(Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

Osterausflug der „LahnKobolde“

in Lahnstein

LAHNSTEIN Dieses Jahr konnte im Lahnsteiner Waldkindergarten eine „alte“ Tradition wieder aufgenommen werden. Eine Freundin des Waldkindergartens hat die LahnKobolde in ihren Garten eingeladen, dort Ostern zu feiern. Dieser großräumige Garten ist der Wohnort von freilaufenden Hühnern und zweier Hähne. So konnten die LahnKobolde die Tiere beobachten, erfahren, woher die Eier kommen und sich auch ein Ei aus dem Nest nehmen. Diese Eier wurden anschließend bemalt und in ein selbstgebautes Osterkörbchen gelegt.

Anzeige

Kinder des kommunalen Waldkindergartens Lahnstein unterwegs

Erst nach dem Bemalen fiel den Kindern auf, dass ja auch Osterhasen im Garten versteckt waren – die Suche konnte beginnen. Die LahnKobolde wurden auch in den benachbarten Garten eingeladen, wo sie Hasen fütterten und streichelten. Auch Tauben konnten aus der Nähe betrachtet und gestreichelt werden. Die LahnKobolde und das Waldteam haben diesen Tag sehr genossen und nicht nur ein Osterkörbchen, sondern auch viele neue Eindrücke mit nach Hause genommen.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier