Hahnstätten

Fotoausstellung „Weltenfrauen“ ab 8. März

in VG Aar-Einrich
Kunst kommt zu den Menschen: Berührende Frauenportraits führen Kultur, Selbstverständnis und Stärke vor Augen

AAR-EINRICH Endlich wieder Kunst, Kultur und zumindest ein paar Menschen! Auch wenn die Vernissage der Fotoausstellung „Weltenfrauen“ unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden musste, hat sie doch schon am ersten Tag für viel Bewunderung und Aufsehen gesorgt: In der Glasfront des Dorfgemeinschaftshauses Hahnstätten waren die faszinierenden Portraits der Freiburger Fotokünstlerin Ellen Schmauss zu sehen und lockten bei herrlichem Frühlingswetter bereits die ein oder anderen Schaulustigen auf den Vorplatz, während im DGH mit gebührendem Abstand eine kleine Vernissage zur faszinierenden Fotoausstellung „Weltenfrauen – Im Gewand der Vielfalt“ stattfand.

Fotoausstellung „Weltenfrauen“ ab 8. März in Schaufenstern zu sehen

Die Fotokünstlerin Ellen Schmauss berichtete, dass die Begegnung mit der indisch-deutschen Tänzerin Shany Mathew vor zwölf Jahren Auslöser war für die Ausstellung, die seit einem Jahr „auf Tournee“ ist – auch wenn natürlich die Pandemie hier einiges durcheinandergewirbelt hat.

Shany Mathew war nun auch in Hahnstätten zu Gast. Sie nahm die Gäste durch ihre ruhige, beeindruckende Vorstellung von Gesten, Mimik und spannenden Einblicken in die Hintergründe des indischen Tempeltanzes mit auf eine faszinierende Reise in die indische Kultur, die sie selbst – geboren und aufgewachsen in Heidelberg – erst im jungen Erwachsenenalter und sehr bewusst kennengelernt hat. Ihre tänzerische Darbietung übertrug die Theorie anschließend auf umwerfende Weise in die Praxis. Weiterlesen

Täter stellt sich der Polizei nach Raubüberfall

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Ein bis dahin unbekannter Täter stellt sich seiner Verantwortung für einen am 08.02 begangenen Raubüberfall

HAHNSTÄTTEN Am frühen Morgen des 08.02.2021 kam es in Hahnstätten zu einem Raubüberfall auf einen Auslieferungsfahrer einer Bäckereikette. Der bis dato zunächst unbekannte männliche Einzeltäter bedrohte den Lieferanten mit einer Schusswaffe und bediente sich im Anschluss an den Wertgegenständen im Fahrzeug.

Am 18.02.2021 meldete sich ein 55-jähriger Mann telefonisch bei der Polizeistation Limburg-Offheim und gab an, den Raubüberfall begangen zu haben. Er teilte mit, drogenabhängig zu sein und aus Geldnot gehandelt zu haben.

Der Mann wurde im Anschluss widerstandslos festgenommen. Im Rahmen der anschließenden Vernehmung konnte der Mann den Tatablauf detailliert beschreiben, sodass der Tatverdacht gegen ihn bestätigt werden konnte.

Der Beschuldigte wurde nach Vorführung bei dem zuständigen Amtsgericht in Koblenz zwecks Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt verbracht.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Nötigung und gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr - Wer hat was gesehen?

HAHNSTÄTTEN Am 20.02.2021 soll es in der Zeit von 15:40 Uhr bis 16:00 Uhr auf der B54 von Holzheim bis Zollhaus zu mehreren Situationen gekommen sein, in denen der Fahrer eines weißen Kastenwagens anderen Pkw-Fahrern extrem dicht aufgefahren, diese stellenweise überholte und anschließend ausgebremst haben soll.

Nötigung und gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr – Zeugen gesucht

Kurz vor Hahnstätten habe ein nachfolgender Pkw sogar in den Gegenverkehr ausweichen müssen, um einen Zusammenstoß mit dem Kastenwagen zu vermeiden. Zeugen der Vorfälle möchten sich bitte bei der Polizei in Diez unter der 06432/6010 melden.

Digitaler Vorlesetag an der Realschule plus

in Schulen/VG Aar-Einrich
Vorlesetag trotz Corona

HAHNSTÄTTEN Bereits über ein Jahrzehnt nimmt unsere Schule am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen teil. Nun mussten wir in diesem Jahr etwas erfinderisch sein.

Doch das hielt uns nicht davon ab, Freude am Lesen und Vorlesen zu verbreiten. Deshalb bereiteten sich zwei Schülerinnen und zwei Schüler der Klasse 10b auf die Vorleseaktion vorherkömmlich auf einen Besuch in unseren beiden 5. Klassen und per Videoaufnahme für unsere benachbarte Grundschule. Weiterlesen

Pfarrbüro in Hahnstätten umgezogen

in VG Aar-Einrich
Pfarrbüro in Hahnstätten umgezogen

HAHNSTÄTTEN Bereits seit Ende September befindet sich an der Südseite des Evangelischen Gemeindehauses in der Hahnstätter Kirchgasse das neue, größere und barrierefreie Pfarrbüro.

Das über einen Windfang von der Südseite begehbare Geschäftszimmer präsentiert sich hell und freundlich und verfügt über modernste Netzwerktechnik, die in allen relevanten Räumen zugänglich ist. Akten, Verbrauchsmaterialien und technische Gerätschaften befinden sich in Nebenräumen.

Neu geschaffen wurde auch ein Besprechungszimmer. Damit gehört das alte Büro, das sich im Pfarrhaus – schräg gegenüber – befand und nur über eine steile Treppe mit 24 Stufen erreichbar war, zur Hahnstätter Geschichte. Weiterlesen

Raubüberfall auf Verkaufsladen in Hahnstätten

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Raubüberfall auf Verkaufsladen in Hahnstätten - Verdächtige verhaftet

HAHNSTÄTTEN Am gestrigen Abend, gegen 18:08 Uhr wurde die Polizeiinspektion Diez über einen Raubüberfall auf ein Verkaufsgeschäft in Hahnstätten informiert. Sofortige Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten in der Folge zur vorläufigen Festnahme von zwei männlichen Tatverdächtigen.

Auf richterliche Anordnung verbleiben die Tatverdächtigen im polizeilichen Gewahrsam und werden am heutigen Tag bei Gericht vorgeführt.

Heißer Dialog in Hahnstätten

in Politik/VG Aar-Einrich
Machen auch bei der Brandbekämpfung eine gute Figur: die Fraktionsspitze der CDU Rhein-Lahn mit Vorsitzendem Matthias Lammert und den Stellvertretern Jens Güllering und Günter Groß. Bild: CDU Rhein-Lahn

HAHNSTÄTTEN Um Brandschutz und Sicherheitstechnik ging es, als die CDU Rhein-Lahn bei ihrer aktuellen „CDU im Dialog“-Veranstaltung die Firma Schümann in Hahnstätten besichtigte.

Der CDU-Kreisvorsitzende, MdL Matthias Lammert, sowie seine Stellvertreter Günter Groß und Jens Güllering freuten sich, bei der Dialog-Veranstaltung mal wieder eine Firma vor Ort zu besuchen.

Lammert begrüßte neben den Referenten Tobias Schümann und Max Lanio, den Geschäftsführer René Schümann, den stellvertretenden Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Aar-Einrich Mike Gross und den 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich Marcel Willig.

CDU besichtigt „Schümann Brandschutz und Sicherheit GmbH“ in Hahnstätten

Prokurist Tobias Schümann stellte die Firma vor, die 2001 in einem Keller gegründet wurde und die Ende 2018 ein weiteres Unternehmen in Mainz erworben hat. Inzwischen sind 23 Mitarbeiter für anlagentechnischen, organisatorischen und baulichen Brandschutz sowie Sicherheitstechnik zuständig. Der vorbeugende Brandschutz verhindert, dass ein Brand ausbricht oder sich ausbreitet. Außerdem gehören sichere Rettungswege und Voraussetzungen für einen effektiven Brandschutz zu den Aufgaben.

Spannend ist der neue „Showroom“ in HHahnstätten: Hier trifft zukünftig Analoges auf Digitales, denn in diesem Raum kann die Firma viele Angebote für Brandschutz und Sicherheitstechnik ausstellen und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Max Lanio ging auf weitere Tätigkeitsfelder ein, wie z.B. den baulichen Brandschutz, Brandmeldeanlagen, Brandschutzberatung, Ausbildung von Brandschutzhelfern oder Einbau von Rauchwarnmeldern.

Heiße Informationen und spannender Showroom bei „CDU im Dialog“

Geschäftsführer René Schümann ergänzte, dass auch das Projektieren, Errichten und Instandhalten von Anlagen in der Sicherheitstechnik ein Schwerpunkt des Unternehmens seien. Die Auftraggeber sind vielfältig: Industrie, Gewerbe, Handel, öffentliche Auftraggeber und Privathaushalte gehören dazu.
Der Geschäftsführer berichtete weiter, dass es Pläne gibt, das Berufsbild der „Boombranche“ zu einem Ausbildungsberuf zu entwickeln, immerhin seien vielfältige Fertigkeiten im Bereich Elektro, Sanitär und Trockenbau notwendig. Auf die Theorie folgte die Praxis – die Teilnehmer der CDU-Veranstaltung konnten nach der Besichtigung einen besonderen Einsatz verfolgen: die Fraktionsspitze der CDU Rhein-Lahn musste– nach Einweisung in die Feuerlöschtechnik – höchstpersönlich ein Feuer löschen – eine Herausforderung die sie mit Bravour meisterte.
Günter Groß dankte abschließend für die spannenden Einblicke in das aufstrebende Unternehmen.

Info zur nächsten Veranstaltung

Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Aus diesem Grund hat die CDU-Kreistagsfraktion vor einigen Jahren die Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“ ins Leben gerufen, um regelmäßig mit Bürgern und Vertretern verschiedener Institutionen ins Gespräch zu kommen. Die nächste Veranstaltung findet (sofern es die Situation zulässt) am 16. November in der Verbandsgemeinde Loreley statt.

CDU im Dialog in Aar-Einrich

in Politik/VG Aar-Einrich
67. CDU im Dialog! Wir laden Sie ein!

HAHNSTÄTTEN Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Deshalb führt die CDU Rhein-Lahn monatlich die Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“ durch. Gemeinsam mit interessierten Bürgern wird über ein wichtige Themen des Landkreises – heute und für die Zukunft – gesprochen.

Los geht es am Montag, den 19. Oktober um 18 Uhr am Drogeriemarkt Rossmman in der Aarstraße 65-69 in Hahnstätten.

Schümann Brandschutz & Sicherheit GmbH” Firmenbesichtigung

Um 18:00 Uhr begrüßt der Landtagsabgeordnete (MdL) die anwesenden Gäste. Referenten sind Tobias Schümann und Max Lanio. Eine Stunde lang wird mit den Bürgern diskutiert und Fragen offen beantwortet. Gegen 19 Uhr wird der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Günter Groß das Schlusswort halten.

Vor Ort ist der Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. Bitte auf Anweisungen achten. Um der Veranstaltung beiwohnen zu können, wird vorab um eine formlose Anmeldung an die Mail-Adresse info@cdu-rhein-lahn.de gebeten.

Blutspenden – Nie war es wichtiger

in VG Aar-Einrich
Blutspende im Dorfgemeinschaftshaus Hahnstätten am 14.10.2020 von 16:30 bis 20 Uhr

HAHNSTÄTTEN Besonders in Zeiten von Corona ist die Blutspende ein zentrales Thema. Besteht in erhöhtes Infektionsrisiko? Nein natürlich nicht. Aktuell finden Blutspenden nur mit Terminreservierung statt. Weiterlesen

Yoga AG in der Realschule plus in Hahnstätten

in Schulen/Sport/VG Aar-Einrich
Die Realschule plus in Hahnstätten bietet eine Yoga AG an.

HAHNSTÄTTEN In der Arbeitsgemeinschaft „Yoga, Wellness und Entspannung“ lernen unsere Schüler spezielle Körperübungen wie Yoga und Bewegungsübungen für den Rücken.

Sie erfahren einerseits was es heißt zu entspannen und erhalten anderseits Tipps wie sie diese praktischen Übungen zu Hause oder in stressigen Situationen anwenden können.

Entspannungspädagogin Marina Wolf, Leiterin der AG, unterstreicht: „Auch das Thema „Wellness“ kommt nicht zu kurz.

Wir machen Wohlfühlübungen, Achtsamkeitsübungen und malen oder legen Mandalas.

Die Schüler bringen eigene Ideen mit ein und so entsteht ein harmonisches Miteinander das von viel Spaß, Erholung und Entspannung geprägt ist. Einfach wunderbar.“

Gehe zu Start