Güterverkehr

SPD: Güterverkehr im Welterbetal stoppen

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
SPD fordert Ende des gefährlichen Güterverkehrs im Mittelrheintal

RHEIN-LAHN-KREIS Mike Weiland und Carsten Göller haben für die SPD-Kreistagsfraktion eine Resolution für die nächste Sitzung eingebracht. Darin fordern die beiden Kreistagsmitglieder Konsequenzen aus dem Zugunglück in Lahnstein. „Die permanente und unkalkulierbare Gefahr für die Städte und Gemeinden entlang der Bahnstrecke muss aufhören“, so Weiland und Göller unisono. Besorgt blicken beide auch in die Zukunft, wenn immer mehr gefährliche Güter durch das Rheintal rollen sollen. Ausbau von Bahnstrecken in Nordeuropa und große Tunnelvorhaben in den Alpen weisen den Weg in die Zukunft. „Wir erwarten mehr Güter, mehr Züge und mehr Gefahr für unser Mittelrheintal“, machen die beiden Kreistagsmitglieder deutlich. Die SPD-Fraktion hofft nun auf eine breite Unterstützung im Kreistag. Weiterlesen

Gehe zu Start