Hani Faddoul

BEN Kurier stellt die Weichen für die Zukunft – Neue Gesellschafter wollen Akzente setzen

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Foto von links: Artur Gowor, Stephan Huth, Dirk Kaschinski und Hani Faddoul

DORNHOLZHAUSEN Es ist vollbracht.  Die Unternehmer Stephan Huth und Artur Gowor sowie der Jurist Hani Faddoul sind die neuen Mitinhaber beim BEN Kurier. Gleichzeitig wird damit der Verlag in der Geschäftsleitung aktiv verstärkt. Während der Social Media Experte Artur Gowor  medial den Auftritt in Facebook, TikTok und Instagram erweitern wird, kümmert sich Stefan Huth vorrangig um das Marketing des Unternehmens.

Stephan Huth: “Wir möchten unsere Leser künftig noch stärker einbinden, denn ihre kritische Stimme und Meinung sind das Fundament einer Demokratie.”

Der BEN Kurier stellt sich bewusst breiter auf. Erst kürzlich übernahm das Unternehmen den Mitkonkurrenten Hunsrück News. Für alle Gesellschafter ein logischer Schritt, um das Verbreitungsgebiet zu erweitern. Auch dort wird es in naher Zukunft kostenfreie Nachrichten für die Leser geben. Viele weitere Neuerungen sind geplant. Schon in wenigen Wochen soll die neue BEN Kurier Seite an den Start gehen. An der Umsetzung wird bereits gearbeitet. Lassen Sie sich dazu überraschen. Verraten möchten wir dazu noch nichts. Soviel dazu: Es wird viele spannende neue Möglichkeiten und Mehrwert für die Leser geben.

Foto von links: Gesellschafter Hani Faddoul, Artur Gowor, Stephan Huth und Annemarie Glessing

Hani Faddoul: „Transparente, unabhängige und bürgernahe Berichterstattung. Dafür steht der BEN Kurier und dafür stehe auch ich. “

Schon in der kommenden Woche wird die Redaktion des BEN Kurier in die Römerstraße 6 in Bad Ems verlegt. Für die Bürger in der Region bedeutet das die Möglichkeit, auf einen Kaffee zum Gespräch zu kommen und uns ihre kleinen und großen Geschichten live zu erzählen. Wir kommen ins Herz von Bad Ems und sind täglich für Sie vor Ort. Und da war doch noch etwas oder? Genau. Das Radio. Ursprünglich sollte es bereits im August wieder live senden. Im Oktober wird es definitiv soweit sein mit dem Vollprogramm für den Rhein-Lahn-Kreis. Aktuell wird ein neues Studio in der Römerstraße gebaut. Sie können LIVE den Moderatoren im Schaufenster zusehen. Sie lesen richtig. Das Studio ist frei einsehbar.

Artur Gowor: ” Wir scheuen uns auch nicht heiße Eisen anzupacken. Als Presse sind wir für die Menschen da und sehen nicht weg.”

Auch redaktionell gibt es einige Verstärkungen für den BEN Kurier. Die neuen Helfer und Mitarbeiter stellen wir Ihnen in den kommenden Tagen vor. Und sonst? Alles bleibt kostenlos und regional. Mit über 700.000 Lesern im Monat ist der BEN Kurier die größte regionale Online-Zeitung im Rhein-Lahn-Kreis. Tendenz steigend. Das möchten wir natürlich weiter ausbauen. Uns interessieren Ihre Geschichten. Dafür sind wir da und wir hören gerne zu.

Dirk Kaschinski: “Das ist ein Meilenstein für den BEN Kurier. Wir wollten die stärksten Partner für den BEN Kurier haben und haben sie bekommen. Sie bringen viele tolle Ideen mit. Wichtige Projekte können umgesetzt werden. Ein riesiger Mehrwert für die Leser.”

Mit den neuen Gesellschaftern Stephan Huth, Artur Gowor und Hani Faddoul sind die Weichen für die Zukunft des BEN Kurier neu gestellt worden. Durch die zahlreichen neuen Aufgaben waren diese Schritte nötig geworden. Für den Verlag ein großer Gewinn und der richtige Schritt in die Zukunft. Besonders freut sich der redaktionsleitende Geschäftsführer Dirk Kaschinski: “Wir haben uns die besten Partner für den BEN Kurier gewünscht und bekommen. ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit. Das wird einen großen Mehrwert für die Leser geben.”

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier