Gemeinderat

Unternehmerfamilie darf Neubau in Sulzbach errichten – zu Recht!

in VG Bad Ems-Nassau
Unternehmerfamilie darf Neubau in Sulzbach errichten - zu Recht!

SULZBACH Viel Wirbel um einen Neubau in Sulzbach. Ein Unternehmer sanierte ein Zweifamilienhaus im Ortskern von Sulzbach. Dafür wurde das Haus umfangreich umgebaut und um eine weitere Etage erweitert. Äußerlich war das moderne energetische Haus kaum mehr von einem Neubau auf dem neuesten technischen Stand zu unterscheiden. Noch bevor das Bauvorhaben in der Gänze umgesetzt war, plante die Unternehmerfamilie die Errichtung eines angrenzenden Neubaus für weitere drei Familien doch genau das torpedierten zahlreiche Sulzbacher Bürger. Knapp 90 Unterschriften wurden dem Gemeinderat vorgelegt um das Bauvorhaben zu stoppen. Weiterlesen

Anzeige

Lollschied ohne Ortsbürgermeister – Direktwahl am 21. November wurde abgesagt

in VG Bad Ems-Nassau
Symbolbild - Lollschied ohne Ortsbürgermeister - Direktwahl am 21. November wurde abgesagt - Foto: Envato - Lizensiert für den BEN Kurier

LOLLSCHIED So richtig Lust scheint keiner auf den Job des Lollschieder Ortsbürgermeisters zu haben. Der Wahlausschuss der Ortsgemeinde hat in seiner Sitzung am am 07. Oktober  festgestellt, dass kein Wahlvorschlag, für die Direktwahl des Ortsbürgermeisters, eingereicht wurde. Weiterlesen

Anzeige

Waldbegehung in Dienethal

in VG Bad Ems-Nassau
Waldbegehung in Dienethal

DIENETHAL Am 23.07.2021 wurde eine Waldbegehung mit unserem Förster Peter Langen und dem Gemeinderat der Ortsgemeinde Dienethal durchgeführt. Der Schwerpunkt der Begehung war die Waldfläche an der Herbelsmühle die sich, in sehr steiler Hanglage befindet und wie in vielen anderen Ortsgemeinden dem Borkenkäfer zum Opfer fiel.

Die Dienethaler Waldfläche ist mit 55 ha seit dem 22.02.2021 nach PEFC zertifiziert und entsprechende Fördergelder wurden zur Aufforstung zur Verfügung gestellt. Um die Kosten der Wiederbewaldung niedrig zu halten hat sich der Gemeinderat für das  Naturverjüngungskonzept entschieden, und wird prüfen, ob das Ziel mit weniger Neupflanzung erreichbar ist und wir wieder auf heimische Baumarten setzen können.

Bei der Naturverjüngung wird die natürliche Ansamung durch herabgefallene Samen oder durch die Vegetative Vermehrung genutzt (Pressemitteilung: Andreas Ritter, Ortsbürgermeister in Dienethal).

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier