Obtbäume

Neue “Alte” Obstbäume in Attenhausen

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Neue Obstbäume in der Gemeinde Attenhausen

ATTENHAUSEN Die Gemeinde Attenhausen hat 3 neue Büsche in der Trautmannsanlage gepflanzt und 11 neue Obstbäume in der Gemarkung.

Bei den Büschen handelt es sich um blühendes Gehölz für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten.

Bei den Obstbäumen handelt es sich um alte Obstsorten Apfel, Birne, Kirsche und Zwetschge.

Neue Obstbäume in der Gemeinde Attenhausen

Gemeinde Attenhausen pflanzt neue Obstbäume

Bei den Äpfeln sind es „Kaiser Wilhelm“, „Maunzenapfel“, „Baumanns Renette“, “Goldrenette von Blenheim“, bei den Birnen „Clapps Liebling“, „Pastorenbirne“, „Alexander Lucas“, bei den Kirschen „Schneiders Späte“, „Große Schwarze Knorpelkirsche“, und bei den Zwetschgen „Italienische Zwetschge“ und „Hauszwetsche“.

So ist die Gemeinde Attenhausen immer bestrebt, eine Vielfalt von Obstsorten, und vor allem alte Obstsorten zu erhalten.

Gehe zu Start