Parkverbot

Haltverbot in der östlichen Wilhelmsallee

in VG Bad Ems-Nassau
(Bild: Stadt Bad Ems) Haltverbot in der östlichen Wilhelmsallee

BAD EMS Wegen Arbeiten im Malbergtunnel der Umgehungsstraße B 260 wird ab Dienstag, dem 02.03.2021, 19:00 Uhr, bis Freitag, 05.03.2021, 06:00 Uhr, für die in der östlichen Wilhelmsallee (ab Einmündung Kaiserbrücke bis Einmündung Badhausstraße/Mainzer Straße) befindlichen Parkstände ein Haltverbot angeordnet.

Weder das Halten noch das Parken ist in diesem Zeitraum gestattet! Durch dieses Haltverbot ist ein ungehinderter Begegnungsverkehr über die Ausweichstrecke der Wilhelmsallee während des Zeitraums des vollgesperrten Tunnels möglich.

Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung dieser befristeten Verkehrsregelung gebeten.

Parkverbot im Wendehammer

in VG Bad Ems-Nassau
Parkverbot im Wendehammer "Neubaugebiet) in Arzbach

ARZBACH Leider auch ein Dauerthema und bereits am 29.01.2020 hier veröffentlicht. Durch Arzbach zieht sich ein komplexes Straßen- und Wegenetz, dabei muss eine Straße nicht immer auch von zwei Enden zugänglich sein.

Diese besondere Art von Straße wird als Sackgasse bzw. Stichstraße bezeichnet und dient vor allem dem Anliegerverkehr. Verirren sich ortsunkundige Autofahrer in eine Sackgasse, müssen diese zum Verlassen in der Regel wenden. Für Pkw ist dies nicht selten noch problemlos möglich, für Lkw und Müllfahrzeuge kann dies aber eine Herausforderung darstellen.

Um dennoch sicherzustellen, dass diese Fahrzeuge die Sackgasse wieder verlassen können, gibt es den sogenannten Wendehammer. In Deutschland ist – wie soll es anders sein – der Wendehammer genormt. Den Begriff des „Wendehammers“ gibt es in der StVO allerdings nicht. Weiterlesen

Gehe zu Start