Yannik Steffens

Jungen Mann aus dem Nassauer Land zieht´s auf die Kanzel

in Rhein-Lahn-Kreis
Vor seinem Dienstantritt in Hachenburg absolvierte Yannik Steffens ein Spezialvikariat als Assistent für Religionspädagogik am Theologischen Seminar in Herborn. Foto: EKHN/Hammann-Gonschorek

RHEIN-LAHNSchon seit meiner Konfirmationszeit reifte in mir der Wunsch heran, einmal Pfarrer zu werden,“ sagt Yannik Steffens. „Ich war schon immer ein eher nachdenklicher, wissbegieriger Mensch und im Konfirmandenunterricht ist da etwas aufgebrochen. Fragen wie: Wo kommen wir her? Wozu leben wir? Was wird nach dem Tod aus uns? haben mich damals schon stark umgetrieben. Als ich dann begonnen habe, bewusst die Bibel zu lesen, stellte ich fest: Hier gibt es ja wirklich tragfähige Antworten, auf die man sein ganzes Leben bauen kann!“

Steffens wurde als neuer Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Hachenburg in der Schlosskirche von Nord-Nassaus Pröpstin Sabine Bertram-Schäfer ordiniert. Yannik Steffens wurde in Nastätten geboren und wuchs im Nassauer Land in Singhofen und Lollschied auf; er legte 2013 am Johannes-Gymnasium Lahnstein das Abitur ab und studierte Evangelische Theologie an der Humboldt-Universität in Berlin. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier