Allerheiligenberg

Herzliches Willkommen für Pfarrerin Yvonne Fischer in Kirchengemeinde Niederlahnstein

in Lahnstein
Dekanin Renate Weigel (rechts) segnete Yvonne Fischer, die jetzt als Gemeindepfarrerin neben der Kirchengemeinde Friedland auch die evangelische Kirchengemeinde Niederlahnstein betreut.

LAHNSTEIN In Lahnstein ist Yvonne Fischer als Gemeindepfarrerin des Stadtteils Friedland und zuletzt als Pfarrerin für Oberlahnstein zwar ein vertrautes Gesicht. Doch jetzt hat die 45-jährige Theologin auch die Gemeindepfarrstelle für die evangelische Kirchengemeinde Niederlahnstein übernommen. Sie hat damit die Nachfolge des im April verstorbenen Pfarrers Friedrich Kappesser angetreten. Weiterlesen

175 Jahre Friedhof an der Allerheiligenbergstraße

in Lahnstein
Blick vom Hauptweg über die Gräber zu den beiden Grabkapellen, 2021

LAHNSTEIN Der älteste, noch in Gebrauch befindliche Gottesacker Lahnsteins darf bereits auf 175 Jahre zurückblicken. Am 02. November 1845 erfolgte die Einweihung des Friedhofs am Wallfahrtsweg zum Allerheiligenberg. An den Wallfahrtsweg erinnern noch die Rosenkranzkapellchen, die 1874 anstelle früherer, zerfallener Gebetsstationen entlang der Straße errichtet wurden.

Zuvor wurden die Niederlahnsteiner rund um die Johanniskirche beerdigt, woran noch einzelne freistehende, aber vor allem später in die Friedhofsmauer eingemauerte Basaltgrabsteinkreuze aus dem 16. und 17. Jahrhundert erinnern. Bei Hochwasser wurden die Toten in Oberlahnstein bestattet. Die dem Wasser so sehr ausgesetzte Lage und der beschränkte Raum an der seit 1794 zur Ruine verkommenen Johanniskirche forderte erst recht nach dem Einsturz des Nordturmes 1844 dringend und unabweislich die Anlage eines neuen Friedhofs, der im Frühjahr 1845 höheren Orts verfügt wurde.

Die Größe des neuen Friedhofs betrug 216 Ruten, das entspricht ca. 5.400 Quadratmeter. Das von der Gemeinde angekaufte Gelände wurde planiert. Am 10. November 1845 erfolgte die erste Beisetzung mit der verstorbenen 16-jährigen Anna Pink. Weiterlesen

Marienstatue zurück auf dem Allerheiligenberg

in Lahnstein
Die Marienstatue ist zurück auf dem Allerheiligenberg

LAHNSTEIN In einer Giebelnische des ehemaligen Klosters auf dem Allerheiligenberg in Lahnstein begrüßt seit dem 15. August 2020 eine Marienfigur die Gäste und Besucher des Allerheiligenberges. Auf den Tag genau vor 100 Jahren wurde sie hier erstmals durch die Oblatenpatres aufgestellt, die 1919 das Gebäude bezogen hatten. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier