Verabschiedung

Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser verabschiedet Gabriele Klein in den Ruhestand

in VG Bad Ems-Nassau
Bildunterschrift: v.l.n.r. Michael Lempka (Leiter Personalbüro), Frau Balcke (Personalrat), Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Gabriele Klein, Steffen Schütze (Archivar), Klaus Bonn (Büroleiter)

BAD EMS Zum 30. April 2022 verabschiedete Bürgermeister Uwe Bruchhäuser Frau Gabriele Klein in den Ruhestand. Nach fast 50-jährigem Berufsleben, im August 1972 begann ihre Ausbildung zur Bürokauffrau in einem Kfz-Betrieb in der Nähe ihres Heimatortes im Westerwald, war sie seit Juni 1978 im Rathaus in Bad Ems beschäftigt.

Von 1979 bis Oktober 1986 war Frau Klein bei der Stadt Bad Ems, im Vorzimmer des Stadtbürgermeisters eingesetzt. Nach einer kurzen Phase der Elternzeit begann sie im September 1987 wieder bei der Verbandsgemeinde Bad Ems (heute Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau) und war bis zum heutigen Tag in der Personalverwaltung eingesetzt. Weiterlesen

Anzeige

Dekanin verabschiedet sich mit Tanz durch die Kirche

in VG Bad Ems-Nassau
Mit einem Tanz übergab Renate Weigel symbolisch das Amt an Kerstin Janott.

BAD EMS Mit einem Festgottesdienst in der katholischen St-Martinskirche in Bad Ems ist die Dekanin des evangelischen Dekanats Nassauer Land Renate Weigel am Wochenende in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Propst für Rheinhessen und das Nassauer Land Dr. Klaus-Völker Schütz entpflichtete die Theologin nach fast 35 Jahren aus dem aktiven Dienst als Dekanin und Pfarrerin. Sie könne sich nun der Kür zuwenden, so der Vertreter der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Nach dem Gottesdienst und während eines Empfang im Haus der Begegnung nahm sie zahlreiche gute Wünsche mit in den Ruhestand Am 1. Mai beginnt die Amtszeit ihrer Nachfolgerin Pfarrerin Kerstin Janott. Weiterlesen

Anzeige

Hans-Robert Kimmel in Becheln verabschiedet: “Letzte Sitzung nach einem Vierteljahrhundert”

in Allgemein
Hans-Robert Kimmel in Becheln verabschiedet: "Letzte Sitzung nach einem Vierteljahrhundert"

BECHELN Hans-Robert Kimmel scheidet am 28.Februar 2022 nach 25 Jahren aus dem Gemeinderat Becheln aus. Er ist Kandidat der Freien Bürgerliste und möchte, nach eigenen Angaben, Platz für jüngere Mitstreiter machen. Für ihn wird Anja Holstein (FBL) in den Rat nachrücken.

Hans Kimmel gehörte dem Rat seit Januar 1997 an. Damals kam er während der laufenden Legislaturperiode als Nachrücker für ein scheidendes Ratsmitglied zum Gemeinderat hinzu. Mit großem Engagement setzte er sich für die Belange der Gemeinde ein. Seine genauen Kenntnisse in Feld und Flur, sein Wissen über den Gemeindewald und die Jagd sind bei allen sehr geschätzt. Als Mitglied der Jagdgenossenschaft hat er eine wichtige Vermittlerposition zwischen den Jägern, den Landwirten und dem Gemeinderat inne. Dieses Amt wird Hans Kimmel auch nach Austritt aus dem Rat weiter ausüben. Weiterlesen

Anzeige

Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser verabschiedete die Eheleute Wünnenberg in den Ruhestand

in VG Bad Ems-Nassau
Foto v.l.n.r. Stephanie Klein (Personalrat VG), Betina und Franz Wünnenberg, Bürgermeister Uwe Bruchhäuser,

BAD EMS In einer kleinen Feierstunde verabschiedete Bürgermeister Uwe Bruchhäuser die Eheleute Betina und Franz Wünnenberg in den Ruhestand.  Herr Franz Wünnenberg war fast 40 Jahre als Hausmeister der Schillerschule (heute Realschule Plus Bad Ems-Nassau) und der Freiherr-vom-Stein Schule in Bad Ems bei der Verbandsgemeinde Bad Ems (heute Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau) beschäftigt.

Frau Betina Wünnenberg war –wie ihr Ehemann, auch seit dem 15.05.1982 als Reinigungskraft und Hausmeisterin in den beiden Schulen beschäftigt. Für viele Schülergenerationen, einige Rektoren und zahlreiche Lehrer waren sie Ansprechpartner. Um- und Anbauten haben sie etliche während ihrer Dienstzeit erlebt und mitgetragen. Weiterlesen

Anzeige

Brigitte Bingel und Ulrich Schumacher aus den Diensten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich verabschiedet

in VG Aar-Einrich
Foto von links: Bürgermeister Harald Gemmer, Büroleiter Stefan Nickel, Büroleiter Thomas Biebricher, Brigitte Bingel, Kassenleiter Torsten Heuser, Ulrich Schumacher, Personalratsvorsitzender Uwe Welker, stellvertretende Kassenleiterin Natalie Dienst

AAR-EINRICH Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete Bürgermeister Harald Gemmer Brigitte Bingel und Ulrich Schumacher aus den Diensten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich.

Nach fast 50jähriger aktiver Arbeitszeit wurde Brigitte Bingel aus den Diensten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich verabschiedet. Für sie beginnt am 01.01.2022 mit dem Renteneintritt ein neuer Lebensabschnitt. Weiterlesen

Anzeige

Ein großer Bad Emser in den Ruhestand verabschiedet – Danke Dr. Sarholz

in VG Bad Ems-Nassau
Ein großer Bad Emser in den Ruhestand verabschiedet - Danke Dr. Sarholz

BAD EMS Nach 35 Jahren verabschiedeten Bürgermeister Uwe Bruchhäuser und Stadtbürgermeister Oliver Krügel Herrn Dr. Hans-Jürgen Sarholz zum 31. Juli 2021 in den Ruhestand Herr Dr. Sarholz war seit dem 01.04.1986 im Archiv und Kur- und Stadtmuseum der Stadt Bad Ems beschäftigt und ab dem 01.05.1988 in Personalunion auch für das Archiv der damaligen Verbandsgemeinde Bad Ems, jetzt Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau, bei der Verbandsgemeinde tätig. Während dieser Tätigkeit erlangte er 1994 den Doktortitel in Philosophie. Seine Doktorarbeit „Geschichte der Stadt Bad Ems“ ist eine umfassende, wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Darstellung der Stadtgeschichte auf 656 Seiten und bereits in 2. Auflage erschienen.

Verabschiedung in den Ruhestand

Mit professionellem Auge hat er in den mehr als drei Jahrzehnten seiner Tätigkeit das Kur- und Stadtmuseum zu einer kleinen aber feinen Einrichtung ausgebaut. Auch die Archivbestände, die weit in die Jahrhunderte zurückgehen, wurden fachgerecht katalogisiert und sind für Jeden und in der Zukunft wohlgeordnet zugänglich. Täglich wird dieser Bestand größer, denn viel gibt es aus dem Verwaltungsbereich zu archivieren, wie z.B. Bauakten, und für die Nachwelt und spätere Nachfragen griffbereit zu haben.

Bei all seinem Tun spürt man die Verbundenheit und die Liebe zu seiner Heimatstadt Bad Ems. Das hat sich auch gerade jetzt wieder bestätigt. Die vergangenen Jahre war Dr. Hans-Jürgen

Sarholz sozusagen der Maschinist, der den Motor rund um die Bewerbung der Stadt Bad Ems zum „Great Spa Towns of Europe“ geschmiert hat. Sein Fachwissen und sein unermüdlicher persönlicher Einsatz haben sicherlich einen großen Anteil daran, dass Bad Ems zunächst unter den letzten drei deutschen Bewerberstädten geblieben ist und die Gesamtbewerbung bei der Kommission der UNESCO ein positives Votum gefunden hat. Sozusagen ist diese Auszeichnung zum Schluss seiner Berufstätigkeit gerade richtig gekommen und das „Sahnehäubchen“.

Mit ihm geht nun aber auch ein Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand, dessen Fachwissen und Ortskenntnisse erst einmal nicht ersetzbar sind. Die Verbandsgemeinde hat bereits einen Nachfolger für das Verbandsgemeindearchiv gefunden, der derzeit von Herrn Dr. Sarholz eingearbeitet wird. Er tritt in große Fußstapfen, aber Herr Dr. Sarholz wird ihn auch im Ruhestand bei Rückfragen gerne weiterhelfen.

Überhaupt, so ist sich Bürgermeister Bruchhäuser sicher, wird der neue Lebensabschnitt sicherlich eher ein „Unruhestand“. Jetzt kann man sich den Hobbys widmen und eines davon ist der Verein für Geschichte, Denkmal und Landschaftspflege Bad Ems e.V. Wer weiß, welche Veröffentlichungen schon im Kopf sind und nur darauf warten niedergeschrieben zu werden, um dann als Bad Emser Hefte erworben werden zu können. Sicherlich wird Herr Dr. Sarholz auch dem „Kind“ Great Spa Towns of Europe beim Laufen lernen das ein oder andere Mal noch behilflich sein.

Aufgrund der derzeitigen Situation konnte Bürgermeister Bruchhäuser das Präsent der Verbandsgemeinde nur im kleinen Kreis, im Beisein des Personalratsvorsitzenden der Verbandsgemeinde, Herrn Thomas Gohmann, und Herrn Stadtbürgermeister Oliver Krügel überreichen.

Bürgermeister Bruchhäuser bedankte sich nochmals für die geleistete Arbeit und wünschte Herrn Dr. Sarholz und seiner Frau für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit. Weiter bedankte er sich bei ihm für die Einarbeitung des Nachfolgers und die Bereitschaft, im Bedarfsfall zur Verfügung zu stehen.

Den Wünschen schloss sich auch Herr Gohmann als Vertreter des Personalrats der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau an.  Herr Stadtbürgermeister Krügel bedankte sich ebenfalls bei Herrn Dr. Sarholz für die geleistete Arbeit (Bericht siehe Rubrik Stadt Bad Ems)

Anzeige

Landrat dankt Soldaten der Bundeswehr

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Foto: Dr. Hildegard Hamm und Landrat Frank Puchtler dankten Gabriel Trump, Karim Maarastawi, und Mischa Lamberty für ihre Hilfe.

BAD EMS Das Kreisgesundheitsamt wird seit Oktober 2020 im Rahmen der Amtshilfe von der Bundeswehr unterstützt. Schwerpunktmäßig ist die Unterstützung im Bereich der Kontaktermittlung angesiedelt. Landrat Frank Puchtler dankte gemeinsam mit der Leiterin des Gesundheitsamtes Dr. Hildegard Hamm den Soldaten für ihren wertvollen Einsatz.

Mit Urkunden und einem kleinen Präsent zeichnete der Kreis die helfenden Hände der Bundeswehr aus. Für die Soldaten geht es nun direkt in die überfluteten Regionen. Der Landrat wünschte alles Gute für diesen Einsatz.

Anzeige

Abschied von der Kindergartenzeit – Neues aus der Kita MäuseBärenland in Dörsdorf

in Schulen/VG Aar-Einrich
Abschied von der Kindergartenzeit - Neues aus der Kita MäuseBärenland in Dörsdorf

DÖRSDORF Mit einer abenteuerlichen Schatzsuche durch Dörsdorf wurden die „Schlauen Raben 2021“ der Kita MäuseBärenLand Dörsdorf verabschiedet. Wie im Jahr zuvor mussten die 10 Vorschulkinder auf Angebote außerhalb und Besucher innerhalb der Kita , wie z.B.  Zahnarzt- oder Feuerwehrbesuch, verzichten. Da war es umso erfreulicher, dass sich im Juni doch einige Möglichkeiten, bedingt durch Lockerungen, boten.

Die zukünftigen Erstklässler wurden von der Grundschule im Einrich zum „Schnupperbesuch“ eingeladen . Mit großer Vorfreude trafen die „Schlauen Raben“ mit ihrer Erzieherin auf ihre zukünftigen LehrerInnen. Bei einem Rundgang durch das Schulgelände lernte man sich dann schon etwas kennen. Weiterlesen

Anzeige

Gisela Bertram wird verabschiedet

in VG Bad Ems-Nassau
Verabschiedung eines langjährigen Ratsmitgliedes - Dank an Gisela Bertram

NIEVERN Soweit Ratsmitglieder während oder nach einer Legislaturperiode ausscheiden, war und ist es üblich, sie im Rahmen der letzten Ratssitzung eines Jahres offiziell zu verabschieden.

So freute sich Ortsbürgermeister Lutz Zaun zu Beginn der letzten Sitzung im Jahr 2020 über die Anwesenheit von Gisela Bertram, die durch ihren Umzug nach Bad Ems im Verlauf des Jahres ihre Ratstätigkeit in Nievern aufgeben musste. Der Vorsitzende dankte Gisela Bertram im Beisein des gesamten Rates für ihre über 40jährige Tätigkeit als Ratsmitglied im Gemeinderat Nievern ganz herzlich. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start