Verhaftung

Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhein-Lahn verhaftet – Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr angeordnet

in Allgemein/Blaulicht/Koblenz/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhein-Lahn verhaftet - Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr angeordnet(Foto: Polizei bei der Hausdurchsuchung in den Privaträumen in Nassau )

NASTÄTTEN/NASSAU/MIEHLEN Soeben wurde bekannt, dass der Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhein-Lahn e.V. bereits am gestrigen Abend vorläufig festgenommen wurde. Als Gründe wurden bei Martin M. eine Verdunkelungs- & Fluchtgefahr genannt. Das Verfahren wird unter dem Aktenzeichen 2050 Js68351/21 bei der Staatsanwaltschaft Koblenz geführt.

Am heutigen morgen wurde der Beschuldigte dem Haftrichter in Koblenz vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an. Der BEN Kurier wird am morgigen Samstag einen ausführlichen Bericht zu allen weiteren Umständen veröffentlichen.

Anzeige

Raubüberfall auf Verkaufsladen in Hahnstätten

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Raubüberfall auf Verkaufsladen in Hahnstätten - Verdächtige verhaftet

HAHNSTÄTTEN Am gestrigen Abend, gegen 18:08 Uhr wurde die Polizeiinspektion Diez über einen Raubüberfall auf ein Verkaufsgeschäft in Hahnstätten informiert. Sofortige Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten in der Folge zur vorläufigen Festnahme von zwei männlichen Tatverdächtigen.

Auf richterliche Anordnung verbleiben die Tatverdächtigen im polizeilichen Gewahrsam und werden am heutigen Tag bei Gericht vorgeführt.

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier