Ein Sommer der Ehrenamtlichen (Kräuterring)

Ein Sommer der Ehrenamtlichen in Dausenau

in VG Bad Ems-Nassau

DAUSENAU Auch in diesem Sommer war in Dausenau die ehrenamtliche Arbeit trotz Urlaub und Auszeiten wieder hoch im Kurs. Wie immer gab es unzählige Möglichkeiten sich im Dorf zu engagieren. Es wurde gehämmert, gesägt, gemäht und vieles mehr. Wie immer fällt es schwer, alles was im Ort passiert ist zu nennen. Nur allzu viele Projekte wurden verwirklicht, viele davon ohne es an die große Glocke zu hängen. Alle haben allerdings eines gemeinsam: ohne diesen Einsatz würde es in unserer Gemeinde ganz anders aussehen.

Anzeige

Als Beispiel dient gerne der Leinpfad. Wir alle freuen uns über die Blumenpracht, die das ganze Jahr bei perfekter Betreuung gedeiht. Viele helfende Hände kümmern sich liebevoll um die Beete. Die Aktemächer-Gang sorgt für das Grobe und hält den Leinpfad frei von Unkraut und auch, dass er als Rundweg begehbar bleibt. Die Blumen am Rathaus sehen, dank einer Spende, in diesem Jahr wieder toll aus.

Anzeige
Blumen am Leinpfad (Foto: Gemeinde Dausenau)

Rund um die Stadtmauer wird der Bewuchs beseitigt und auf dem Friedhof wird der Kampf gegen das Unkraut gefochten. Hinzu kommt es, dass in diesem Jahr der nasse Sommer den vollen Einsatz fordert. Alleine, hat unser Gemeindearbeiter keine Chance. Waldwege müssen mit vielem Einsatz freigehalten werden und neue Wanderschilder werden von den Wanderwarten nach Bedarf aufgestellt. Flächen der Ortsgemeinde z.B. an den Bahnsteigen werden von Anwohner/-innen gemäht.

Anzeige
Der Rundweg ist wieder begehbar (Foto: Gemeinde Dausenau)

Viele Bänke rund um Dausenau sind durch die Zeit doch stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Nach und nach werden sie erneuert und erstrahlen wieder im gepflegten Outfit. Hier hilft auch eine Geldspende, die ein Dausenauer Bürger getätigt hat, um die Bänke wieder in Schuss zu bringen. 

Infotafeln wurden aufgestellt (Foto: Gemeinde Dausenau)

Damit sich Besucher/-innen in der Gemeinde besser orientieren können, wurde auch gesorgt. Rund um die Stadtmauer wurden Infotafeln aufgestellt, die die Sehenswürdigkeiten unseres Ortes erklären. Die Regale in der Bücherzelle neigten sich auf Grund des Gewichtes der Bücher nach vorne. Ein Ehepaar nahm sich dem Problem an und baute zusätzliche Verstärkungen ein. 

Rechtzeitig vor Schulbeginn wurde ein neues Spielgerät am Schulhof aufgebaut. Auch hier wurde mit viel ehrenamtlicher Arbeit dafür gesorgt, dass die Kosten im Rahmen bleiben. Die Markise am Kindergarten konnte auf Grund einer großzügigen Spende erneuert werden. Auch hier wurde ehrenamtlich gewerkelt und die Kosten konnten entsprechend kleiner gehalten werden.

Die Markise am Kindergarten wurde erneuert (Foto: Gemeinde Dausenau)

Eine tolle Geste war in diesem Sommer die spontane Hilfsbereitschaft der Dausenauer/innen um den Flutopfern an der Ahr zu helfen. Innerhalb kürzester Zeit war ein LKW voll und konnte mit Hilfsgütern in Richtung Ahr aufbrechen. Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich vor Ort an der Ahr als Helfer betätigt, hierfür auch im Namen der Ortsgemeinde ein großer Dank!

Ein Sommer der Ehrenamtlichen (Kräuterring)

Es wird sich um Bienenvölker gekümmert und auch der Kräuterring wächst und gedeiht. Mit Sicherheit wurde die eine oder andere Aktion in diesem Text vergessen zu erwähnen, das heißt aber nicht, dass sie nicht gewürdigt werden soll. All dem geleisteten Einsatz und dem noch kommenden Engagement gilt ein großer Dank im Namen aller Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde. 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier