Tag des offenen Denkmals

Sieben auf einen Streich – Tag des offenen Denkmals war in Lahnstein gut besucht

in Lahnstein
Einen Rundumblick über die Stadt hatte man von der Plattform des Hexenturms (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Gleich sieben denkmalgeschützte Sehenswürdigkeiten wurden in Lahnstein interessierten Besuchern aus nah und fern auf besondere Weise zugänglich gemacht.  Erstmals machte der Förderkreis Allerheiligenbergkapelle am „Tag des offenen Denkmals“ mit. Spontan organisierte der Vorstand um Michael Loch eine Ausstellung über die Geschichte und die Besonderheiten des Kirchengebäudes auf dem Allerheiligenberg, erklärte den rund 60 Besuchern die Werke von Caspar Weis im Innenraum und auf dem Außengelände. Auch die neun erhaltenen Rosenkranzkapellchen aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert wurden erläutert. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier