Hahnstätten

Junge Physiotherapiepraxis in Hahnstätten

in Gesundheit/VG Aar-Einrich
Gesundheit und Genesung hat oberste Priorität bei EMS Hahnstätten - Seit Anfang Januar dieses Jahres betreibt Laura Tews in Hahnstätten in der Bahnhofstraße 4 eine Praxis für Physiotherapie

HAHNSTÄTTEN Seit Anfang Januar dieses Jahres betreibt Laura Tews in Hahnstätten in der Bahnhofstraße 4 eine Praxis für Physiotherapie. Angeschlossen ist der Physiotherapie ein Studio, in welchem sie Geräte für ein hochintensives Ganzkörpertraining vorhält. Dies nennt sich EMS = elektrische Muskelstimulation oder Elektromyostimulation (EMS).

Eine Trainingsform, welche die positive Wirkung des nieder- und mittelfrequenten Stroms für ein effektives Training aller Muskeln nutzt und die Muskulatur durch elektrische Reize stimuliert. Es wird beispielsweise bei Rückenschmerzen angewandt, löst Verspannungen, behebt muskuläre Dysbalancen und hilft schließlich beim Muskelaufbau. Dabei werden Nieder- oder  Mittelfrequenzen genutzt, die für den Menschen bei korrekter Anwendung ungefährlich sind. Die elektrischen Impulse lösen eine kurze Muskelzuckung aus. Mehrere dieser Impulse hintereinander bewirken eine vollständige Muskelkontraktion, wie sie auch beim klassischen Training entsteht. Weiterlesen

Realschule plus in Hahnstätten freut sich über Buchgeschenke

in Schulen/VG Aar-Einrich
Realschule plus in Hahnstätten freut sich über Buchgeschenke

HAHNSTÄTTEN Wenn ein ausgestopfter Biber zum Leben erwacht …dann freuen sich unsere Fünftklässler über eine neue Geschichte. Zum Welttag des Buches am 23. April konnten wir in diesem Jahr den Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“  den kleinen Roman „Biber undercover“ von Rüdiger Bertram  überreichen.

Nun können sie im Deutschunterricht gemeinsam mit Selma und Tobi, den Hauptfiguren, auf eine abenteuerliche Reise gehen. Als es im Chemieraum zu einer ordentlichen Explosion kommt, erwacht der ausgestopfte Biber Felix dort in seiner Vitrine.

Neben großem Hunger wird er nun auch noch von Heimweh nach seinem See geplagt. Tobi und Selma geben ihm ihr großes Biberehrenwort zu helfen. Ob es ihnen gelingen wird? Lustige Comiczeichnungen sorgen für kurzweiligen Lesespaß. Wir bedanken uns bei  Frau Geismar von der Buchhandlung Buch & Tee in Elz für die Unterstützung  der diesjährigen Leseaktion. (Bild- und Textquelle: RiA – Claudia Repp, Fachschaft Deutsch)

Hahnstätten – Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Hahnstätten - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

HAHNSTÄTTEN (ots) Am Sonntag (09.05.2021) wurde der Polizeiinspektion Diez gegen 17:40 Uhr ein Unfall unter Beteiligung vom Motorrädern auf der B 274 (Schliem) gemeldet. Der Unfallhergang wurde vor Ort wie folgt ermittelt: Zwei Kräder befuhren hintereinander die B 274. Im Bereich der Haltebuchten wollte der erste Motorradfahrer abbiegen.

Der Nachfolgende erkannte dies zu spät und fuhr auf. In Folge stürzte er über das vordere Motorrad. Der 20 Jahre alte Fahrer aus dem Raum Frankfurt wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der andere Kradfahrer erlitt nur leichtere Verletzungen. Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße bis ca. 18:15 Uhr gesperrt werden.

Realschule plus in Hahnstätten startet die Acker-Saison

in Schulen/VG Aar-Einrich
Realschule plus in Hahnstätten startet die Acker-Saison

HAHNSTÄTTEN Am Dienstag, den 20.04.2021 haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Realschule Plus im Aartal Hahnstätten mit der 1. Pflanzung die neue AckerSaison eröffnet.

Gemeinsam mit dem Team der GemüseAckerdemie und Frau Scheid wurde beinahe drei Stunden begeistert der Boden vorbereitet, Samen gesät und verschiedene Gemüsearten eingepflanzt. Weiterlesen

DRK erweitert Test-Angebot im Corona-Testzentrum Hahnstätten

in Gesundheit/VG Aar-Einrich
DRK erweitert Test-Angebot im Corona-Testzentrum Hahnstätten

HAHNSTÄTTEN Ab 06.05.2021 bietet das Deutsche Rote Kreuz immer donnerstags einen weiteren Testtag an. Von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr können sich alle Bürgerinnen und Bürger am Standort Hahnstätten auf das Corona-Virus testen lassen.  Wie auch an den anderen Testtagen erfolgt die Testung im Drive in. Es wird darum gebeten, einen Kugelschreiber sowie einen Personalausweis mitzubringen. 

Die generellen Öffnungszeiten können HIER eingesehen werden. Auf Ihren Besuch freut sich das ehrenamtliche Test -Team der DRK Ortsvereine Hahnstätten und Katzenelnbogen (Bild- und Textquelle: Alexander Schmidt)

Fotoausstellung “Weltenfrauen” im Impfzentrum Lahnstein eröffnet

in VG Aar-Einrich
Doris Weyand, Dorothee Milles-Ostermann und Matthias Frey im Impfzentrum Lahnstein

LAHNSTEIN Die Vernissage der Fotoausstellung Weltenfrauen“ musste coronabedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Hahnstätten stattfinden. Anschließend waren die faszinierenden Portraits der Freiburger Fotokünstlerin Ellen Schmauss in der Glasfront des Dorfgemeinschaftshauses zu sehen.

Die „Weltenfrauen bauen kulturelle Brücken“ 

Die Fotos zeigen unter anderem die indisch-deutsche Tänzerin Shany Mathew. Damit verkörperte Shany Mathew genau das, was der Antrieb für die Fotoausstellung ist: Frauen unterschiedlichster Herkunft präsentieren sich nicht nur äußerlich in ihrer landestypischen Tracht, sondern setzen sich in begleitenden Texten mit ihren Wurzeln und ihrem Selbstverständnis vor dem Hintergrund der interkulturellen Identität auseinander. Weiterlesen

Fotoausstellung „Weltenfrauen“ ab 8. März

in VG Aar-Einrich
Kunst kommt zu den Menschen: Berührende Frauenportraits führen Kultur, Selbstverständnis und Stärke vor Augen

AAR-EINRICH Endlich wieder Kunst, Kultur und zumindest ein paar Menschen! Auch wenn die Vernissage der Fotoausstellung „Weltenfrauen“ unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden musste, hat sie doch schon am ersten Tag für viel Bewunderung und Aufsehen gesorgt: In der Glasfront des Dorfgemeinschaftshauses Hahnstätten waren die faszinierenden Portraits der Freiburger Fotokünstlerin Ellen Schmauss zu sehen und lockten bei herrlichem Frühlingswetter bereits die ein oder anderen Schaulustigen auf den Vorplatz, während im DGH mit gebührendem Abstand eine kleine Vernissage zur faszinierenden Fotoausstellung „Weltenfrauen – Im Gewand der Vielfalt“ stattfand.

Fotoausstellung „Weltenfrauen“ ab 8. März in Schaufenstern zu sehen

Die Fotokünstlerin Ellen Schmauss berichtete, dass die Begegnung mit der indisch-deutschen Tänzerin Shany Mathew vor zwölf Jahren Auslöser war für die Ausstellung, die seit einem Jahr „auf Tournee“ ist – auch wenn natürlich die Pandemie hier einiges durcheinandergewirbelt hat.

Shany Mathew war nun auch in Hahnstätten zu Gast. Sie nahm die Gäste durch ihre ruhige, beeindruckende Vorstellung von Gesten, Mimik und spannenden Einblicken in die Hintergründe des indischen Tempeltanzes mit auf eine faszinierende Reise in die indische Kultur, die sie selbst – geboren und aufgewachsen in Heidelberg – erst im jungen Erwachsenenalter und sehr bewusst kennengelernt hat. Ihre tänzerische Darbietung übertrug die Theorie anschließend auf umwerfende Weise in die Praxis. Weiterlesen

Täter stellt sich der Polizei nach Raubüberfall

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Ein bis dahin unbekannter Täter stellt sich seiner Verantwortung für einen am 08.02 begangenen Raubüberfall

HAHNSTÄTTEN Am frühen Morgen des 08.02.2021 kam es in Hahnstätten zu einem Raubüberfall auf einen Auslieferungsfahrer einer Bäckereikette. Der bis dato zunächst unbekannte männliche Einzeltäter bedrohte den Lieferanten mit einer Schusswaffe und bediente sich im Anschluss an den Wertgegenständen im Fahrzeug.

Am 18.02.2021 meldete sich ein 55-jähriger Mann telefonisch bei der Polizeistation Limburg-Offheim und gab an, den Raubüberfall begangen zu haben. Er teilte mit, drogenabhängig zu sein und aus Geldnot gehandelt zu haben.

Der Mann wurde im Anschluss widerstandslos festgenommen. Im Rahmen der anschließenden Vernehmung konnte der Mann den Tatablauf detailliert beschreiben, sodass der Tatverdacht gegen ihn bestätigt werden konnte.

Der Beschuldigte wurde nach Vorführung bei dem zuständigen Amtsgericht in Koblenz zwecks Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt verbracht.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Nötigung und gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr - Wer hat was gesehen?

HAHNSTÄTTEN Am 20.02.2021 soll es in der Zeit von 15:40 Uhr bis 16:00 Uhr auf der B54 von Holzheim bis Zollhaus zu mehreren Situationen gekommen sein, in denen der Fahrer eines weißen Kastenwagens anderen Pkw-Fahrern extrem dicht aufgefahren, diese stellenweise überholte und anschließend ausgebremst haben soll.

Nötigung und gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr – Zeugen gesucht

Kurz vor Hahnstätten habe ein nachfolgender Pkw sogar in den Gegenverkehr ausweichen müssen, um einen Zusammenstoß mit dem Kastenwagen zu vermeiden. Zeugen der Vorfälle möchten sich bitte bei der Polizei in Diez unter der 06432/6010 melden.

Digitaler Vorlesetag an der Realschule plus

in Schulen/VG Aar-Einrich
Vorlesetag trotz Corona

HAHNSTÄTTEN Bereits über ein Jahrzehnt nimmt unsere Schule am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen teil. Nun mussten wir in diesem Jahr etwas erfinderisch sein.

Doch das hielt uns nicht davon ab, Freude am Lesen und Vorlesen zu verbreiten. Deshalb bereiteten sich zwei Schülerinnen und zwei Schüler der Klasse 10b auf die Vorleseaktion vorherkömmlich auf einen Besuch in unseren beiden 5. Klassen und per Videoaufnahme für unsere benachbarte Grundschule. Weiterlesen

Gehe zu Start