Ukraine Krieg

Ein Zeichen setzen – jede Woche gehen Nastättener Bürger zur Mahnwache gegen den Ukraine Krieg

in VG Nastätten
Sie sind da und setzen ein Zeichen gegen den Ukraine Krieg

NASTÄTTEN Krieg wird Alltag. Auch bei uns in Deutschland lässt das Entsetzen über das unsägliche Geschehen nach. man gewöhnt sich an die putinschen Gräueltaten. Die Folgen des Krieges sind bei allen Menschen angekommen. Die Sorgen der Bürger sind erkennbar. Hohe Energie- und Spritpreise, steigende Lebensmittelkosten und… und … und….

Dabei muss man aufpassen denn die Nachrichten aus der nicht so fernen Ukraine verblassen. Auch die Menschen werden verständlicherweise Kriegsmüde und man gewöhnt sich an Unfassbare. Genau gegen diesen Trend treten jede Woche Nastättener Bürger an und mahnen. Ein Stückweit öffnen sie unsere Herzen und Augen. Die 26. Mahnwache ist gerade herum  und die 27. steht bereits in den Startlöchern.

Einen Moment innehalten und eine Fahne schwenken. Sicherlich ein starkes Zeichen der Solidarität und gegen das putinsche Allmachtstreben. Auch Sie können dabei sein. Immer wieder Samstags startet die stille Kundgebung am Adolfsplatz in Nastätten. Applaus!

 

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier