Kreml

Am Kreishaus weht die Regenbogenfahne

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Am Kreishaus weht die Regenbogenfahne

BAD EMS Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Lahn-Kreises Dorothee Milles-Ostermann, der Ersten Kreisbeigeordneten Gisela Bertram und Regionalkoordinatorin Queernet-RLP Gabi Laschet-Einig, wurde die Regenbogenfahne heute am Kreishaus angebracht und weht dort als Zeichen der Solidarität. Die Regenbogenfahne gilt als Symbol für die Vielfalt der Gesellschaft und ist Ausdruck der Akzeptanz der Vielfalt, wenn die Regenbogenfahne am IDAHOBIT* 2022 sichtbar weht. Weiterlesen

Anzeige

Kleiner Pilgerweg im Aartal – ein Nachmittag im Grünen für alle Generationen

in VG Aar-Einrich

HAHNSTÄTTEN Mal sonnig, mal schattig, mal kräftig bergauf, mal sanft an der Aar entlang: Der als Rundweg angelegte Kleine Pilgerweg im Aartal“ lädt dazu ein, die Landschaft des Taunus mit allen Sinnen zu genießen. Sieben Erlebnisstationen greifen Verse aus Psalm 96 auf und ermuntern dazu, die Natur entlang des Weges zu entdecken, auf sich wirken zu lassen und zu bestaunen. Weiterlesen

Anzeige

Film-Doku zum Thema Tierwohl im Kreml in Zollhaus

in VG Aar-Einrich
Film-Doku zum Thema Tierwohl im Kreml in Zollhaus

ZOLLHAUS Am Donnerstag, dem 25. November, 18.30 Uhr, widmet sich das Kulturhaus Kreml in Zollhaus dem Thema Tierwohl. Gezeigt wird der Film „Butenland“ von Marc Pierschel aus dem Jahr 2019. Vor dem Film gibt es einen einführenden Vortrag. Danach besteht die Möglichkeit zu Gespräch und Diskussion.

Tiere galten juristisch gesehen lange Zeit als „Gegenstände“, doch seit 2002 nennt das Grundgesetz den Tierschutz als Staatsziel. Aber was bedeutet das konkret? Die Tierliebe im Land ist groß und nahezu jeder empört sich über Tierquälerei und Tierversuche. Allerdings widersprechen die Konsumgewohnheiten vieler Bundesbürger eklatant diesem Empfinden. Massentierhaltung ist weiter an der Tagesordnung. Weiterlesen

Anzeige

Leben im Queerformat

in VG Aar-Einrich
Leben im Queerformat

RHEIN-LAHN Die jahrhundertelange Geschichte von Verfolgung und Ausgrenzung ist immer noch nicht zu Ende. Auch heute noch stoßen Menschen, die „anders” sind, auf Unverständnis, erdulden Ausgrenzung, Hass und Häme. In manchen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens sind die Reibungen noch größer als in anderen: Eine transgender Person in der Bundeswehr? Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren in der Kirche? Ein Leben als non-binäre Person auf dem Land?

Im FilmSpecial „Leben im Queerformat” soll ein Leben außerhalb dessen, was auch heute noch als „einzig normal” gilt, näher beleuchtet werden. Mit dem Dokufilm „Ich bin Anastasia”, der das Leben eines Majors der Bundeswehr begleitet, der eine Geschlechtsumwandlung zur Frau durchlebt, wird das Thema sehr anschaulich. Für eine lebendige Gesprächsrunde sind queere Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen anwesend: aus Familie, aus der Nachrichtenwelt, aus der katholischen Kirche.

Sie wollen ihr Queer-Sein nicht länger als Gegensatz begreifen, sondern als Aspekte einer intersektional verstandenen Persönlichkeit. Menschen aus der Region teilen an diesem Abend offen und engagiert ihre Erfahrungen und machen Mut, in Vielfalt zu leben und laden zum Austausch ein. Ein Abend in Kooperation mit dem Arbeitskreis Queere Jugendarbeit im Bistum Limburg, der Gleichstellungstelle des Rhein-Lahn-Kreises und der VG Aar-Einrich, dem Projekt Familienvielfalt QueerNet-rlp, gefördert vom MFFJK RLP. Termin ist Freitag, 3. September, 19.30 Uhr, Außenbühne oder Kinosaal, Eintritt: 7,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt

Reservierung erforderlich unter: 06430-929724 oder reservierung@kreml-kulturhaus.de Die Platzzahl ist begrenzt! Es gelten die am Tag der Veranstaltung aktuellen Corona- Auflagen.

Anzeige

Näher dran mit Matthias Lammert in der VG Aar-Einrich

in Politik/VG Aar-Einrich
Näher dran mit Matthias Lammert in der VG Aar-Einrich

AAR-EINRICH Der Landtagsabgeordnete Matthias Lammert (CDU) wandert durch seinen Wahlkreis: Bei seiner Näher-Dran-Tour besucht Matthias Lammert in den kommenden Herbstwochen die Verbandsgemeinde Aar-Einrich. Bei gemütlichen „Walk&Talk“-Stunden mit Parteimitgliedern und Bürger/innen will er direkt ins Gespräch kommen und lokale Themen aufgreifen.

Schon jetzt freut sich Matthias Lammert auf seine Wandertour am Sonntag, 25. Oktober von Zollhaus über Flacht nach Niederneisen. Start ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Kreml Kulturhaus in Hahnstätten.

Die Näher-Dran-Tour mit Matthias Lammert führt über den Rad- und Wanderweg und endet gegen 12 Uhr an der Kindertagesstätte (Jahnstraße 14) in Niederneisen. Dort hält Ortsbürgermeister Armin Bendel für die Wandergruppe einen Impulsvortrag über den geplanten Kita-Anbau.

Zum Abschluss gibt es leckere Bratwürstchen und kalte Getränke. Die CDU organisiert außerdem eine Rückfahrt für die Wanderer – wer möchte, kann aber natürlich auch gern zurückwandern.

Anmeldungen zur Näher-Dran-Tour sind wegen der Corona-Bestimmungen nötig und möglich unter: info@cdu-rhein-lahn.de oder telefonisch unter 02603-4263. Für alle, denen die Wanderung körperlich zu anstrengend ist, gibt es jeweils auch das Angebot des Landtagsabgeordneten, einfach direkt zum Abschlussimbiss zu kommen.

Anzeige

Stimmgewaltiger Hochgenuss bei Black Pirate Poetry

in VG Aar-Einrich
Ralph Turnheim bot stimmgewaltigen Hochgenuss bei seiner Black Pirate Poetry im Kreml

ZOLLHAUS Sollten Stummfilme eine Stimme bekommen? Wenn es die von Ralph Turnheim ist, dann auf jeden Fall! Der Schauspieler erweckte den ersten farbigen Piratenfilm der Welt auf unvergleichlich witzige Weise zu ganz neuem Leben. Mit seiner „Leinwand-Lyrik“ begeisterte der Schauspieler nun das Publikum im Kinosaal des Kreml-Kulturhauses in Zollhaus. Weiterlesen

Anzeige

Black Pirate Poetry am 9. Oktober im Kreml

in VG Aar-Einrich
Lyrische Stimmgewalt erweckt stumme Piraten zu buntem Leben

ZOLLHAUS Ein richtig alter Piratenfilm, der erste in Farbe überhaupt wird bald live und unfassbar witzig von Ralph Turnheim synchronisiert – und zwar im Kreml Kulturhaus am Freitag, 9. Oktober um 19Uhr30 – open-air!!!

Bei der Black Pirate Poetry, einer Veranstaltung des Kulturprogramms Dialog Aar-Einrich in Kooperation mit dem Kreml Kulturhaus, tritt der begnadete Ralph Turnheim auf. Er ist der „wohl einzige professionelle Stummfilmerzähler im deutschen Sprachraum“, wie er selber sagt. Turnheim vertont Filme live, lyrisch & wienerisch. Dass alter Film mit Liveuntermalung wundervoll funktioniert, weiß das Publikum aus der Region Aar-Einrich spätestens seit dem Kino-Varieté, das ebenfalls als Dialog-Aar-Einrich-Abend im Kreml Kulturhaus für Begeisterung sorgte. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier