliger Basis, 143 wurden per Gesetz erlassen. Dazu zählte auch die neue Verbandsgemeinde Diez. Kein leichter Anfang. Später erwuchs aus der Zwangshochzeit eine echte Liebeserklärung denn nur die Fusionen der 22 Ortsgemeinden, konnte eine zentrale Wasserversorgung etabliert und Grundschulen sowie Feuerwehren gemeindeübergreifend organisiert werden.

Synergieeffekte wurden in der Steuerverwaltung, Ordnungsamt, Bauverwaltung, Sozialverwaltung und Standesamt erzielt. Die Kostenersparnis war enorm. “Zu einer weiteren Kernaufgabe zählt, die Ortsgemeinden und die Stadt Diez umfassend zu unterstützen und ihre Interessen zu vertreten. Wichtig und nicht verhandelbar war und ist dabei, dass die Identitäten der Ortsgemeinden erhalten bleiben. Und ebenso wenig verhandelbar ist, dass wir stets eine bürgernahe Verwaltung sind und sein wollen. Fünfzig Jahre Verbandsgemeinde Diez – das sind auch fünfzig Jahre kommunale Politik, fünfzig Jahre Verwaltung, aber vor allem: fünfzig Jahre Gestaltung”, führt der Verbandsbürgermeister Michael Schnatz in seiner Rede aus. Wohl wahr.

Festtagsrede vom Diezer Verbandsbürgermeister Michael Schnatz

Fünfzig Jahre Verbandsgemeinde Diez – das sind natürlich auch fünfzig Jahre Service und Dienstleistung, die durch unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbracht werden. Sie erst sind es, die der Gebietskörperschaft „Verbandsgemeinde Diez“ echtes Leben einhauchen, ihr ein Gesicht geben und tatsächliches Handeln und Wirken ermöglichen”.

Über 25.000 Menschen leben in der Verbandsgemeinde. Die Stadt Diez ist mit über 11.000 Einwohner auch gleichzeitig der zentrale Anlaufpunkt für die Bürger. Neben den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch vielfältige Freizeitangebote. Besondere Wahrzeichen sind das Schloss Oranienstein und das Grafenschloss. 

Ob Haushaltsplan, Personalausweis-Verlängerung oder komplexe Hochbaumaßnahmen – Sie und auch all ihre Vorgängerinnen und Vorgänger der letzten fünfzig Jahre verdienen Anerkennung, Respekt und Dank für die sicherlich nicht immer einfachen Aufgaben im Verwaltungsalltag. Denn sie sind für 22 Ortsgemeinden und die Stadt Diez, deren Ratsleute und Bürgermeister, vor allem aber für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Region – und auch darüber hinaus! – wichtige und kompetente Ansprechpartner. Und das sind sie dergestalt, dass stets Menschen auf Menschen treffen, die auf Augenhöhe miteinander agieren. Sie gehen dabei verlässlich und individuell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Anliegen ein, geben Rat und Hilfestellung und sorgen so dafür, dass „Bürgernähe“ keine Floskel, sondern gelebte Wirklichkeit sein kann – Tag für Tag, auch in den nächsten 50 Jahren. – Mindestens”, so der Diezer Verbandsbürgermeister Michael Schnatz.

Geburtstagstorte der Verbandsgemeinde Diez

Die Verbandsgemeinde Diez hat sich im Laufe seiner Geschichte zum Wohle der Bürger verändert und immer wieder neu erfunden. 2017 wurde mit dem Diezer Geisenbergtunnel einer der größten Bauprojekte in Rheinland-Pfalz begonnen und im März 2022 fertiggestellt. Mit dieser Umgehung wurde eine lang ersehnte Verkehrsberuhigung für die Innenstadt geschaffen. 

Foto von links: Willi Schäfer (ehemaliges Ratsmitglied) und der Diezer Verbandsbürgermeister Michael Schnatz beim Anschneiden der Festtagstorte

“In unserem Verwaltungsalltag sind in den letzten fünf Jahrzehnten unzählige neue, weitere Aufgaben hinzugekommen – zum Teil Aufgaben, die man sich 1972 nicht im Traum hätte vorstellen können. Auch die Anforderungen und die Rahmenbedingungen haben sich in den vergangenen fünf Dekaden deutlich verändert, gerade die letzten Jahre – und Monate – waren und sind geprägt von immer neuen, nicht selten un-vorhersehbaren Herausforderungen. Und ganz besonders in den kommenden Jahren ist aufgrund des gesellschaftlichen Wandels, aber auch mit Blick auf den Klimawandel, unser aller Bereitschaft erforderlich, dass wir uns nicht nur auf Veränderungen einlassen, sondern dass wir sie möglichst zum Vorteil der Bürgerinnen und Bürger gestalten“, teilte der Diezer Verbandsbürgermeister in seiner Festrede mit.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Diez

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier