Populäre Beiträge

Übersicht der Arbeit des Ordnungsamtes

in Koblenz
Aktiv für ein sicheres Koblenz: Übersicht der Arbeit des Ordnungsamtes der letzten beiden Wochen

KOBLENZ Ob die Kontrolle des ruhenden Verkehrs, die Begleitung von Versammlungen und Veranstaltungen, Einweisungen nach dem Landesgesetz für psychisch kranke Personen oder die Überprüfung von Gewerbebetrieben sowie Gaststätten bis hin zu der Rettung verletzter Tiere – unter dem Dach der Ludwig-Erhard-Straße 2 kommt ein breites Aufgabenspektrum zusammen. Weiterlesen

Breitband: Landrat stellt Förderantrag beim Bund

in Rhein-Lahn-Kreis
Landrat Frank Puchtler stellt Förderantrag für den Breitbandausbau im Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN-KREIS Für den weiteren Ausbau der Breitbandversorgung im Rhein-Lahn-Kreis hat Landrat Frank Puchtler jetzt einen Förderantrag beim Bund gestellt. Mit den Fördermitteln sollen im nächsten Schritt die weißen Flecken im Rhein-Lahn-Kreis mit Breitband erschlossen werden. Weiterlesen

„TK SmartHandyRepair“feiert Neueröffnung in der Adolfstraße

in Lahnstein
Marc Klaßmann (Wirtschaftsförderer der Stadt Lahnstein) sowie Inhaber Thomas Krißel (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Der Handyladen bietet verschiedenste Leistungen und Service an, beispielsweise die Reparatur von Handys, den Verkauf von umfangreichem Handyzubehör sowie den Abschluss neuer Handyverträge. Zur Reparatur eines Handys mit kaputter gläserner Rückseite wird ein Laser genutzt, um diese austauschen zu können. Diese Vorgehensweise bietet eine im Verhältnis günstige Instandsetzung. Weiterlesen

Reformhaus Reinhard unterstützt Bürgerstiftung

in Allgemein
Das Team des Reformhauses Reinhard sammelt fleißig Mehrwertsteuerbons zur Unterstützung der Bürgerstiftung Bad Ems (v.l.n.r.: Britta und Norbert Lemler, Anny Neusen, Gitte und Oliver Reinhard, Wilhelm Augst)

BAD EMS Über diese Idee hat sich die Bürgerstiftung Bad Ems sehr gefreut. Das Bad Emser Reformhaus Reinhard gibt die Mehrwertsteuersenkung in Form von Gutschriften an seine Kundschaft weiter. Kundinnen und Kunden können diese Gutscheine in der Bad Emser Filiale des Familienunternehmens in eine Sammelbox werfen und somit den Betrag der Bürgerstiftung für ihre Kinder-und Jugendarbeit in der Stadt Bad Ems spenden.
Weiterlesen

Rückkehr zum Fußball: Die „magische 30“ auf dem Spielfeld

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Diez
Von rechts: CDU Kreis- und Fraktionsvorsitzender Matthias Lammert (MdL), Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland, Axel Fickeis, Vorsitzender des Sportvereins SV Diez-Freiendiez, Dr. Andreas Nick (MdB) und Günter Groß, stv. CDU Kreisfraktionsvorsitzender. Foto: CDU Rhein-Lahn

Rhein-Lahn Wie kann man sicher „zurück auf den Fußballplatz“? Warum ist es wichtig, dass die Vereine wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen? Wie kann man die Sicherheit der Zuschauer gewährleisten? Aktuelle Antworten auf diese Fragen gab der Präsident des Fußballverbandes Rheinland Walter Desch als Referent bei der 64. „CDU im Dialog“-Veranstaltung am Montagabend in Diez.

Mit Abstand und Masken, aber froh über die endlich wieder persönliche Begegnung, trafen sich viele Vereinsvertreter und kommunalpolitisch interessierte Bürger auf dem Sportgelände des SV Diez-Freiendiez. Der Vorsitzende der CDU Rhein-Lahn und der Kreistagsfraktion Matthias Lammert (MdL) begrüßte unter anderem Dr. Andreas Nick (MdB), den Vorsitzenden des SV Diez-Freiendiez Axel Fickeis sowie den Kreisvorsitzenden des Fußballkreises Rhein-Lahn Oliver Stephan. Matthias Lammert freute sich, dass durch die Corona-Bekämpfungsverordnung und die verbundenen Lockerungen wieder Mannschaftssport möglich ist. Gern habe man dieses wichtige Thema daher in den Fokus der Dialog-Veranstaltung gestellt.

Walter Desch referierte spannend und mit aktuellen Informationen über die – auch finanziellen – Auswirkungen, die die Corona-Krise auf die Vereine habe. Er berichtete, wie der Verband unter anderem in fast 90 Videokonferenzen die unterschiedlichen Stufen der Regelungen, den Spielbetrieb und seine Fortführung in der Corona-Zeit besprochen hat.

Der Verbandspräsident ging dabei auch auf den Rheinland-Pokal, seine Regelungen und die „magische“ Zahl 30 ein, die es 30 Akteuren erlaube, gemeinsam zu trainieren und zu spielen. Auch die Vorgaben zur Datenerfassung von Zuschauern, Wegeführung zum Fußballplatz mit Abstandsregelung und Hygienekonzepte erläuterte er ausführlich. In der Diskussionsrunde beantwortete Desch viele weitere Fragen zum praktischen Vereinsalltag in Corona-Zeiten.

Viele Vereinsvorsitzende beschäftigen sich beispielsweise mit der Frage der Haftung. Was passiert, wenn trotz Vorkehrungen ein Corona-Fall auftritt? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr im Training? Hier konnte Walter Desch die Anwesenden beruhigen: Nur bei grober Fahrlässigkeit könnten Ehrenamtler haftbar gemacht werden und die sei so gut wie nie vorhanden.

Günter Groß, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Kreistagsfraktion, bedankte sich bei Verbandspräsidenten Walter Desch für seinen anschaulichen Vortrag und den vielen Besuchern für ihr großes Interesse – immerhin reichte die Zeit kaum aus, alle Punkte ausführlich zu besprechen. Groß versprach, dass das Thema Jugendarbeit in Vereinen und speziell im Bereich des Fußballs demnächst nochmals gesondert aufgegriffen wird.


Die nächste „CDU im Dialog“-Veranstaltung findet am 10. August in Lahnstein statt.

Koblenzer Bordell hielt sich nicht an Schließung – Ordnungsamt

in Koblenz
Ordnungsamt setzte verdeckte Kontrolle im Bordell an

KOBLENZ Es ist eigentlich ganz einfach: In Zeiten, da eine Mund-Nasen-Bedeckung der tägliche Begleiter ist, sind Dienstleistungen untersagt, bei denen in besonderem Maße intensiver Körperkontakt stattfindet. Daher sind etwa Prostitutionsstätten geschlossen – so schreibt es § 4 Nr. 3 der 10. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz ausdrücklich vor. Weiterlesen

TuS Niederneisen bereitet sich auf die Fußballsaison vor

in Sport/VG Aar-Einrich
Der TuS Niederneisen bereitet sich auf den Spielbetrieb vor

NIEDERNEISEN  Am vergangenen Wochenende starteten die Fußballer in ihre Vorbereitungen für die Saison 2020/2021. Alle Spieler sind hochmotiviert, trainieren mit vollem Einsatz und freuen sich schon jetzt auf spannende Partien. Weiterlesen

Versuchter Wohnungseinbruch in Buch bei Nastätten

in VG Nastätten
Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl in Buch bei Nastätten **Zeugen gesucht**

BUCH Im Zeitraum vom 20.07.2020, 22:00 Uhr bis 21.07.2020, 17:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter gewaltsam in ein Wohngebäude in der Straße In der Schlei einzubrechen.

Der Versuch misslang. Möglicherweise wurde der Täter bei der Tatbegehung gestört und hat die weitere Ausführung abgebrochen.

Die Polizei bittet um Hinweise (06771/93270).

Jugendschutz – Testkäufe: Vier Stellen fielen durch

in Rheinland-Pfalz
Bei Kontrollen fallen Jugendliche auf die ohne Alterskontrolle Alkohol in Läden kaufen konnten. Um dieses zu verhindern, führte die Polizei Testkäufe an verschiedenen Stellen durch

WESTERWALD Am Donnerstag, den 09.07.2020 fanden seit Ausbruch der Corona-Pandemie das erste Mal wieder Jugendschutzkontrollen in Hachenburg und Bad Marienberg statt. Hierbei wurden verschiedene Geschäfte, die Alkohol und Tabak verkaufen, kontrolliert. Weiterlesen

Diebstahl eines neuwertigen Fahrrads

in VG Diez
Entwendetes E-Bike in Diez - die Polizei sucht Zeugen

DIEZ Im Zeitraum vom 21.07.2020 22:00 Uhr bis 22.07.2020 10:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein hochwertiges Fahrrad aus einem Carport in der Straße Alte Gärtnerei in Diez. Das Fahrrad war ein neuwertiges E-Bike der Marke Cube, Modell Kathmadu Hybrid Pro in der Farbe schwarz/grün und stand verschlossen in einem Carport. Weiterlesen

Gehe zu Start