Dekanin Renate Weigel (rechts) segnete Yvonne Fischer, die jetzt als Gemeindepfarrerin neben der Kirchengemeinde Friedland auch die evangelische Kirchengemeinde Niederlahnstein betreut.

Herzliches Willkommen für Pfarrerin Yvonne Fischer in Kirchengemeinde Niederlahnstein

in Lahnstein

LAHNSTEIN In Lahnstein ist Yvonne Fischer als Gemeindepfarrerin des Stadtteils Friedland und zuletzt als Pfarrerin für Oberlahnstein zwar ein vertrautes Gesicht. Doch jetzt hat die 45-jährige Theologin auch die Gemeindepfarrstelle für die evangelische Kirchengemeinde Niederlahnstein übernommen. Sie hat damit die Nachfolge des im April verstorbenen Pfarrers Friedrich Kappesser angetreten.

Anzeige

Yvonne Fischer am Allerheiligenberg herzlich willkommen

An diesen überraschenden Tod erinnerte auch Dekanin Renate Weigel, die Fischer während eines Gottesdienstes in der evangelischen Christuskirche am Allerheiligenberg zusammen mit Kirchenvorstandsmitgliedern von Niederlahnstein und Friedland segnete. „Hier haben sich Menschen zusammengetan, die sich kannten und vertrauten“, sagte Weigel. So wechselte Fischer nun von Oberlahnstein nach Niederlahnstein; ihren Dienstauftrag für Friedland nimmt sie weiterhin wahr. „Du bist eine Theologin durch und durch“, bescheinigte ihr Weigel einen Forscherdrang zu den biblischen Schriften. „Du willst leben, was du predigst“, sagte die Dekanin und erinnerte an Martin Luthers Worte über die Bedeutung von Freiheit.

Anzeige

Dekanin Weigel segnet vertraute Pfarrerin von Friedland in Christuskirche für Dienst in evangelischer Kirchengemeinde Niederlahnstein

„Mutig und frei erlebe ich dich in der Verkündigung des Evangeliums in Freud und Leid“. Neben der Gemeindearbeit sei Fischer auch der Blick über den eigenen Tellerrand wichtig.  Notfallseelsorge, die Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), der Fischer angehört und die Frauenarbeit des Dekanats nannte sie als Beispiele. Außerdem liebt die Gitarre spielende Pfarrerin den flotten Gesang und leitet seit 2004, damals war sie Vikarin in Nochern, den Gemeinde übergreifenden Gospel-Chor „Heavens Voice“.

Anzeige
Pfarrerin Yvonne Fischer (links) und Dekanin Renate Weigel (rechts)

Nach ihrer Predigt über das biblische Wort „Zur Freiheit hat uns Christus befreit“ dankte Fischer den Anwesenden für ihr Vertrauen und versprach, dass sie beiden von ihr betreuten Gemeinden, Friedland und Niederlahnstein, mit voller Kraft dienen werde. Sie bat die Menschen, mit ihren Sorgen und Fragen zu ihr zu kommen. Martina Schnug, Vorsitzende des Kirchenvorstands der evangelischen Kirchengemeinde Niederlahnstein, brachte ihre Freude über die Besetzung der Pfarrstelle zum Ausdruck. Schon während der Vakanz-Vertretung hätten sich Gremium und Pfarrerin beschnuppert und festgestellt: „Das passt!“. Festliche Klänge und Glaubenslieder wie „Ein feste Burg ist unser Gott“ oder „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ von der Orgel und dem Bläserensemble rundeten den vertrauensvollen Start im neuen Pfarramt ab.

Glück- und Segenswünsche übermittelten neben dem Kirchenvorstand unter anderen auch Beigeordneter Jochen Sachsenhauser für die Stadt Lahnstein und Hella Schröder für die katholischen Pfarreien.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier