Bürgerstiftung Bad Ems

Bürgerstiftung Bad Ems: Wilfried Dieterichs stellt Biographie von Bernhard Strauß vor

in VG Bad Ems-Nassau
Bild: Wilfried Dieterichs signiert sein Buch „…und ihr habt alle „Heil“ geschrien!“

BAD EMS Im gut besuchten großen Sitzungssaal des Bad Emser Rathauses hat Wilfried Dieterichs sein Buch „…und ihr habt alle „Heil“ geschrien!“ im Rahmen einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Bad Ems vorgestellt. Dieterichs hat darin den Lebensweg des Bad Emser Juden Bernhard Strauß beschrieben, der fünf Konzentrationslager der Nationalsozialisten überlebt hat.

Die Bürgerstiftung Bad Ems hatte zur offiziellen Präsentation der Strauß-Biografie in den Großen Sitzungssaal des Rathauses Bad Ems eingeladen. Trotz der Corona-Beschränkungen hatten viele interessierte Bürgerinnen und Bürger den Weg zu dieser Veranstaltung gefunden. Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser begrüßte als Hausherr die Gäste und unterstrich die Notwendigkeit, mit Hinweis auf konkrete Einzelschicksale, auf diese dunkle Zeit der deutschen Geschichte hinzuweisen. In diesem Zusammenhang erwähnte Bruchhäuser auch die Aktivitäten der Schulen in Bad Ems, die ein wichtiger Teil der Erinnerungskultur seien. Weiterlesen

Anzeige

Heiligabend setzt Zeichen der Zuversicht

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Archivfoto aus dem Jahr 2019 von Manfred Riege: Gemeinsam Heiligabend in der AWO feiern musste leider erneut ausfallen. Stattdessen wurden Weihnachtspräsente als Zeichen der Verbundenheit überreicht.

RHEIN-LAHN Ist es nicht traurig, dass Menschen, die unter uns leben, Weihnachten alleine und vergessen zu Hause verbringen müssen? Dies fragten sich vor nahezu zwanzig Jahren das Seniorenbüro „Die Brücke“ und die Nassauer AWO. Seitdem boten sie Alleinstehenden die Gelegenheit, Heiligabend im festlichen Rahmen gemeinsam zu feiern.

Das weihnachtliche Beisammensein setzte damit jährlich ein Zeichen des Zusammenhalts und der Zuversicht. Nun sind in Corona-Zeiten solche Zeichen mehr denn je nötig. Für die Leiterin des Seniorenbüros „Die Brücke“, Uschi Rustler und den beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Marlene Winkler und Angelika Roth sowie dem AWO-Team war daher schnell klar, dass alleinstehende Menschen auch zum diesjährigen Weihnachtsfest nicht in Vergessenheit geraten dürfen. Weiterlesen

Anzeige

Geburtstagskind spendet 825 Euro zur Unterstützung der Bürgerstiftung Bad Ems

in VG Bad Ems-Nassau
Stiftungsgeschäftsführerin Anny Neusen (links) und der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Bad Ems, Wilhelm Augst (rechts) bedanken sich bei Frau Brigitte Wachweger für ihre großzügige Spende.

BAD EMS Brigitte Wachweger aus Bad Ems konnte gesund und munter ihren 90. Geburtstag feiern. Freuen konnte sich über dieses Ereignis auch die Bürgerstiftung Bad Ems, hatte das Geburtstagskind doch um Spenden für die Bürgerstiftung gebeten. Stiftungsvorstandsvorsitzender Wilhelm Augst und die Geschäftsführerin der Stiftung, Anny Neusen, konnten den stolzen Betrag von 825 Euro in Empfang nehmen.
Weiterlesen

Anzeige

Bad Emser Bürgerstiftung unterstützt die Sanierung des Warhol-Kasper Bildes

in VG Bad Ems-Nassau
Große Freude bei der Bürgerstiftung Bad Ems, der Stadt Bad Ems, dem Jugendzentrum und beim „Kunstrestaurator“ Günter Schmitt über den neuen Kasper.

BAD EMS Die Sanierungsarbeiten in der Max-Jacob-Passage in Bad Ems gehen weiter. Günter Schmitt, ehemaliger Lehrer an der Realschule Plus, hat mit viel Geduld und Aufwand den „Warhol-Kasper“ restauriert, der ursprünglich von Jugendlichen aus dem Jugendzentrum Bad Ems gestaltet worden ist. Die Arbeiten wurden wieder durch die Bürgerstiftung Bad Ems unterstützt, die auch die bisherigen Arbeiten finanziert hatte.

„Die östliche Passage zwischen Römerstraße und Marktplatz Wipsch ist in den letzten Jahre zu einem echten Hingucker geworden“, stellte der Erste Beigeordnete der Stadt Bad Ems, Frank Ackermann, bei der Neuinstallation des Kunstwerkes fest. Der Durchgang wurde zuvor von den Bürgerinnen und Bürgern kaum angenommen. Günter Schmitt hatte sich dafür eingesetzt, dass die Passage nach dem gebürtigen Bad Emser Puppenspieler Max Jacob benannt wurde. Die Bürgerstiftung Bad Ems hatte bereits vor der Namensgebung Überlegungen zur Neugestaltung der Passage in eine Kultur-Passage angestellt. So ist dann schließlich die Max-Jacob-Kulturpassage entstanden.

Kasper-Bild in der Max-Jacob-Kultur-Passage saniert

Mit der Zeit war es notwendig die Kunstwerke wieder zu restaurieren, da Wind und Wetter und leider auch Schmierereien dies erforderlich machten. Einige Kunstwerke wurden schon wieder instandgesetzt. Aktuell wurde ein weiteres Bild wieder aufgehängt, das ursprünglich vom Jugendzentrum gestaltet wurde. Günter Schmitt hat die größtenteils abgeplatzten Farben des Bildes entfernt, wieder die ursprünglichen Formen aufgetragen und dann ausgemalt. Maßgeblich kompetent beraten wurde er durch das Farbenhaus Skrozki aus Bad Ems. Weiterlesen

Anzeige

Bürgerstiftung unterstützt Leseförderung der Stadtbücherei

in VG Bad Ems-Nassau
Die Leiterin der Stadtbücherei, Natalie Stindt, und Lilly Schulz (Bundesfreiwilligendienst) freuen sich über die großzügige Unterstützung der Bürgerstiftung Bad Ems.

BAD EMS Auch und gerade in Zeiten der Corona-Einschränkungen ist die Leseförderung für Kinder und Jugendliche der Bad Emser Stadtbücherei und dem Förderverein der Stadtbücherei ein besonderes Anliegen. Die Aktiven der Stadtbücherei bereichern damit die eingeschränkten Aktivitätsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen um das schöne Erlebnis des Lesens. Diese Bemühungen fördert die Bürgerstiftung Bad Ems in diesem besonderen Jahr mit einem Betrag von 600 Euro.

Weiterlesen

Anzeige

Bad Emser Sonnen-Apotheke sammelt für Bürgerstiftung

in VG Bad Ems-Nassau
Die Bürgerstiftung freut sich über eine kreative Idee zur Unterstützung ihrer Aufgaben durch Sonnen-Apotheker Alexander Kirsch (Bildmitte) beim „kleinen Baargassenfest“.

BAD EMS Alexander Kirsch von der Bad Emser Sonnenapotheke engagiert sich seit langer Zeit für gemeinnützige Anliegen in der Stadt Bad Ems. Nachdem in diesem Jahr das Baargassenfest ausfallen musste, hat er in der Sonnen-Apotheke einen Crepes-to-go-Verkauf organisiert, bei dem die Besucherinnen und Besucher für den Bürgerstiftung spenden konnten. Weiterlesen

Anzeige

Lesesommer trotz Corona-Einschränkungen ein Erfolg

in VG Bad Ems-Nassau
Büchereileiterin Natalie Stindt (vordere Reihe) und Lilly Schulz (Bundesfreiwilligendienst) freuen sich über die Gutscheine von Britta Lemler, Wilhelm Augst und Günter Wittler (Bürgerstiftung)

BAD EMS Der Lesesommer der Stadtbücherei ist seit Jahren eine sehr beliebte Veranstaltung bei Kinder und Jugendlichen aus Bad Ems. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Krise hatten sich mehr als 170 junge Leserinnen und Leser für den Lesesommer angemeldet. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier