Koveb

“Schweinedienste gibt es bei uns nicht” – Verdi bestreikt koveb Koblenz trotz übertariflicher Bezahlung

in Koblenz
"Schweinedienste gibt es bei uns nicht" - Verdi bestreikt koveb Koblenz trotz übertariflicher Bezahlung(Foto: Maximilian Wegner, Lizenz: Creative Commons 4.0 //creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en)

KOBLENZ Die Coronapandemie hat auch den ÖPNV in Rheinland-Pfalz sehr hart getroffen. Durch die massiven Fahrgastrückgänge fehlen notwendige Fahrgeldeinnahmen zur Finanzierung. Dank der Corona-Hilfen konnten die Erlösverluste zumindest teilweise ausgeglichen werden.

Die Verluste, deren Folgen in den kommenden Jahren noch dramatischer zu spüren sein werden, treffen auch die Landesregierung, die Städte und Landkreise, die den ÖPNV letztlich finanzieren und in schwierigen Zeiten dennoch für eine Mobilitätswende hin zu mehr Klimaschutz eintreten. Weiterlesen

Anzeige

Streik: Busse in Rheinland-Pfalz stehen seit heute 20 Uhr still!

in Koblenz/Rhein-Lahn-Kreis/Westerwald
Streik: Busse in Rheinland-Pfalz stehen seit heute 20 Uhr still! (Foto: Maximilian Wegner, Lizenz: Creative Commons 4.0 //creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en)

RHEIN-LAHN Nun ist es Fakt. Antenne Koblenz berichtete soeben, dass die letzte große Verhandlung zwischen Verdi und dem Arbeitgeberverband VAV gescheitert ist. Seit 20 Uhr sollen alle Busfahrer privater Unternehmen in RLP ihre Arbeit niederlegen.

Laut Verdi wurde alles getan um einen Streik zu vermeiden. Die Gegenseite soll nicht bereit gewesen sein weiter zu verhandeln. Bis wann der Streik anhalten soll ist unklar.

Anzeige

Jordanische Universitäten zu Gast bei der koveb in Koblenz

in Koblenz
Jordanische Universitäten zu Gast bei der koveb in Koblenz (Das Foto zeigt die Studierenden mit den Vertretern der koveb vor der Bushalle Nord). Foto: Stadt Koblenz

KOBLENZ Dieser Seminarraum war ungewöhnlich für die Studentinnen und Studenten der German Jordanian University (GJU) und der Al-Balqa Applied University aus Amman: Die Bushalle Nord auf dem Betriebsgelände der koveb. Vorne Beamer, hinten Busse – die hier normalerweise geprüft und gewartet werden.

In Kooperation mit dem Fachbereich Bauen-Kunst-Werkstoffe (b-k-w) der Hochschule Koblenz empfingen Geschäftsführer Jürgen Czielinski und Betriebsleiter Bernd Reeb angehende ArchitektInnen, StadtentwicklerInnen und IngenieurInnen der beiden Universitäten sowie Prof. Dr. John Schoonbrood von der Hochschule Koblenz zu einem intensiven Austausch über Nachhaltigkeit im ÖPNV. Thema der Stunde: „Climate Resilient Cities“ – Nachhaltige Stadtentwicklung und Klimawandel. Weiterlesen

Anzeige

Hilfe aus Koblenz für das Ahrtal – Über 1.400 Personen nutzten Helfer-Shuttle der koveb

in Koblenz
Hilfe aus Koblenz für das Ahrtal – Über 1.400 Personen nutzten Helfer-Shuttle der koveb (Foto: Stadt Koblenz)

KOBLENZ Sechs Wochen lang waren die Shuttlebusse der koveb jeden Tag zwischen Koblenz und Bad Neuenahr-Ahrweiler unterwegs, um freiwillige Helferinnen und Helfer ins Katastrophengebiet zu bringen. Gut 12.500 km haben sie in dieser Zeit zurückgelegt und 1.400 Personen einen verlässlichen Transfer in das schwer zugängliche Ahrtal ermöglicht – allen voran den vielen Helfenden, aber auch betroffenen Anwohnern, deren Zuhause von der Flut beschädigt oder zerstört wurde und die übergangsweise in Koblenz untergekommen sind. In der Spitze wurden täglich zwei Gelenkbusse eingesetzt, um 120 Personen von Koblenz ins Ahrtal zu fahren. Gegen Ende der Sommerferien ist die Nachfrage deutlich gesunken. Weiterlesen

Anzeige

Die Nachtbusse der koveb fahren wieder

in Koblenz
Die Nachtbusse der Koblenzer Verkehrsbetriebe fahren wieder

KOBLENZ Ab Freitag, 24.07.2020, werden die Nachtbusse der Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH freitag- und samstagnachts wieder regulär eingesetzt. Es handelt sich dabei um die Nachtbuslinien N5, N6, N8 und N9 der koveb, die gegen 1:00 Uhr ab Hauptbahnhof abfahren. Weiterlesen

Anzeige

Vollsperrung – Mehrere Haltestellen werden nicht angefahren

in Koblenz
Linien 3/13 und 20 der koveb werden wegen Vollsperrung der Kurt-Schumacher-Brücke umgeleitet - Mehrere Haltestellen werden nicht angefahren

KOBLENZ Von Freitag, 24.07.2020, ab 18:00 Uhr, bis Montag, 27.07.2020, um 5:30 Uhr, werden die Linien 3/13 und 20 der koveb wegen einer Vollsperrung der Kurt-Schumacher-Brücke umgeleitet. Auf dem Linienweg stadtauswärts werden die beiden Buslinien ab der Halstestelle „Bf Stadtmitte/Löhr-Center“ über die B 9, Trierer Straße und Rübenacher Straße zur B416 geführt. Von dort aus können die regulären Linienwege befahren werden. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier