Stadtsanierung

Letzte Etappe der Stadtsanierung Ost beginnt

in VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Der Lückenschluss zwischen Hauptbahnhof und Güterbahnhof ist die letzte Etappe des Sanierungsgebietes Ost. Die Entwicklung im östlichen Stadtteil begann mit den Planungen im Jahre 1993 und der ersten baulichen Maßnahme, der Gestaltung des Bahnhofsvorplatz im Jahre 2003.

In der kommenden Woche beginnen die baulichen Maßnahmen, die voraussichtlich in rund einem halben Jahr abgeschlossen sein wird. Am Ende dieser Bauzeit steht ein neuer Straßenbelag, befestigte Parkplätze, modernisiertes Kanal- und Rohrleitungs- sowie Elektroleitungen und dringend benötigte Ladeinfrastruktur für die E-Mobilität. Doch zuvor ist naturgemäß mit einer Verknappung der Parkplätze in diesem Bereich zu rechnen, denn die straßenbauliche Maßnahme bedingt eine Sperrung des Bereiches. Weiterlesen

Gehe zu Start