Katastrophe

Bürgermeister Mike Weiland ruft zur Spendenaktion für die Opfer der Starkregen-Ereignisse auf

in Gesundheit/VG Loreley
Bürgermeister Mike Weiland ruft zur Spendenaktion für die Opfer der Starkregen-Ereignisse im Norden von Rheinland-Pfalz auf

LORELEY Die Bilder in den Nachrichten unmittelbar aus unserer Nachbarschaft sind erschreckend und können einem vor Augen führen wie schnell die eigene Existenz, völlig unverschuldet, bedroht werden kann. Die Betroffenheit über die zahlreichen Todesopfer ist groß und lässt einen nachdenklich werden.

Bürgermeister Mike Weiland ruft zur Spendenaktion für die Opfer der Starkregen-Ereignisse im Norden von Rheinland-Pfalz auf

Zur Bekämpfung der Auswirkungen der Starkregenereignisse sind Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren der VG Loreley im Norden des Landes im Einsatz und beweisen einmal mehr ihr wichtiges Engagement für die Gesellschaft. Wir drücken allen im Einsatz befindlichen Einsatzkräften die Daumen und wünschen das alle unbeschadet zurückkommen.

Auch wenn unsere Region glücklicherweise dieses Mal vom Schlimmsten verschont geblieben ist, sind unsere Gedanken bei den Betroffenen.  Lassen Sie uns gemeinsam unseren Rheinland-Pfälzer Mitbürger*innen ein Zeichen unserer Solidarität zukommen. Hierfür ruft die Verbandsgemeinde Loreley eine Spendenaktion ins Leben.

Falls Sie unterstützen wollen, können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks „Starkregen Rheinland-Pfalz“ auf das Konto der Verbandsgemeindekasse Loreley.

Nassauische Sparkasse, BIC: NASSDE55, IBAN: DE08 5105 0015 0688 0000 76

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nur Geldspenden entgegennehmen können.

Anzeige

Spendenaufruf für Geisiger Brandopfer

in VG Bad Ems-Nassau
Sie haben in der Brandkatastrophe alles verloren - Jetzt können wir helfen - Nicht wegsehen - Jeder Euro kommt bei den Brandopfern an!

GEISIG Am 08.12.2020 ein Einwohner aus Geisig durch einen Brand sein zu Hause verloren. Nahezu der komplette Hausstand ist durch die Brandkatastrophe vernichtet worden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.  Gott sei Dank konnte kurzfristig eine Mietwohnung gefunden werden.

Dennoch ist es auch aus Sicht der Ortsgemeinde wichtig, auch im Nachhinein zu helfen, um die erste Not zu lindern und dem Betroffenen möglichst wieder eine Perspektive bieten zu können.

Die Ortsgemeinde Geisig bittet die Bevölkerung um Unterstützung des Geschädigten und hat hierzu ein Spendenkonto eingerichtet.

Geldspenden können auf das Konto der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems-Nassau bei der  Nassauischen Sparkasse Wiesbaden, IBAN DE51 5105 0015 0563 0000 58, BIC: NASSDE55XXX unter Angabe des Verwendungszweckes 99654 – Spenden für das Brandopfer Geisig“ überwiesen werden.

Die Ortsgemeinde möchte sich bereits jetzt bei allen, die diesem Spendenaufruf folgen möchten, recht herzlich bedanken. Ein weiterer Dank geht an die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Nassau und der Ortsgemeinden Geisig, Oberwies, Dornholzhausen, Dessighofen, Schweighausen und Singhofen für Ihren unermüdlichen Einsatz gegen die Flammen sowie dem DRK Rettungsdienst für seinen Einsatz. (Frank Alberti Ortsbürgermeister)

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier