Wiesenpädchen

Weg von Nastätten nach Oelsberg beleuchtet

in VG Nastätten
(v.l.n.r.): Ortsbürgermeisterin Tanja Steeg, Bauhofleiter Arno Krämer, Stadtbürgermeister Marco Ludwig

OELSBERG/NASTÄTTEN Seit etwa 20 Jahren beschäftigten sich in neuen Legislaturperioden immer wieder Nastätter Stadtbürgermeister und Oelsberger Ortsbürgermeisterin mit dem asphaltierten Fußweg „Wiesenpfädchen“ von Oelsberg nach Nastätten, der am „Lidl-Kreisel“ in die Nastätter Innenstadt mündet.

Verbindungsweg „Wiesenpädchen“ von Oelsberg nach Nastätten endlich beleuchtet

Der Weg ist die perfekte autofreie Verbindung für Fußgänger, Jogger und Fahrradfahrer, um von Oelsberg nach Nastätten zu kommen oder um einen Spazier-Rundweg zu laufen. Auch nach dem Restaurant- oder Kinobesuch in Nastätten, nach der Autoschau, Geha, dem Bauernmarkt, Nachtbummel, der Kerb oder dem Weihnachtsmarkt oder den Oelsberger Festen und Fußballspielen ist dieser Fußweg die wichtigste Verbindung von Nastätten nach Oelsberg und umgekehrt.

Leider war der Weg bisher gänzlich unbeleuchtet, was immer für Unbehagen sorgte. Der gut 700 Meter lange Weg liegt zu etwa 90% in der Nastätter Gemarkung. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier