LahnKobolde

Ausflug der „LahnKobolde“ zu Lahnsteiner Pferden

in Lahnstein/Schulen
Die „LahnKobolde“ helfen fleißig beim Säubern der Pferdeställe. (Foto: Waldkindergarten)

LAHNSTEINWir würden gerne Pferde besuchen!“, so lautete die Ausflugsidee der Vorschulkinder des kommunalen Waldkindergartens in Lahnstein. Dank einer Lahnsteiner Familie, konnte dieser Wunsch in Erfüllung gehen: Sie luden die „LahnKobolde“ ein, ihre zwei Pferde kennenzulernen, die auf einer privaten Wiese leben.  Die Kinder durften die Pferde striegeln und säubern, ihre Hufe auskratzen, den Stall fegen und mit den ihnen kuscheln. Hierbei lernten sie vieles über die Tiere und deren korrekte Haltung, verbrachten Zeit an der frischen Luft und stärkten ihr Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen durch den Umgang mit den Pferden. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteins „LahnKobolde“ suchen einen Bauwagen

in Schulen
Bildunterzeile: So ähnlich könnte der Bauwagen der „LahnKobolde“ aussehen. (Foto: Creative Commons Zero).

LAHNSTEIN Auch wenn die „LahnKobolde“ am liebsten draußen in der Natur spielen, brauchen sie ab und an mal ein Dach über dem Kopf. Daher sucht der kommunale Waldkindergarten in Lahnstein einen Bauwagen. Die, die einen passenden Unterschlupf übrig oder eine helfende Idee haben, wenden sich bitte per E-Mail an waldkindergarten@lahnstein.de.

Anzeige

Osterausflug der „LahnKobolde“

in Lahnstein
(Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Dieses Jahr konnte im Lahnsteiner Waldkindergarten eine „alte“ Tradition wieder aufgenommen werden. Eine Freundin des Waldkindergartens hat die LahnKobolde in ihren Garten eingeladen, dort Ostern zu feiern. Dieser großräumige Garten ist der Wohnort von freilaufenden Hühnern und zweier Hähne. So konnten die LahnKobolde die Tiere beobachten, erfahren, woher die Eier kommen und sich auch ein Ei aus dem Nest nehmen. Diese Eier wurden anschließend bemalt und in ein selbstgebautes Osterkörbchen gelegt. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteins „LahnKobolde“ freuen sich über Holzspende

in Lahnstein/Schulen
Dank der Holzspende des Lahnsteiner Unternehmens Nengel kann bei den LahnKobolden nun noch kreativer gebaut werden. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Der kommunale Waldkindergarten der Stadt Lahnstein erhielt kürzlich eine Holzspende der Tischlerei Nengel, über die sich die jungen „LahnKobolde“ sehr freuten.

Tischlerei Nengel spendet verschiedene Holzarten an den Waldkindergarten

Die Werkecke des Waldkindergartens ist gut ausgestattet und lädt die Kinder dazu ein, kreativ zu werden und ihre handwerklichen Fähigkeiten zu erlernen und zu erproben.

Die Holzspende der Tischlerei besteht aus Schnittresten des Betriebs und somit aus verschiedenen Holzarten unterschiedlicher Größe und Gewichtung. Genau diese Vielfalt aus großen, kleinen, leichten und schweren Hölzern ermöglicht es den LahnKobolden, ihre Fantasien und Vorstellungen handwerklich umzusetzen. Als eine der ersten Handwerksarbeiten wurde ein Buchaufsteller gebaut (Pressemitteilung: Stadt Lahnstein).

 

Anzeige

Naturschutz bei den LahnKobolden

in Lahnstein
Naturschutz bei den LahnKobolden

LAHNSTEIN Der Sommer geht und der Herbst zeigt sich schon überall. Das bedeutet für die Kinder des kommunalen Waldkindergartens, dass die Vogelhäuser, nach der Brutzeit, gereinigt werden und geschaut wird, wer vielleicht sogar in den Häuschen gebrütet hat.

Kontrolle der Vogelhäuser im kommunalen Waldkindergarten

Und siehe da: Es wurden sechs Nester und sogar zwei unbefruchtete Eier von den Vogelarten der Kleiber und Meisen gefunden.

Kontrolle der Vogelhäuser im kommunalen Waldkindergarten

Um den Vögeln ein Winterquartier bereit zu stellen, werden die gesäuberten Häuser erneut aufgehangen und bieten damit wieder einen Unterschlupf für die fedrigen Tiere.

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier