Drachenbootrennen

Nassauer Drachenbootrennen war ein großer Erfolg

in VG Bad Ems-Nassau

NASSAU Heute war es wieder soweit. Zwei lange Jahre mussten die Fans des Nassauer Drachenbootrennen warten bis es endlich wieder losgehen durfte. Über 400 Sportler in 18 Teams nahmen an der Veranstaltung teil. Frenetisch angefeuert vom zahlreichen Publikum, gaben die Teams alles was in ihnen steckte. So manches Rennen endete mit einem Fotofinish und andere auch etwas deutlicher, doch das war den Hobby-Athleten egal. Hier ging es um den Spaß.

In drei Klassen traten die Freizeitsportler gegeneinander an. Sogar eine eigene Ladys Runde war am Start und es gab jede Menge Sieger. Das jubelnde Publikum, die Veranstalter vom Nassauer Kanu Club, die alles gut organisiert hatten sowie die zahlreichen empathischen, willensstarken und fairen Drachenbootathleten. Die Veranstaltung, hat trotz der langen Pause kein bisschen an seinem besonderen Charme verloren. Im Gegenteil. Das Publikum honorierte jeden Teilnehmer mit großen respektvollen Applaus und freute sich, dass sie endlich wieder ausgelassen an der Lahn feiern durften.

Ob man das Ganze bierernst nehmen musste? Natürlich. Bier auf jeden Fall und ernst so, wie man wollte. Das spannende am Nassauer Drachenbootrennen ist das familiäre Ambiente. Ob klein oder etwas größer: alle Menschen waren begeistert. Bei einer guten Bratwurst oder dem obligatorischen kalten Getränk, kamen alle auf ihre Kosten. Applaus an die Teilnehmer und besonders dem Nassauer Kanu-Club.

Erfolgreiches Drachenbootteam der TuS Nassau
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier