Sebastian Hoppe

“Danke Schiri”- Sebastian Hoppe vom VfL Altendiez wurde als verdienter Schiedsrichter geehrt

in Sport/VG Diez
Foto: Sebastian Hoppe (links) erhält die Urkunde von KSO Patrick Heim

ALTENDIEZ Mit der Aktion „Danke Schiri.“ werden bundesweit Schiedsrichter geehrt, die nicht nur durch ihre Leistung auf dem Fußballplatz überzeugen, sondern darüber hinaus durch weiteres Engagement, beispielsweise in der Nachwuchsgewinnung, glänzen und durch besonders positives Teamverhalten positiv auffallen. Jeder Fußballkreis im Fußballverband Rheinland wählt einen Sieger, der auf Kreisebene geehrt wird. Alle Sieger erhalten neben einer Urkunde ein Geschenk. Eine Jury die Fußballverbandes Rheinland wählt im Anschluss einen Landesverbandssieger.

Der Kreisschiedsrichterausschuss Rhein-Lahn hat in der Kategorie „U50“ nun den 25-jährigen SEBASTIAN HOPPE aus Altendiez (VfL Altendiez) ausgezeichnet. „Sebastian hat sich in den vergangenen Monaten durch ein vielfältiges Engagement ausgezeichnet. So unterstützt er den Schiedsrichterausschuss in vielerlei Hinsicht, beispielsweise der Schiedsrichterneugewinnung, und übernimmt eine Vielzahl an Spielleitungen. Auf dem Platz schaffte er es in kürzester Zeit, von der Kreisliga C in die Kreisliga A aufzusteigen und sich dabei für den Förderkader des Fußballverbandes Rheinlands zu empfehlen“, lobt Kreisschiedsrichteobmann Patrick Heim die Leistungen seines Schützlings. Sebastian Hoppe wirkte außerdem am Anfang des Kalenderjahres bei der Challenge “Fitness-for-Referee” mit und stand bei der Interviewreihe “Abpfiff-Die Fragen danach” Rede und Antwort.

In der Kategorie „Ü50“ fiel die Wahl auf das Schiedsrichterurgestein MICHAEL VOGT aus Niederneisen (TuS Niederneisen). Der 60-jährige ist bereits seit 1980 an der Pfeife aktiv, hat in der Vergangenheit schon zahlreiche Funktionen in der Schiedsrichtervereinigung übernommen und stellt jetzt auch ein wichtiges Bindeglied zwischen jungen und älteren Schiedsrichtern dar. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier