Eschenauer

Arzbachs Ortsbürgermeister belohnt fleißigen Umweltschützer

in VG Bad Ems-Nassau
(Auf dem Bild von links nach rechts: Ortsbürgermeister Claus Eschenauer, João Hand und Ortsbürgermeister a.D. Dieter Hand)

ARZBACH Im Nachgang zu den Umweltosterferien zeichnete Ortsbürgermeister Claus Eschenauer nun einen ganz fleißigen Umweltschützer in der Ortsgemeinde Arzbach aus. João Hand praktiziert schon seit langer Zeit aktiven Umweltschutz und lässt nie eine Gelegenheit aus Müll und anderen Unrat auf Wandertouren und Spaziergängen in und um Arzbach einzusammeln.

Schön, wie ein so junger Mensch Beispiel und Vorbild für andere Kinder und Jugendliche sein kann. Bei der Übergabe waren neben Ortsbürgermeister Claus Eschenauer, auch der Erste Beigeordnete Christian Christ, sowie der stolze Großvater von João Hand, Ortsbürgermeister a.D. Dieter Hand anwesend.

Geht´s noch? Fenster in Arzbacher Limesschule eingeschlagen!

in VG Bad Ems-Nassau
Geht´s noch? Fenster in Arzbacher Limesschule eingeschlagen!

ARZBACH Zwei Fenster im Bereich des Treppenhauses der Limesschule wurden wahrscheinlich mit einem Stein eingeworfen. Genauere Umstände oder Zeugen zur Tat gibt es bisher keine. Im Tatzeitraum (28. bis 29. Mai) soll es auch wieder eine Party auf dem Schulhof gegeben haben, die vielleicht hiermit in Zusammenhang stehen könnte. Ebenfalls wurden im gleichen Zeitraum im Wiesenweg auf einem Privatgrundstück Gartenlampen entwendet. Wer Hinweise hierzu hat, darf sich gerne bei der Ortsgemeinde melden.

Nicht genehmigte Trailstrecke in Arzbach wird entfernt

in VG Bad Ems-Nassau
Nicht genehmigte Trailstrecke in Arzbach wird entfernt

ARZBACH In dieser Sache meldete sich der Ansprechpartner aufgrund des letzten Artikels und teilte mit, dass er die nicht genehmigte Trailstrecke wieder entfernen wird. Eine schnelle und gute Entscheidung für alle Beteiligten.

Illegale Trailstrecke muss weg

in VG Bad Ems-Nassau
(Bild: Nicht genehmigte Trailstrecke Am Mühlenberg)

ARZBACH In den letzten Tagen wurden am Mühlenberg und Umgebung Forstarbeiten für den Käferholzeinschlag in den kommenden Wochen durchgeführt. Hierbei ist den Forstarbeitern eine nicht genehmigte Trailstrecke quer durch den Wald aufgefallen.

Der Ortsgemeinde Arzbach ist hiervon nichts bekannt. Die Bauwerke sind mit Totholz, also morschen Holz, konstruiert. Außerdem steht in diesem Wald jede Menge Totholz – was jederzeit umfallen kann. Da dieser Trail offiziell nicht existiert, müssen die Bauwerke entfernt werden.

Sollte evtl. ein Ansprechpartner bekannt sein, bitte ich diesen mich über den Sachverhalt zu informieren.

Dorfladenberatung für Arzbach

in Allgemein/VG Bad Ems-Nassau
Dorfladenberatung für Arzbach auf dem Bild von links nach rechts: Heinz-Peter Christ, Claus Eschenauer und Christian Christ

ARZBACH Dorfladen für Arzbach? In der letzten Ratssitzung präsentierte der Erste Beigeordnete Christian Christ die Zusammenfassung der von Heinz-Peter Christ besuchten Dorfläden in Gemmerich, Osterspai und Filsen und ging auf die Schwerpunkte Vergleich von Einwohnerzahlen, Räumlichkeiten u. Verkaufsflächen, Sortiment und Hauptumsatzträger, Betreibermodelle, Operative Abwicklung und Ertragslage ein. Alle drei Dorfläden können seit der Eröffnung in den Jahren 2015 bis 2016 kostendeckend betrieben werden.

In Filsen und Osterspai konnten bereits erwirtschaftete Gewinne in die Verbesserung der Ausstattung und der Räumlichkeiten reinvestiert werden. Besonders hervorzuheben ist außerdem die Tatsache, dass in allen drei Orten die Räumlichkeiten von der jeweiligen Ortsgemeinde mietfrei und ohne Nebenkosten zur Verfügung gestellt werden. Diese Voraussetzung ist wesentlicher Bestandteil und wird als unverzichtbar angesehen. Die Präsentation wurde mit den Empfehlungen zu folgenden unverzüglichen weiteren Aktivitäten abgeschlossen: Beratung/Beschluss im Gemeinderat, Machbarkeits-Analyse, Konzepterstellung, Bewertung und Entscheidung. Weiterlesen

Im Auto zur Limesschule: Probleme mit Elternbringdiensten

in VG Bad Ems-Nassau
Im Auto zur Limesschule: Probleme mit Elternbringdiensten

ARZBACH Ein sich leider immer wiederholender Vorgang: ein Elternteil bringt sein Kind in die Limesschule – und hält dafür mitten vor dem Schulhof und hat dabei das Schild „Durchfahrt verboten“ (Verkehrszeichen 250) missachtet. Dieses kennzeichnet im Bereich um die Limeshalle, den Kinderspielplatz und den Bolzplatz eigentlich ein generelles Verbot für Fahrzeuge aller Art. Eine Ausnahme bildet hier einzig die Zufahrt für die Mitarbeiter des Bauhofs der Ortsgemeinde Arzbach.

Dort wo generell keine Fahrzeuge erlaubt sind, ist natürlich auch das Durchfahren untersagt. Bei Missachtungen drohen Bußgelder. Ich bitte deshalb alle diejenigen, die nicht den Parkplatz an der Limeshalle benutzen, ihre Gewohnheit zu ändern. Oftmals wird somit nicht nur der Bauhof zugeparkt, es entstehen auch brenzlige Situationen auf dem Kinderspielplatz, da manche auch gerne auf diesen im Gegenverkehr ausweichen.

Bitte bedenken Sie, dass der Spielplatz auch einen Teil des Schulhofes abbildet. Es wird deshalb in den nächsten Tagen und Wochen zu verstärkten Kontrollen kommen. Wir können in Arzbach tatsächlich stolz sein, dass wir einen so großen und bequemen Parkplatz an der Limeshalle besitzen.

Die Grundschulen in Bad Ems und Nassau würden sich bei solchen Parkmöglichkeiten womöglich im Paradies wähnen.

Ausgabe Arzbacher Heimatkalender 2021

in VG Bad Ems-Nassau
(Auf dem Bild von links nach rechts: Ortsbürgermeister a.D. Fetz, Ortsbürgermeister Eschenauer, Ortsbürgermeisterin a.D. Meyer und Ortsbürgermeister a.D. Hand)

ARZBACH Unter der Bezeichnung “Herrliche Landschaften und Plätze in und um Arzbach“ wurde von Heimatfotograf Jürgen Jachtenfuchs aus Nievern, nun zum sechsten Mal, für das kommende Jahr ein weiterer Heimatkalender über die Ortsgemeinde Arzbach zusammengestellt.

Sicherlich sehr interessant dürften die Rückseiten des Kalenders sein, wo u.a. mit den drei in der Gemeinde noch wohnenden früheren Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeistern ein Gespräch über die jeweilige Amtszeit geführt wurde. Weiterlesen

Mitgliederversammlung des Judoverbandes Rheinland

in Rheinland-Pfalz/Sport/VG Bad Ems-Nassau
Die Mitgliederversammlung des Judoverbandes Rheinland tagte erstmalig im Alt Ems

BAD EMS Kurz vor dem zweiten „Lockdown-Light“ der Corona Pandemie tagte die ordentliche Mitgliederversammlung des Judoverbandes Rheinland erstmalig im Gasthaus Alt Ems.

Unter verschärften Hygiene- und Abstandsregeln konnte der aus Bad Ems stammende Präsident Carl Eschenauer doch einige der Mitgliedsvereine in der Kurstadt begrüßen.

Dadurch, dass der Sportbetrieb im Judo, bis auf Lehrgänge und Trainingseinheiten, weiter ruht, gab es nicht viele Anträge und die Sitzung hatte nur eine kurze Dauer.

Ursprünglich war die Versammlung im Mai in Ingelheim geplant und musste aufgrund des ersten „Lockdowns“ verschoben werden.

Alle Teilnehmer zeigten sich zufrieden, dass die Sitzung als Präsenzsitzung noch stattfinden konnte und sich viele Judoka nochmal sehen konnten.

Explosion eines Wohnhauses

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Explosion eines Wohnhauses

ARZBACH Vergangene Woche wurden viele Orzbächerinnen und Orzbächer Zeuge einer nicht alltäglichen Situation. Vormittags wurden die Feuerwehren Bad Ems und Arzbach alarmiert, aufgrund der Meldung Gebäudebrand eines Wohnhauses. Kurz nach der Erstalarmierung erfolgte die Information über eine Explosion vor Ort. Nachalarmiert wurden anschließend die Wehren Fachbach, Kemmenau, Dausenau, die Führungsgruppe der VG Bad Ems-Nassau, Weinähr, Isselbach, Cramberg, die Technische Einsatzleitung des Rhein-Lahn-Kreises, der Bundesverband Rettungshunde, das THW Lahnstein samt Fachberater, der DRK-Rettungsdienst und die Abschnittsleitung Gesundheit mit Organisatorischem Leiter und Leitendem Notarzt, die Schnelleinsatzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes sowie Kräfte der Polizei.

Claus Eschenauer bedankt sich bei den Einsatzkräften

Vor Ort waren rund 180 Einsatzkräfte eingesetzt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Dachgeschoss des Hauses im Vollbrand. Das Haus war in Gänze zerstört und auch angrenzende Wohn- und Gartenhäuser, sowie Garagen wurden beschädigt. Die umliegenden Gebäude wurden sofort evakuiert. Weiterlesen

Vandalismus an der Limeshalle

in VG Bad Ems-Nassau
Erneut kam es zu Vandalismusschäden an der Limeshalle in Arzbach

ARZBACH In den zurückliegenden Tagen ist es rund um die Limeshalle wieder zu Sachbeschädigungen gekommen. Es gab wieder zerschlagene Glasflaschen, Schmierereien an Säulen, Scheiben und dem Boden vor der Limeshalle.

Schmierereien bzw. Graffiti auf den Scheiben

Ebenfalls wurde eine Scheibe des AMC-Wohnwagens, der auf dem Parkplatz an der Limeshalle stand, beschädigt.

Der Ortsbürgermeister Claus Eschenauer bittet alle Orzbächerinnen und Orzbächer um Mithilfe zur Aufklärung dieser Taten.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier